Jump to content

c_jack_sparrow

Mitglieder
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by c_jack_sparrow

  1. Hallo TK-Chris, danke für das Angebot, aber wir möchten das System erstmal so belassen. Dazu kommt, dass der 3-fach Revolver schon etwas modifiziert wurde für die vorherige Kamerahalterung. Danke ung Gruß Janssen
  2. Hallo zusammen, ich denke und hoffe, dass wir mit den Verbesserungen (bis auf die Tondigitalisierung, die wir kurzfristig anpassen werden) jetzt ein besseres Level erreicht haben. Wie ist euer Eindruck? Sicher steckt noch einiges an Potential in der Nachbearbeitung mit DaVinci. Hat hier noch einer den einen oder anderen Tipp, wie man sich in das Programm einarbeitet? Ein gutes Buch oder vielleicht eine Webseite, Videos oder ähnliches? Noch jemand eine Empfehlung was digitale Schmutzentfernung angeht? Wie bereits im letzten Post geschrieben arbeiten wir mit AVISynth, des Skript arbeit
  3. Hallo zusammen, Nach einiger Zeit melde ich mich wieder mit einem aktuellen Status zu unserem Projekt. Mit den Tipps aus der Community haben wir einige Dinge verbessern können. 1) Wir benutzen jetzt ein höherwertiges Makroobjektiv, dass für unseren Einsatz berechnet ist. Das Ergebnis zeigt sich durch erhöhte Schärfe und Verschwinden jeglicher Aberrationen. 2) Wir verwenden zum Digitalisieren statt der Canon Mark III jetzt die Blackmagic Cinema Camera EF. Wir tasten dadurch in 10 Bit 4:2:2 ab und übertragen das Signal über den SDI Port an eine DeckLink Studio. 3) Zur T
  4. Hallo, kurze Anmerkung nochmal zur 5D Mark 3, sie gibt tatsächlich ein unkomprimiertem High Definition Videosignal ohne interne Umwandlung in h264 aus, vergleiche hier oder hier. Trotzdem "nur" in 8 Bit. Um mitzumischen und Kunden zu gewinnen, müssten wir min. auf 10 Bit umsteigen, verstanden! Daher sind wir am überlegen, es mit der Blackmagic Cinema Camera zu versuchen. Wir recherchieren gerade die notwendige Peripherie (Schnittstellenkarte, Konverter, Objektiv, ...) um unser System mit der besagten Kamera zu betreiben. Werde euch auf dem Laufenden halten!
  5. Die dunklen Ecken sind definitiv Filminhalt, es liegt nicht an der Lichtverteilung. Das Licht wird durch den Farbmischkopf sehr homogen verteilt.
  6. @carstenk: Danke für die Informationen! Wir tendieren dazu es mit einem CP500 zu versuchen. Zufällig jemand einen zu verkaufen? ;) @Valentino: Konstruktive Kritik sieht aber anders aus, trotzdem Danke für deine Einschätzung. Jedoch muss ich dir in einigen Punkten widersprechen. Die 5D Mark III ist in der Lage, ein unkomprimiertes YCbCr 4:2:2 8-Bit-Videosignal über die HDMI-Schnittstelle auszugeben, genau dieses Signal wird von uns genutzt. Als Lichtquelle verwenden wir einen Farbmischkopf, der ein sehr gutes lineares Farbspektrum aufweist. Die etwas flauen Farben resultieren warschei
  7. Hallo zusammen, habe mal einen kleinen Ausschnitt von 35mm Filmmaterial, das wir digitalisiert haben, auf unserer Webseite veröffentlicht (vielen Dank an One Filmverleih). Zu finden unter: Digitalisierung 35mm Film (ganz unten, letztes Video, um im Vollbildmodus zu schauen im Player unten rechts auf das "Fullscreen"-Symbol klicken) Ist jetzt erstmal im mp4-Format, doch um einen ersten Eindruck zu gewinnen, sicher nicht schlecht. Sind für Kritik dankbar! Wir waren mit dem Ergebnis recht zufrieden, haben aber bei der Digitalisierung noch Verbesserungspotentiale entdeckt: 1. Es sind mi
  8. Hallo zusammen, @Valentino: Ja, haben wir bereits drüber nachgedacht. Wir haben uns jedoch damals aus eine Reihe von Gründen für die Canon Mark III entschieden: Vollformat des Sensors LUT-Funktion mit Aussicht auf HDR durch MagicLantern, da wir in dunklen Bereichen wie im Eingangspost beschrieben Probleme hatten Nutzbarkeit für alle unsere Systeme (Super 8, Normal 8, 16mm, Super 16, 35mm) Händelbarkeit der Datenmenge und Nutzbarkeit von avisynth, daher bis jetzt nur bis 1080x1920 … @Jensg: Bin sehr interessiert und freue mich auf deine Rückmeldung. @mibere und carstenk: Viel
  9. Hallo zusammen, Carstenk hat das ganz gut beschrieben. Die Digitalisierung funktioniert auch mit 24p. Gerne stellen wir eine DCP ins Netz. Ist jemand bereit mir 35mm Material zukommenzulassen, welches ich dann als DCP online stellen kann? Die Digitalisierung würde ich kostenlos durchführen. Weiterhin beschäftigt mich das Problem mit den Rechten an dem Material. Darf ich als Dienstleister 35mm Material überhaupt digitalisieren? Wie kann ich mich rechtlich absichern? @Jens: Danke für die Anmerkung, du sprichst von einem "älteren Tongerät" der FP30, hast du eine Idee wo ich es er
  10. Hallo, ja, es handelt sich um eine Laufbilddigitalisierung, die DSLR läuft im 25p Modus und steuert über die Synchronsteuerung den Projektor, d.h. dieser läuft dann auch mit 25 fps, phasengenau. Der Ton wird synchron über die Reverse-scan Sound Einheit mit einem zwischengeschaltetem Verstärker mit aufgezeichnet. Bei Interesse an einer Digitalisierung könnt Ihr euch auch gerne per PN bei mir melden.
  11. Vielleicht aus Kostengründen? Was wären z.B. Kunden im Semiprofessionellen Bereich? Könntest du mir ein paar Beispiele nennen?
  12. Hallo zusammen, ich beschäftige mich seit einigen Jahren leidenschaftlich mit der Digitalisierung von Schmalfilmen. Digitalisierungsfirmen haben in diesem Forum ja keinen guten Ruf, was sicher auch nicht unbegründet ist, trotzdem hoffe ich, ihr gebt mir eine Chance mein Anliegen kund zu tun. Vor einigen Jahren habe ich angefangen, mich mit der Digitalisierung von Schmalfilmen zu beschäftigen, da ich damals mit der Qualität der Überspieldienste nicht zufrieden war. Viele Anregungen habe ich mir von Fälker (telecine), Bruno Hennek und Fred van de Putte geholt. Was mich an den Systemen vo
  13. Guten Tag Herr Puschert,

    Sie haben vor einer ganzen Zeit im Forum geschrieben, dass Sie eventuell noch das Installationshandbuch für eine Kinoton FP30D besitzen. Haben Sie das Handbuch gefunden?

    Ich würde fast alles tun, um eine Kopie zu bekommen ;)

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.