Jump to content

Jürgen Lossau

Mitglieder
  • Posts

    2,810
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    163

Everything posted by Jürgen Lossau

  1. Sehr gelungen und sehr sehenswert. Drei ganz unterschieliche Lebensgeschichten mit Schmalfilm.
  2. Die Elmo 8S600 und 8S800 sind technisch komplett neu aufgestellte Kameramodelle und mit der Vorgängerserie 8S60 und 8S40 nicht vergleichbar.
  3. Bleiben wir lieber bei den Fakten. Das waren ja alles reine Analogwerkstätten. In Europa gibt es, soweit ich sehe, noch 3 für Schmalfilmkameras.
  4. Im letzten Jahr haben von der Liste der Werkstätten, die wir auf super8.tv noch anführen, 80 % geschlossen.
  5. Das kann ich dir ganz einfach erklären. Die alten Kameras nähern sich ihrem Lebensende. Wenn jetzt nicht in neue investiert wird, wird es bald keine mehr geben. Als ich vor 6,5 Jahren mit click & surr angefangen habe, lag die Reparaturquote angekaufter Kameras bei 20%, jetzt sind es 60% und ALLE 100% brauchen neue Lichtdichtungen. Und wenn wir mal auf die hier in Rede stehenden alten Rollei 35 schauen, davon sind inzwischen mehr als 80% defekt und in den zwei, drei übrig gebliebenen Spezialwerkstätten in der Regel nicht unter 250 Euro reparabel - wenn überhaupt. Den Belichtungsmesser fasst kaum noch jemand an.
  6. Hallo, in wenigen Tagen erscheint camera #3. Die tolle Nachricht ist: Mehrere neue Anbieter von analogen Kameras sind kurz vor Markreife ihrer Produkte. Drei neue Kleinbildkameras wird es dieses Jahr wohl mindestens geben - alle bezahlbar. Wenn wir das bei den Schmalfilmkameras doch auch sagen könnten:) Großer Fotowettbewerb: CITY Mitmachen beim Fotowettbewerb zum Thema CITY: 200x Original Wolfen NC500 Farbfilme und kostenlose Entwicklung sowie Scan warten auf die Teilnehmer. Und als Hauptgewinn winkt eine nagelneue Rollei 35AF. Mehr dazu im Magazin camera #03. Exklusiv: Die neue Rollei – aus Hongkong Über vier Jahre haben Gary Ho und sein Team an einer Kamera gebastelt, die fast so aussieht, wie eine, die wir alle kennen: die Rollei 35. Jetzt hat sie Blitz und Autofocus bekommen – und natürlich ein modernes Innenleben. Die Rollei 35AF wird die erste hochwertige, neu gefertigte analoge Kamera sein. Aber bezahlbar. Ein exklusives Interview mit dem Mann hinter der Rollei. Rollei Click – Chronik einer Marke Aus gegebenem Anlass schaut camera auf die Erfolgsgeschichte der kleinsten Kleinbildkamera, die ab 1966 in Braunschweig und später auch in Singapur hergestellt wurde. In einer filmischen Collage verfolgen wir die wechselvolle Geschichte bis zum Konkurs von Rollei – 1981. Exklusiv: Niji aus Australien Noch eine neue analoge Kamera. Gary Wong und sein Team bei FilmNeverDie haben eine günstige Kompakte mit edlem Metallgehäuse gezaubert. Ein exklusives Interview mit dem Erfinder und erste Probeaufnahmen. Die Canon-Story Vom Nachmacher zum Vorläufer: In den 1930er Jahren imitiert Canon die teuren Leicas und will damit günstig auf den japanischen Markt drängen. In den 1960er Jahren kommen mehr und mehr Canon-Konstruktionen auf den Weltmarkt, die man so noch nirgendwo gesehen hat. Per Zeitstrahl erzählt camera die Geschichte eines Giganten. Wenn Kameras Prada tragen Ein Fotograf aus Kolumbien bringt alten Kameras einen neuen Look. Seine Farbkreationen der Gehäuse sind weltweit beliebt und landen meist nicht in Vitrinen. Die