Jump to content

schmalfilm 3*2008 kommt


Jürgen Lossau
 Share

Recommended Posts

sf8-3.jpg

 

Hallo,

 

in zwei Wochen ist schmalfilm 3*2008 auf dem Markt. Mit diesen Themen:

 

klappe DER SOMMER IST DA und Jürgen Lossau gibt ein paar Tipps, was man in der wunderbaren Jahreszeit filmisch alles anstellen kann

 

filmwelt NEWS über ein Filmfestival in Basel, neue Foto- und Filmtaschen und Produkte von Wittner Cinetec

 

filmwelt 100x BERLIN Das weltgrößte Super8Spektakel hat in der Berliner KulturBrauerei eröffnet, schnell noch mal vorbeischauen!

 

filmwelt MEISSEN MACHT'S MÖGLICH Der BCFI traf sich einmal mehr zum Cine Forum, diesmal in der Porzellanstadt Meißen, unweit von Dresden

 

filmwelt BESUCH BEIM SCHNEIDETISCH Daniel Wittner holte sich bei der Hamburger Firma KEM einen "Filmportionierer" ab

 

test AUF REISEN MIT DEM NEUEN Ole Dost probierte den Kodak Vision3 500T Negativfilm in Albanien aus

 

16mm DIE 16MM SPEZIALISTEN VON BAUER Ronald Vedrilla schreibt über die Bauer P-Familie, die allen noch aus Schulzeiten sehr vertraut sein dürfte.

 

16mm DIE ELEGANTE AUS FRANKREICH Dr. Carl-Hellmut Hoefer wirft einen kritischen Blick auf die Beaulieu R16 Varianten.

 

16mm MAX WILL DAS MAXIMUM Jürgen Lossau über Max Sacker, einen Berliner Filmemacher, der ganz groß raus kommen will.

 

porträt GLEICH MAL EINEN SPIELFILM WAGEN... Kivmars Bowling, Halb-Iraner, Halb-Engländer, der jetzt in Berlin lebt, drehte einen 90-minütigen Spielfilm -- zur Hälfte auf Super 8

 

filmschule WO DIE OSTSEE ZU ENDE IST Helmut G. Lange begab sich auf die Spuren des schwedischen Botanikers Carl von Linné und machte einen 16-mm-Film mit seiner Bolex daraus

 

zeitraffer FARBENFROH WIE EH UND JE Im zweiten Teil seines Beitrags über Technicolor erläutert Arnold H. Müller die späteren Verbesserungen am Farbfilmsystem aus den USA

 

filmschau DER LETZTE DER STARKEN MÄNNER Robert Weidemann widmet seine Super-8-Filmkolumne dem kürzlich verstorbenen US-Schauspieler Charlton Heston

 

filmmuseen FILMGESCHICHTE ZUM ANFASSEN Claus Krönke besuchte die Technischen Sammlungen in Dresden

 

filmerforum LESERBRIEFE auf fünf Seiten und Kleinanzeigen

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.