Jump to content

Starline

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Starline

  • Rang
    Newbie
  1. Anschluß eines W&G Kinogongs für den Privatgebrauch

    Danke :) Momentan habe ich den Kinogong im Technik-Raum meines Heimkinos montiert - allerdings (noch) nicht an den Verstärker angeschlossen. Wenn man im Technik-Raum steht und den Gong betätigt, hört man diesen eigentlich ganz gut :) Ich habe auch einen Gong digital auf CD, welchen ich im Kino abspielen kann - aber mir gefällt das nostalgische manuelle Betätigen des alten Gongs.
  2. Anschluß eines W&G Kinogongs für den Privatgebrauch

    Danke für die schnellen Antworten. Ich versuche mal mein Glück - fände es super, wenn es funktioniert. Das gehört für mich einfach zur Kinovorstellung dazu :)
  3. Hallo zusammen, ich würde gerne einen W&G Kinogong zu Hause in meinem Kellerkino installieren. Leider sind jedoch keine Anschlußkabel am Gong vorhanden, sodass ich mir nicht sicher bin, wie ich diesen korrekt anschließen muss, damit dieser über meine Heimkino-Anlage (normaler Verstärker und Lautsprecher) betrieben werden kann. Ich habe schon einige Threads gelesen, jedoch bin ich mir nicht sicher, wie ich diesen tollen Kinogong anschließen soll. Vielleicht könnt ihr mir da ein paar hilfreiche Tipps geben. Anbei einige Bilder (ich habe diese vorhin versehentlich auch unter "Alben von Mitgliedern" hochgeladen ... falls diese dort nicht hingehören sollten, können diese auch wieder entfernt werden. Ich bin ein Neuling in diesem Forum :) Der Kinogong hat auch einen Schalter an der Unterseite (fünftes Bild). Vielen Dank im voraus. Gruß Starline
  4. Gong_5.jpg

  5. Gong_4.jpg

  6. Gong_3.jpg

  7. Gong_2.jpg

  8. Gong_1.jpg

×