Kundschaft ist gerne mit den edlen Teilen unterwegs. Test: Silbersalz 200T & Wolfen NC400 camera hat ein Probeshooting mit Farbnegativfilmen veranstaltet. In der Silbersalz-Patrone steckt Kodak Vision3 200T Farbnegativ-Kinofilm, aber ohne Remjet-Schicht. Der Original Wolfen NC400 ist ein weiteres Material aus der neuen deutschen Farbfilmproduktion. William Sheepskin: Südafrika In diesem Foto-Portrait zeigt der Fotograf aus Kapstadt wie es in magischer Weise Stimmungen einfängt. Passende Farben, passende Formen – das ist Sheepskins Credo. camera wollte wissen, wie er an seine Motive herangeht. Vom Reiz des Analogen Ein Gespräch über die Zukunft der Filmfotografie. Jörg Siegel und Robert Enneper, das kreative Duo hinter den neuen Wolfen Farbfilmen aus deutscher Fertigung, sprechen über junge und ältere Liebhaber des Analogen und werfen einen Blick auf das, was kommen mag. Henry Appenzeller: Best of Britain Eigentlich aus Berlin, lebte Henry doch einige Jahre zum Studieren in Großbritannien. Von dort bringt er im Foto-Portrait seine schönsten Landschafts- und Städtebilder mit. Analoge Nützlichkeiten von Lukas Fritz Der promovierte Chemiker ist Erfinder des automatischen Entwicklers Filmomat – von dem es jetzt eine günstigere Light-Variante gibt. Aus seiner Münchner Manufaktur kommt auch ein Entwicklungstank für 8mm- und 16mm-Schmalfilme und SmartConvert, eine App, um Negative im Handumdrehen zum Positiv zu wandeln. Mehr Info: www.camera-mag.de
  7. Jetzt geht’s zum Oster-Trip
  8. Mal reinlesen: https://www.super8.tv/de/er-hat-es-wieder-getan/
  9. So, die Farbfilme LossauColor 25D und LossauChrome 100D sind jetzt lieferbar. Die Kassetten sind an beiden Stellen (Single-8-Kameras haben je nach Modell verschiedene Messsysteme) korrekt für ISO 25 und 100 gekerbt. Schwarzweiß-Umkehrfilm folgt in eta zwei Wochen. https://clickundsurr.de/search?options[unavailable_products]=last&options[prefix]=last&options[fields]=title%2Cvendor%2Cproduct_type%2Cvariants.title&q=Lossauc
  10. Der 2010 auf DVD veröffentlichte Film 18 Bilder/Sek (18 frames) ist von Christoph Böske und Tobias Greber (atoll medien).
  11. Noch eine Woche, dann sind die ersten zwei Sorten erhältlich.
  12. Martin, dein Argument stimmt hier leider gar nicht, denn es passt schlicht nicht mehr Film in die Kassette. Der frühere Polyester-Film von Fuji war 30 Prozent dünner als heute verfügbare Emulsionen auf Azetatbasis.
  13. 3 Sorten kommen. Die erste ist in Kürze verfügbar:
  14. Die ersten werden wohl in zwei Wochen vorliegen.
  15. Ist das nicht schon zwei Jahre her mit den "Störenfrieden"? Aber es könnte natürlich jederzeit wieder passieren. Deswegen finde ich Vorschlag 1 von Silas sehr gut. Vielleicht verbunden mit einem festen Obolus ans Museum bei Nichtmitgliedschaft.
  16. Das mit dem Tisch ist so. Gratis für Mitglieder, seit Jahren schon.
  17. Die abgebildeten Kameras sind keine Leihgaben, sondern es handelt sich um Fotos aus meiner Sammlung. Das Museum hat auch keine besuchbare Ausstellung. Leider wird die Website des Film- und Fernsehmuseums Hamburg e.V. aus Kostengründen nicht regelmäßig aktualisiert. Ich bin schon vor einigen Jahren aus der aktiven Vorstandsarbeit des Vereins ausgeschieden.
  18. Vielleicht kann ich hier noch ein paar Neuleser mit unseren anderen Themen gewinnen:).
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.