Jump to content

Jensg

Mitglieder
  • Posts

    8,791
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    37

About Jensg

  • Birthday 01/01/1970

Profile Information

  • Ort
    88326 Aulendorf
  • Interessen
    Tontechnik, Kino, Familie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. 2kW Kolben einbauen, dann geht das mit Bauchweh. Keine übliche Schukodose liefert dauerhaft mehr als 2,5kW ohne abzubrennen. Sind meist mit 1,5mm² verkabelt und mit Sicherungen mit B Charasteristik abgesichert. Es geht, wenn man eben nur soviel zieht, wie man braucht. Beim 3kW Kolben muß man halt mit 50% Leistung anfangen, das also an eienr gescheiten CCE 32 einstellen für die Formate. Nicht das man dann plötzlich eine Einstellung anwählt, die 105% Lampenleistung fordert. Dann macht es meist klack und dunkel. oder verzögert klack, wenn der Automat thermisch auslöst. Das Zünden einer Xenonlampe hat wenig mit der Leistung zu tun, die kommt erst, wenn die Lampe brennt. Jens
  2. Jensg

    Filmnostalgie

    Schee, nur noch scheener in 4:3, Seltsamerweise gibts die Stretchversionen ständig auf Youtube. Jens
  3. Das sind einfach große zirkulare Polfilter 3D, das übliche System der meisten Kinos. Eben das XXL Modell von Honeckers Kassengestell. Real-D, Masterimage, Sony 3D usw. Jens
  4. Sorry, B11, die ist auch heller als eine B8A. Digitalprojektor ist meist heller als die analoge Kiste, je nach Konstruktion ist da alles besser auf Wirkungsgrad ausgelegt. Im Detail hat das ja mal Stefan2 aufgelistet, was denn so aus einer analogen Kiste rauskommt. Die Kegelblende der B11 usw. (oder B8B) ist erheblich heller als die Scheibenblende. Mit den Trommelblenden, das messe ich mal, dürfte aber ähnliches problem wie mit der Scheibe sein. Grund ist, auch wenn ich mich da wiederhole, oft die zu kurze Brennweite der liegenden Spiegel. Jens
  5. Ist beim Sony eine andere feste IP. Und ja, es gibt ja für den R320 den Adapter für den Barco IMB und auch für den GDC. Jens
  6. Jensg

    Mobiles Kino

    Kleinen DCI-fähigen Projektor incl. Server, endweder der kleine GDC, spielfähig ohne Tonwandler für um die 27.000€ rum, je nach Verhandlungspartner könnte es da noch Luft geben, oder gebrauchte Christie 2210 oder andere mit Metalldampflampen.tragbar halt bis zu 50kg. Wobei der 2210 schon ein Schalldämmgehäuse braucht, wenndu ih in den Saal stellst. Alle anderen Lösungen mit NeoDCP oder so sind eingeschränkt nutzbar. Weiters bitte über die Suche, das Thema gbts auch unter A-Cinema im Forum. Jens
  7. Wunderschön, ich würde jetzt beim Abtasten alls an softwaremäßiger Verbesseung weglassen. Keine Schärfe, Bildstabilisierung etc. Dann wird es vielleicht noch schöner. Jens
  8. Möglich, das das Bakelitzahnrad zwischen zwei Reibscheiben klemmt. Säubernd würde eventuell helfen, maches mag keine Öle bei den Reibkupplungen. Jens
  9. Im ShowVault gehts doch über die Devices, wenn ich das recht weiß. Monitor und Tastaur an den ShowVault, und dann biste da drin. Passwort für die Kiste ist doch das alte admin 1234, damit geht das. Weiteres brauchst du nicht. Und übers Netzwerk und VNC oder ähnlichem gehts dann genauso. Die BA's vom Doremi gibt m.W. bei Filmtech, ansonsten habe ich die auch. Jens
  10. Hm, welcher Belag ist das denn auf dem Bakelitzahnrad, der da rutscht? Jens
  11. Also, die IP Adresse im IMB zu ändern ist die einfachste Lösung. Das geht üblicherweise über das admin Login Passwort. Welchen IMB hast du denn, Den Barco oder IMS 3000 oder den GDC? Jens
  12. Nimm deine Hautfarbe als Referenz. Wenn du Glück hast, hat sie einen CRI größer 90. Die Handyled meines alten Samsung J5 ist schlechter, die Aufnahmen sind brauchbar auch in der Hautfarbe. Und bei den leichten Rotstichen der Kodakfilme stört das wenig. Zur Farbkorrektur, wenn denn gewünscht, einen gescheiten Monitor zu finden dürfte schwieriger sein. Ich habe alte 4:3 Kaltkathode neben dem LED-Bildschirm meinen Laptops. Zur vorläufigen Farbbeurteilung dien das alte Teil, das läßt sich einfach besser kalibrieren. Jens
  13. Ushio mit Osram, schon mögllch. Ich habe nochmals bei Ushio nachgesehen, detailliert wird da in meinen Unterlagen nix aufgeführt über die Garantie, nur habe ich auch nicht alle Unterlagen. Christie verkauft ja m.W. Ushiolampen unter dem Christielabel, eventuell haben sie da auch andere Garantiebedinungen. Das weiß dein Lampenlieferant, über den müssen sowieso die Garantieleistungen abgewickelt werden. Jens
  14. Nur, wenn die alten Playlisten noch vorhanden sind oder du die Logs extern gespeichert hast. Spontan weiß ich nicht, wie lange die gespeichert werden. Kannst ja mal schauen, was passiert, wenn du unter dem Datum des letzten Monats ein Logfile erstellst. Jens
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.