Jump to content

Gerry-80

Mitglieder
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

About Gerry-80

  • Rank
    Newbie
  1. Gerry-80

    Siemens 16mm Kamera Probleme nach Aufnahme

    Hey danke dir das ist gut zu wissen. Genau ich meinte damit Schwarz Weiß Film von Wittner (ORWO UN 54) Umkehrfilm. Es war ein Frischer Film und habe ihn auch gleich verwendet und Entwickeln lassen. Die Frage ist nur wer solch eine Überholung noch macht, kann? Was mich auch leicht stört ist die Körnung die hätte noch etwas feiner sein können.
  2. Gerry-80

    Siemens 16mm Kamera Probleme nach Aufnahme

    Also bei mir ist ein Meyer Görlitz "Siemax" verbaut . Kassetten habe ich 6 an der Zahl. Also ausreichend zum Filmen :)
  3. Gerry-80

    Siemens 16mm Kamera Probleme nach Aufnahme

    Ja da gebe ich dir recht zu voreilig und nicht richtig nachgeschaut. Und ja stimmt auch die C gibt es recht häufig vor allem die CII findet man sehr oft und auch die normale C. Aber die die ich habe nicht sehr oft zumindest hab ich keine im Internet wirklich gefunden. Ich habe den film mal durchlaufen lassen mit offener klappe und da scheint mir alles richtig zu sein. Der film läuft sauber durch und verläuft auch gerade. Es ist ja auch nicht durchgehend so.
  4. Gerry-80

    Siemens 16mm Kamera Probleme nach Aufnahme

    Hallo Vielen Danke für deine schnelle Antwort. Ich kenne mich hier im Forum noch nicht so gut aus aber Danke für den Tipp. Werde beim nächsten mal darauf achten :)
  5. Gerry-80

    Siemens 16mm Kamera Probleme nach Aufnahme

    Hier mal ein kleine ausschnitt wo man stellen sieht die doppelt sind. Untitled.MP4
  6. Hallo Freunde der Schmalfilm-Technik. Ich bin neu und wollte gern mal meine alte Kamera vorstellen die ich zwar schon seit Jahren von meinem Opa bekommen habe, aber die ich jetzt erst mal ausprobiert habe. Es ist eine alte Siemens 16mm Kamera C . Ich glaube das zwischen Modell von der ersten C zur CII und sie ist sehr selten. Was auf der Anleitung draufsteht könnte so wie ich es im Internet gelesen habe " Photo Hoffmann " heißen. Keine Ahnung ob es der Hoffmann ist den ich denke im Internet gefunden zu haben. Na gut zu mein Problem. Ich habe sie letztens mit einem B&W Film verwendet. War auch alles problemlos das Filmen aber nach der Entwicklung musste ich feststellen , das die aufnahmen teils doppelt sind sprich hab das Gefühl das man bei manchen aufnahmen die Shutterklappe zusehen ist ganz komisch. Woran könnte das liegen ? Was mir auch noch aufgefallen ist , das die schärfe unterschiedlich ist sprich zur Mitte hin ein kreis der schärfer ist als der Rest. Liegt das am Objektiv ? Ich denke die Präzision war wohl vor 80 Jahren noch nicht so genau :) Oder könnte das auch am Filmmaterial liegen? Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Danke
×