Jump to content

Siemens 2000

Gizmo
Sign in to follow this  

Inneres des vorderen Kästchens. Der Elektromagnet muss zum Projektorlauf anziehen und bleibt die ganze Zeit an Spannung. Nur bei Aktivierung der Stillstandswiedergabe fällt der Magnet ab, die Bremse legt an, die Aufwickelfriktion kuppelt aus, die Blendenwelle wird vom Antrieb ausgekuppelt und ein Hitzeschutzfilter wird zwischen Bildlampe und Filmbühne eingeschwenkt. Die Spule hat nach 15 Minuten angefangen zu braten. Funktioniert aber noch. Ist wohl nur für 220 Volt ausgelegt.

Sign in to follow this  
From the album:

Siemens 2000

  • 7 images
  • 0 comments
  • 2 image comments

Photo Information for Siemens 2000

Taken with SONY DSC-S60

  • 6 mm
  • 10/400
  • f f/2.8
  • ISO 80
View all photo EXIF information

Recommended Comments

Eher nicht für 15min Stillstand, sondern kürzere Intervalle. Denn die 8-10% Überspannung dürfen bei Einschaltdauer (ED) 100% nichts ausmachen. Kürzere Zeiten machen für mich auch Sinn, denn Objekt kommt ins Bild, du hast z.B. 2s Zeit zu reagieren, dann ist es weg.

Jens

Share this comment


Link to comment

Hallo Jens,

leider ist es genau andersherum: Wärend des ProjektorLAUF zieht der Magnet an und bleibt die ganze Zeit an Spannung. Bei Stillstandsprojektion fällt der Magnet ab.

Share this comment


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...