Jump to content

Jensg

Mitglieder
  • Content Count

    8,427
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    31

About Jensg

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 01/01/1970

Profile Information

  • Ort
    88326 Aulendorf
  • Interessen
    Tontechnik, Kino, Familie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. DSS200, eben auch alt. Neue sind mir nicht bekannt, müssen ja für die Serie 1 die Mediablöcke im Server haben. SInd m.W. aber schon lange aus der Produktion und Service, die alten Dinger. Laufen halt noch, weil schier unverwüstlich. Dadurch, das man praktisch ja keine Goreboards und LD-Boards mehr repariert und unterstützt bekommt, gib tes auch keinen Möglichkeit, die Server nach Tod der Boards weiter zu nutzen. Und in Serie 2 passen halt IMS 3000 rein. Mit den DSS 200 kann man dann ein nettes Raid System aufbauen, das vermutlich nicht sonderlich Enengieeffizient ist. Jens
  2. Defekte Pixel hat wenig mit der Lichtquelle zu tun, eher der abnehmende Kontrast durch Verschleiß der Verspiegelung und den optischen Gläsern im Lichtweg. Ich habe hier Lightengines mit über 26.000h Stunden drauf, da sind keine Pixel defekt. Nur aufgrund unterschiedlicher Umgebung und daher Verschmutzung und Kühlung hat der eine Projektor schlechteren Kontrast und milchigeres Bild mit 2kW als der andere, der kühler und sauberer lief mit 4kW. Mir gefallen von der Farbe her die Xenon am Besten, die Phosphorlaser sind mir zu cremig im Weiß. Das das Phosphormaterial verschleißt und dann
  3. Ja, denke ich mir. Und wie beim LD-Board könnte man einfach eine separate Batterie parallel hängen zur Pufferung und praktisch kompletten Entlastung der integrierten Batterie. Dann geht das im Grunde ewig. Die 10 Jahre sind für mich mehr der Hinweis, solange halten die Batterien die Spannung, die Alterung und Selbstentladung sorgt schon für ein Ende. Jens
  4. Bei den CAT745 sind halt Lithiumbatterien aufgelötet, keine Akkus. Um die dauerhaft zu betreiben sollte ein kleines 5V Netzteil reichen, um die Spannung hochzuhalten. Ich habe leider keine 745, um nachzuschauen, ob man da eine externe 3/3,8V Lithium als Puffer anschließen kann. Wie lange das Zertifikat gültig ist, das ist die nächste Frage. Bei den Sony's, soweit ich das erkennen konnte, bis 2042. Jens
  5. Kommt auf den Server an DSS 200 ist ein Peterbild Truck, unsynchronisiert, quasi unkaputtbar. DIe ersetze ich erst, wenn sie hin sind. Was ca. 87.000h läuft ohne Elektronik und Lüfterausfall, mal eine defekte Festplatte, das läuft weiter, ab und an mal ausblasen. Ein ersatzgerät läßt sich sicher organisieren, regelmäßig einschalten zum Akkuaufladen, dann läuft auch die CAT862 fast ewig. Jens
  6. Dann vermute ich ein Temperaturproblem. Wird der Filmkanal enger, sodaß die Andruckplatte den Film nicht mehr in den Kanal drücken kann? Jens
  7. Vielleicht klemmt das Lager, das den Magnetkopf an den Film schwenkt, weil das Öl darin verharzt ist. Jens
  8. Gute Frage, soweit mir bekannt, sind das 24dB LR Frequenzweichen, die da mit 800Hz Trennfrequenz drin verbaut sind. Selber habe ich noch keine durchgemessen, vermutlich ist auch noch eine EQ Sektion drin für die JBL 2360 Hörner mit dem 2446 Treiber. Dafür waren die meisten wohl gemacht, vermute ich mal, weil das die damal beste Möglichkeit für Nicht Tontechniker war, dieses Doppel 15"2" System 'gut' klingend zu bekommen. Jens
  9. Polyester könnte sich mit Sekundenkleber kleben lassen. Ansonsten kann man es auch nur schwer bis gar nicht durchreißen, das geht bei Acetat einfach. Außerdem kann man Polyester glatt bügeln, wenn es mal wellig oder an der Perfo verformt ist. Acetat reißt da sofort. Jens
  10. Unter dem Suchbegriff Class A germanium Power amplifier fand ich die Seite: https://www.eevblog.com/forum/projects/class-a-stereo-amplifier/ Beitrag 20, das dürfte da wohl auch so verbaut sein. Wenn nicht im Original wieder hergestellt werden soll, dann einfach mal die Versorgungsspannung messen und ein komplettes fertiges Modul kaufen mit moderner Bestückung. Läuft sicherer, klingt besser, macht weniger Ärger. Jens
  11. Danke für die Info. Das heißt, alle, die noch die alte Batterie mit Lebensdauer 1-3 Jahre haben, sollten schnellstens eine Backupbatterie parallel löten lassen. Oder eben schauen, wo sie einen IMS300 oder einen 2000 herbekommen, wenn es nicht mehr läuft. Ende dann der DSS200 und 220 Nutzung als Kinoserver. Den 200 kann man dann, wenn man will, als Großspeicher nutzen, das Arbeitstier dürfte auch 200.000h laufen. Jens
  12. Das sieht aus nach einen Klasse A Verstärker. Ein bißchen Germanium habe ich noch da, würde da aber, da die Treiber sowieso Silizium sind, den ASZ16 durch einen Silizium ersetzen. Willst du den ASZ16 original haben, dann hat ihn z.B Pollin https://www.pollin.de/p/germanium-leistungs-transistor-asz16-131015 Wenn du mir die Platine schickst, dann repariere ich sie dir. Ist dann vermutlich ein AD 162 drauf, oder eben etwas aus Silizium, das ist robuster. Zu der Zeit gabs halt nur Germanium günstig als Leistungstransisitor. Jens
  13. Jensg

    Ersatzteile

    Deine Telefonnummern etc. kannst du sicherlich bekannt geben, sind dann halt öffentlich. Daher mache ich das immer per pn (Persönliche Nachricht). Ansonsten läuft man in Gefahr, danach von etlichen Werbeanrufen belästigt zu werden. Jens
  14. Vermutlich bei Youtube checken, was du suchst. Jens
  15. Normally these 3 phase motors starts with resistors in die line of each phase, after a few seconds, an relay bridges the resistors an it runs on the 380/400 volts with full power. If this circuit is not working, it runs wth the resistors all the time and works like you wrote. Jens
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.