Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Bauer B11'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 1 result

  1. Hallo, erst mal kurz zu mir bin hier neu im Filmvorführerforum und derzeit 17 Jahre alt und wohne im Raum Karlsruhe. Zurzeit bin ich mit dem Umbau einer Bauer B11 auf 220V Betrieb beschäftigt. Da ich keinen Drehstrom zur Verfügung habe will ich die B11 an 220V betreiben. Daher habe ich mir nun einen Frequenzumrichter von Lenze zugelegt, da aber ja meistens die Motorisolation von älteren Motoren noch nicht für den Betrieb mit Frequenzumrichter ausgelegt ist (wegen den hohen Spannungsspitzen) habe ich mir zusätzlich noch einen Sinusfilter zugelegt. Nun meine Frage brauch ich nach dem Sinusfilter noch geschirmte Motorleitungen ? Und geht das wie ich mir das vorstelle mit dem Betrieb von dem Motor also mit dem FU und dem Sinusfilter ? Da an dem Sinusfilter eine Sannung von 30V abfällt würde am Motor ja nur 200V ankommen macht das was ? Hat jemand damit eventuell schon erfahrungen gemacht ? Hier noch mal einige Daten: Motordaten: - 220/380V - 1,6/0,95A - 250W -1440 U/min Lenze FU (Lenze Tml): Input: - 230V - 9,2A Output: - 0-230V - 4,2A - 0,75kW - 0-240Hz Lenze Sinusfilter: - Strombelastbarkeit : 3x9,5A - Spannungsbereich: 3x0-510V - Frequenzbereich: 0-120Hz - Schaltfrequenz: 8kHz - Spannungsbereich: 30V - zusätzliche Umrichterbelastung: 0,95A Vielen Dank schon mal für eure Antworten
×
×
  • Create New...