Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'kinoton lichttongerät tongerät lichtton'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • öffentliche Ausschreibungen
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 1 result

  1. Hallo Ich habe inzwischen einige Kinoton-Tongeräte in meinem Fundus, mit denen ich etwas experimentieren möchte: -altes Phillips-Tongerät mit Weißlicht -"Höckerschwan"-Tongerät mit Lichtleiter für SRD und Analogteil umverpfuscht auf Ernemann-LASER -Reverse-Scan Rotlicht-LED "V1" -Reverse-Scan Rotlicht-LED "V2" mit den lichtstärkeren Optiken und niegrigerem LED-Strom (seit 2003 oder so...) Dazu würde ich gerne einmal Erfahrungen zu den Tongeräten einholen: Mit welchem Tongerät ist die qualitativ beste Lichtton-Wiedergabe zu erreichen (Cyan und/oder Silber-Tonspur)? Welches Tongerät kann SRD am besten lesen? Meine Motivation: Ich habe ein neueres Reverse-Scan mit den lichtstärkeren Optiken verbaut und bin mit der Wiedergabe von SRD und Cyan-Lichtton im Grunde recht zufrieden (bis auf den mäßigen Gleichlauf des Tongerätes trotz langem Einstellens). Alte Tonspuren mit Silber klingen jedoch teils sehr verrauscht, was ich vor allem auf die Abtastung mit rotem Licht zurückführe. Hat vllt auch schon mal jemand in Richtung Weißlichtumbau des Reverse-Scan experiementiert, wie es z.B Ronald Rosbeek gemacht hat? Für alle Erfahrungen und Hinweise bin ich dankbar Hannes
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.