Jump to content

Luca E

Mitglieder
  • Content Count

    71
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Luca E


  1. Hallo,

     

    suche folgende Trailer:

     

    - Christine

    - Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt

    - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

    - Raumkreuzer Hydra - Duell im All

     

    weiterhin bin ich auf der Suche nach dem 1.Akt von "Konferenz der Tiere" (1969)

     

     


  2. Hallo,

     

    suche folgende Teile für ein Bauer BL9X Lampenhaus:

     

    - Siemens Zündgerät ZX 2001a

    - Bodenbleche 

    - Abdeckungen der Führungsstangen der Kolben bzw Hilfsspiegelverstellung

    - Lüfter für Hilfsspiegelkühlung

     

    Freue mich über jedes Angebot !


  3. Ich hab's inzwischen noch mal probiert die B11 bzw den Motor mit einem kleineren Kondensator zu betrieben klappt super. Habe einen 10uF als Betriebskondensator genommen und zusätzlich noch einen Anlaufkondensator mit 20uF.

    Das klappernde Geräusch vom Motor hat sich nun auch erledigt es war lediglich der Lüfter. Dieser war einfach nicht mehr richtig fest an der Achse. Werde die B11 jetzt einfach erst mal mit Kondensator betrieben ohne FU. Hat jemand zufällig noch Feuerschutztrommeln für die 1800m Spulenarme ?


  4. Ja denke auch das FU die bessere Lösung ist.

    Habe ja auch schon einen daheim stehen. Ebenso den sinusfilter daher würde ich diesen jetzt schon gerne verwenden. Bloß was mich ein bisschen wundert wenn an dem sinusfilter 30V abfällt und der FU ja nur 230V am Ausgang hat dann würden am Motor doch nur 200V ankommen ?


  5. Was für Kondensatorwerte hast du bei dem Umbau den immer verwendet ? (Bei der B11)

    Kleiner als 16 uF und dann noch ein Anlaufkondensator ? Weil wenn ich mit 60-80uF pro 1kW rechne komme ich da auf höher Werte.


  6. Was mir gerade noch eingefallen ist das wenn ich den Motor in Steinmetz betreibe er sehr komische art Klapper Geräusche macht. Habe den Motor allerdings einmal bei einem Arbeitskollegen von mir aus der Schauburg testweiße mal an normalen Drehstrom angeschlossen da ist der Motor sehr ruhig gelaufen ohne dieses seltsame Geräusch. An was könnte das liegen ?


  7. Ok danke muss so ein Filter dann vor den FU also ein art Netzfilter oder ebenfalls zwischen FU und Motor ? Weil in dem FU ist bereits ein Filter intern verbaut.

    Kann natürlich auch sein das der Kondensator zu groß bemessen war, da ich aber nun ja schon einen FU habe will ich diesen jetzt auch benutzen.


  8. Habe das mit der Steinmetzschaltung schon ausprobiert mit einem 16uF Kondensator und den Motor ebenfalls auf 230V Dreieck umgeklemmt allerdings wurde der Motor nach ca. 20min sehr warm und der Motorschutz hat ausgelöst. Aus dem Grund will ich lieber einen FU nehmen.

    Was ist ein EMC Filter ? ist das sowas wie der Sinusfilter weil dieser ja ebenfalls die Spannungsspitzen senkt ?


  9. Hallo,

     

    erst mal kurz zu mir bin hier neu im Filmvorführerforum und derzeit 17 Jahre alt und wohne im Raum Karlsruhe.

    Zurzeit bin ich mit dem Umbau einer Bauer B11 auf 220V Betrieb beschäftigt.

    Da ich keinen Drehstrom zur Verfügung habe will ich die B11 an 220V betreiben. Daher habe ich mir nun einen Frequenzumrichter von Lenze zugelegt, da aber ja meistens die Motorisolation von älteren Motoren noch nicht für den Betrieb mit Frequenzumrichter ausgelegt ist (wegen den hohen Spannungsspitzen) habe ich mir zusätzlich noch einen Sinusfilter zugelegt.

    Nun meine Frage brauch ich nach dem Sinusfilter noch geschirmte Motorleitungen ?

    Und geht das wie ich mir das vorstelle mit dem Betrieb von dem Motor also mit dem FU und dem Sinusfilter ? Da an dem Sinusfilter eine Sannung von 30V abfällt würde am Motor ja nur 200V ankommen macht das was ?

    Hat jemand damit eventuell schon erfahrungen gemacht ?

     

    Hier noch mal einige Daten:

     

    Motordaten:

     

    - 220/380V

    - 1,6/0,95A

    - 250W

    -1440 U/min

     

    Lenze FU (Lenze Tml):

     

    Input:

    - 230V

    - 9,2A

     

    Output:

    - 0-230V

    - 4,2A

    - 0,75kW

    - 0-240Hz

     

    Lenze Sinusfilter:

     

    - Strombelastbarkeit : 3x9,5A

    - Spannungsbereich: 3x0-510V

    - Frequenzbereich: 0-120Hz

    - Schaltfrequenz: 8kHz

    - Spannungsbereich: 30V

    - zusätzliche Umrichterbelastung: 0,95A

     

     

     

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten

×
×
  • Create New...