Jump to content

Jensg

Mitglieder
  • Posts

    8,706
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    37

About Jensg

  • Birthday 01/01/1970

Profile Information

  • Ort
    88326 Aulendorf
  • Interessen
    Tontechnik, Kino, Familie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Jensg

    BAUER P8-T400

    Und falls es Beschaffungsprobleme mit dewr Warmgerätebuchse gibt, die halte ich für völlig unnötig, denn die 180° Temperaturfestigkeit wird nie benötigt. Übliche Kaltgeräte funktioniert da einwandfrei. Jens
  2. Jensg

    BAUER P8-T400

    Ersetzen, ist ein übliches Netzfilter für 230V. Findest du z.B. bei Conrad, Reichelt usw. Jens
  3. Der Zähler hat zwei Photodioden mit 90° Phasenversatz und eine Phasendiskriminatorschaltung im Zählereingang, für die Drehrichtungserkennung. Man kann daraus die 4 fache Anzahl von Impulsen generieren. Die 24/25 Bilderumschaltung geht durch Umschalten der Impulszahnrades auf der Motorwelle. Da sind dann je zwei Hallsensoren montiert. Warum zwei pro Zahnrad hab ich noch nicht herausgefunden, ist im Grunde nur für die Drehzahl unnötig. Jedoch ist die Steenbeck Elekronik manchmal auch über Umwege gestrickt. Jens
  4. Halte ich mehr für einen Pegelproblem des HDMI Signals. Gleiches Problem habe ich mir dem alten Sony R320. der schluckt auch nur manche HDMI-Splitter. Schon verschiedene Kabellängen und Qualität der HDMI-Kabel versucht? Ansonsten mal beim Laptop statt auf 50/60p mal 50/60i versuchen. Jens
  5. Möglich, je nach Verbackung und LAgerung muß man die auch vorher mit Brennspiritus abwaschen, die Kolben, um Beschläge durch den Schaumstoff oder das Polyesterflies zu entfernen. Wenn der während der Servicezeit ausfällt, einschicken. Dann wird der geprüft und eventuell gibt es dann kostenfreien Ersatz. Jens
  6. Liegen noch hier, ich checke die Funktion diese Woche. Grüße Jens
  7. Nu, was ist da rausgekommen seit Juli? Grüße Jens
  8. Na ja, bei den NEC 1600 und 2000 und 1200 hat es Ushio ja auch geschaftt, das nur noch die Sockel gekühlt werden, der Kolben gar nicht mehr. Soweit meine Messungen betreffs des Luftstromes um den Kolben. Und das mögen die Osram wohl gar nicht so recht. Hast du eigentlich mal bei deinem NEC nachgeschaut, ob da die Gitter am Luftauslaß der Gebläse noch sauber sind. Leider neigen die alten NEC da zum Verfusseln, sodaß der Luftstrom auch nicht mehr so dolle ist. Da leidet dann der ganze Projektor drunter, weil die komplette Kühlluft der Maschine als Abluft durchs Lampenhaus raus muß. Jens
  9. Kann man, ist nur mit Netzwerkkabel und 24V zu verbinden. Ist bei deinem auch so. Habe ich so in einem Kino gemacht, da steht der Projektor eine Etage tiefer als der eigentliche BWR mit Server. Jens
  10. Mache ich auch, wenn nötig. Nur rein zum Anschmeißen ist mir das zu aufwendig fürs Open Air Kino. Schönes WE noch. Grüße Jens
  11. Ja, klemm es ab, wenn du kein anderes hast. Mausbedienung ist auch nicht unkonfortabel, muß ich bei meinem CP2210 machen. Da ist die Funkmaus echt praktisch, die Bedienung geht dann auch auf einige Meter. Sofern ich das dann noch sehen kann. Jens
  12. Klingt auch logisch, ab und an gehen die halt hops. Funkmaus funtioniert auch an der Kiste, oder wenn es ganz als ist, eine serielle Maus. Jens
  13. So langsam verharzen da halt alle Öle in den wellen jeglicher Umlenk- und Lagerhebel. Jens
  14. Grüne Taste zum Einlegen drücken, sobald der Film durch ist, geht der m.W. korrekter Weise aus. Jens
  15. Jensg

    Hokushin X-310

    Sicherlich gehen auch die Lampen für höhere leistung, denn die liegt da nicht an. Xenongleichrichter sind stromgesteuert, die 350W Lampe hat eine höhere Brennspannung. Wird die die nötige Betriebsspannung der Lampe durch das Netzteil nicht erreicht, dann hat die Lampe eine etwas niedrigere Leistung als die 300W Lampe. Das ist alles. Man kaann das im Grunde mit jeder Xenonlampe machen, also auch einen 7kW Kolben mit einem 1kW Gleichrichter betreiben, nur brennt dann der Lichtbogen nicht mehr da, wo er hingehört. geht bis zu einem gewissen Grade noch mit magnetischer Bogenstabilisierung, Darüber nicht mehr und man beschädigt dann die Elektroden der Lampe. Jens
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.