Jump to content

Jensg

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7.697
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    20

Über Jensg

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 01.01.1970

Profile Information

  • Ort
    88326 Aulendorf
  • Interessen
    Tontechnik, Kino, Familie

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Jensg

    Audioübertragung per Bluetooth?

    Die aktuellen Gitarrensender mit 2x Mignon (AA) laufen sorglos bis zu 8h lang, je nach Hersteller. Sennheiser braucht da mehr Saft, rauscht dafür aber so gut wie nicht. 4h gehen da auch ohne Sorgen. Neben Alterungserscheinungen ( es rauscht dann hörbar bei kleinen Pegeln und Abtriften des Frequenzbandes mit Reichweitenverlusten) habe ich bei den preiswerten Systemen immer eine leichte Zerr und Rauschfahne bei geringen Pegeln festgestellt. Das hat das amtliche Zeugs nicht, ist aber deshalb auch 4-5x so teuer. Die preiswerten Thomann sind da gar nicht schlecht, über das Rauschverhalten kann ich da mangels Ausprobieren mit Kopfhörer noch nichts sagen. Alte EW100 Serie im 800MHz Frequenzband gibst günstig, da nicht mehr zugelassen. Unter 800MHz gibts durch LTE keine Beeinflussung. Kann man also für privat noch gut nutzen. Jens
  2. Jensg

    BAUER P6/7/8 Fett Schaltnockenschmierung

    Warum nicht das Fett einfach wieder mit Öl sättigen, denn außer dem Öl gabs ja keine Bestandteile, die durch den Filz gewandert sind. Jens
  3. Jensg

    Hallo?

    Tja, wer weiß, was ihr so in der letzten Zeit gesucht habt. Garstigerweise hab auch ich einen Adblocker, und daher keine Infos über das Bild, das da käme. Jens
  4. Jensg

    HFR 3D - Trailer

    Wohl vom Verleih, wurde als HFR Test genutzt um die HFR Fähigkeit zu prüfen. Hat Peter Jackson, soweit ich weiß, gedreht bzw. drehen lassen. Ist nur schon lange her. Ich habs nicht, mal nachfragen, ob es noch vorhanden ist. Jens
  5. Jensg

    HFR 3D - Trailer

    Es gab ein Testdcp für die HFR-Fassung, Flugaufnahmen von neuseeländischer Fjordwelt, mit Überflug über Wasserfälle usw.. war schon beeindruckend in 4k auf dem Sony. Jens
  6. Jensg

    Objektiv f= 72,5mm

    Ultra Strar HD plus gabs lt. Lens Selector in 72,5mm. Die Serie gabs von 25mm bis 85mm in der 2,5mm Abstufung. Jens
  7. Jensg

    GETD 3D

    Über Moviescreens Engineering, Johannes installiert dir das auch, mag ich mal so behaupten. Jens
  8. Jensg

    Isco KA 298 oder Super Cinelux MC - welcher ist besser

    Ich hatte mit dem Schneider und der dazu passenden Grundoptik mit 42.5mm auf 24m Breite und 21m Abstand ein scharfes Bild. Also keinen Grund zum Meckern. Und was halt immer weniger geht, sind Kombinationen aus Isco und Schneider. Je 'aktueller', desto schlechter die Ergebnisse. Je detailtreuer die Grundoptik, desto empfindlicher gegenüber Vorsatzlinsen. Da passen dann wirklich nur noch die Marken untereinander. Jens
  9. Jensg

    CP 500

    Wenn du ein x als Verknüpfung für den Sub in der Kreuzschiene mit L/R setzen kannst, dann ja. Stellt sich nur die Frage, ob dann eine Frequenzweiche im CP500 mitläuft oder du den ganzen Frequenzumfang aus dem Sub bekommts. Dann würde nur eine externe Weiche helfen. Je nach SW läßt sich die Kreuschiene frei programmieren oder nur jeweils ein X-Punkt setzen. Jens
  10. Jensg

