Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'bolex h16'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 3 results

  1. Hallo! Habe ein paar Posts dazu im Netz gefunden, da nutzen Leute die Bolex H16 als Kontaktkopierer indem sie zwei Filme "bi-packen". Hat das von euch schon wer probiert, riskiert man da sofort Schäden, oder klappt das? Ich würde folgendes Sandwich in der Dunkelkammer zusammenstellen auf einer 30m Spule, je 2x 15m Negativfilm. Spule Außenseite Ziel Träger mit Remjet Ziel Emulsion Quell Emulsion Quell Träger Spule Innenseite Damit hab ich also Emulsion auf Emulsion, macht der Film nun beim Gate den 180° Knick nach Außen, dann liegt der Träger der Quelle nach Außen zur Linse hin. Dort lass ich Licht reinscheinen, das geht also durch den Remjet-freien Träger der Quelle und kopiert dann auf das Zielnegativ. Am Ende entwickle ich das Zielnegativ. Kontraste werden hier ja höher, also müsste Neg auf Neg ja ein etwas kontrastreicheres Positivbild (mit oranger Maske) ergeben, wie ein Interneg?
  2. Meine neu gekaufte (alte - 1955) Bolex H16 verliert beim Filmladen auf der Stelle die untere Schleife. Ich schneide den Film mit dem internen Filmschneider an, laufe auf 24 oder 16 Bildern / s und lass den Film mit geschlossenen Schleifenformer durchlaufen. Danach öffne ich die Loopformers aber die untere Schleife wird auf der Stelle kleiner und stoßt fast an dem einen Metallstift an. Ich habe mal die Andruckplatte ausgeschraubt und mir den Mechanismus angesehen. Ohne Andruckplatte, im Einzelbildmodus, sehe ich, dass der Filmgreifer schön in die Perforationen einhakt. (Was tut der kleinere Greifer auf der Oberseite?). Aber beim normalen Laden, sobald ich die Loopformers wegschwenke, kann ich den Film rauf und runter bewegen, da greift also nichts ein. Wer hat eine Idee, was da los ist? Beim näheren Ansehen sieht es so aus, als würde der Greifer gar nicht den Film erreichen, weil der Haken zu "kurz" ist. Daher hält niemand den Film beim Gate.
  3. Hallo! Wieviel würdet ihr für eine Bolex H16 Reflex mit einem 16mm Objektiv drauf ausgeben? Sind 300€ dafür viel zu viel? Über den Zustand weiß ich noch nichts genaues, die Kamera und Linse müsste ich mir erst vor Ort dann genau ansehen. Hat jemand gute Idee, wo ich so eine Bolex günstiger bekommen könnte, abgesehen von Ebay? mfg
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.