Jump to content

Eckbrecht

Neu-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Eckbrecht

  • Rang
    Newbie

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Eckbrecht

    Orwo UP32 entwickeln?

    Hallo Allerseits! Ich bin neu im Forum und möchte gerne dieses Thema wieder aufgreifen, da ich ein paar Rollen ORWO – SW-Fernseh-Umkehrfilm (UP 32 und UP 52 ) aus den 1980er Jahren in die Hände bekommen habe und nun vor den gleichen Fragen stehe wie dbx1000. Es fängt schon damit an, das leider auf den Rollen keine ASA-Angaben abgedruckt sind. Nach etwas Recherche konnte ich für den UP32 100 ASA rausfinden und für den UP52 320 ASA. (bei Umkehrentwicklung) Da die Filme seit Jahrzehnten abgelaufen sind und vermutlich in den vergangenen Jahren nicht immer sachgemäß gelagert wurden ist natürlich ungewiss ob man damit noch etwas anfangen kann. Hat von euch ( dbx1000 oder F.Wachsmuth ) inzwischen mal jemand den UP32 getestet? Dazu gesellt sich die Frage, wie man das Material am besten entwickeln kann. Ich habe mir zwar schon die „ORWO-Rezepte“ besorgt, aber als echter Chemie-Laie mit sehr wenig Dunkelkammer-Erfahrung bin ich mir nicht sicher, ob ich mir die Entwicklung nach Vorschrift 4100 zutraue - wenn ich denn alle Zutaten zusammentragen kann. Falls ihr inzwischen Ergebnisse mit dem UP32 erzielt habt oder sonstige Tipps habt würde ich mich freuen von euch zu hören! Beste Grüße & frohes Schaffen, Eckbrecht
×