    Der SRX-R515 thread

    Ich habe das gleiche Problem gestern gehabt. Umlaute im Namen, leerer Ordner. Leider hat meie Ubuntu 14 Version die Platte nicht gemountet. Also eine aktuelle CD-Version von Linux, Rechner damit booten und umbenennen, wenn man nicht sowieso eine ältere Kiste mal gleich mit Linux aufbaut. Jens
  11. Jensg

    CP 500

    Da hat Aklan recht, eines der Standardformate für Non Syc ist nur L/R, eines nur auf die Surrounds. Schmeiße meinen CP500 mal an, dann gibts präzisere Infos. Jens
  12. Jensg

    Bauer Selecton ii o - Anschlüsse

    Bogenlampe, also Kohle oder Xenon? An dern Kohlelampen liegen so um die 40V an, je nach Stromstärke und Kohle, am Xenon zwischen 17-43V, je nach Lampe bei 900W halt ab 17 und bis 42 bei 7kW. Eine etwas seltsame Frage für jemanden, der Kinotechnik zuhause betreibt. Kohle kanst du gut mit einem kleinen Schweißinverter aus dem Baumarkt betreiben, Xenon auch. Siehe meine alten Beiträge dazu im Forum unter Schweißinverter. Jens
  13. Jensg

    CP 500

    Mußt dich mal bei Build Custom Format durchklicken. Da gibt dann opt dec. oder so als Blatt. Unter dem Knopf MORE. Der CP500 ist der flexibelste aller CP's, trotz des Gemeckers hier im Forum. Jens
  14. Jensg

    Wartung Steenbeck-Filmschneidetisch

    Ist ja ein normals CS Objektiv. ich habe noch so ein kleines Isco, die Minivariante mit 60mm Grundoptik. Wenn ich davon noch ein zweites habe, dann kannst du das haben. Vermutlich ist da ein 16mm Ana drin, da müßte ich mal beim BR schauen, welcher Typ da verbaut ist. Ich habe das nur beim 4001er mit 16/35mm bisher gesehen. Und davon kenne ich nur eine Tisch beim BR. Alls ander sind normale 16 oder Super 16 Tische. Ich suche noch 2 Spurköpfe für 16mm SEPMAG, Monoköpfe habe ich reichlich, die 'Stereo' fehlen mir. Und Unsummen in der Bucht für verschlissene Köpfe möchte ich nicht zahlen, da gibts dann besser Möglichkeiten an Köpfe zu kommen un d die anzupassen. Grüße Jens
  15. Jensg

    CP 500

    Nur L/R geht in der Konfiguration, da ist bei dir unter Option optical decoder eingeschaltet. BA für den 500er gibts im Netz auch in deutsch. Ob du da auch den Subwoofer dazurouten kannst, das wage ich zu bezweifeln. Ohne Dekoder gibt es auch kein Signal für den Subwoofer. Das Routing läuft ja dann für den Nonsync etwa so: Ton wird in die Dolby A/SR Leitung hinter den A/SR Dekoder eingeschleift und durchläuft damit den 2:4 Dekoder. Damit wird das analoge Subwoofersignal erzeugt sowie die um 180° verschobenen Signalanteile des Stereosignal auf die Surroundgegeben und die 0° verschobenen Signale als Mono auf den Center. Das führt u.A. auch dazu, das du den Pegel des Nonsyc Signals auf den Dolbyanzeigen der A/SR Karte sehen kannst. Die sitzen nämlich am Ausgang der Karte. Eventuell kannst du, je nach SW Stand, für jedes Custom-Format eine eigene Kreuzschiene abspeichern. Wenn das so ist, dann kannst di in der Kreuzschiene die Verbindungen für den Surround öffnen, dann kommt trotz 2:4 Dekodierung kein Signal auf den Surround, sondern nur L/C/R und SW. Nur ohne C wird das nicht gehen. Jens
×