Jump to content

Othmar Kyas

Neu-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Othmar Kyas

  • Rang
    Newbie
  1. Othmar Kyas

    DCP und vlc Player

    Ich habe wie im VideoLAN-Forum (https://forum.videolan.org/viewtopic.php?f=13&t=125675&p=461027&hilit=VLC+3.0+DCP#p461027) beschrieben auf meinem iMac (macOS Sierra 5k 4GHz i7 16GByte RAM) VLC 3.0 vom Terminal mit der Option lores=1 gestartet, und die DCP Datei spielt in akzeptabler Auflösung ruckelfrei ab. Nachfolgend der Terminal-Befehl: (In grün der Befehl zum Start des VLC Players, in violett der Pfad zur DCP Datei - am einfachsten zieht man die Datei mit der Maus in das Terminal-Fenster, worauf der Pfad zur Datei automatisch im Terminal übernommen wird, in orange die Lowres-Option. Achtet auf das Blank (Leerzeichen) nach dem grünen bzw. violetten Teil - also zwischen Startbefehl, DCP-Pfad und Option genau ein Blank: /Applications/VLC.app/Contents/MacOS/VLC /Users/.... Pfad zur DCP Datei .... / --avcodec-options {lowres=1 VLC spielt dabei jedoch nur die Video-Datei ohne Audio ab. Um beides zu bekommen ein zweites Terminal-Fenster aufmachen und mit demselben Befehll die Audio-DCP-Datei abspielen. Man könnte ein kleines Batch-Skript schreiben, das beides gleichzeitig startet. Othmar
×