Jump to content

jenz666

Mitglieder
  • Posts

    889
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Posts posted by jenz666

  1. gut laufen tut er bislang, aber ich fürchte nicht besonders lange, denn:

    der erste und einzige gute lacher war im abspann, davor gähnende langeweile! frage mich echt, was die sich dabei gedacht haben!!! da hätten die besser noch ein zweites remake von teil 1 gedreht, das wäre wenigstens lustig geworden...

    abgknallte leute in hangover? was soll das? das passt einfach überhaupt nicht!

    meine fresse ich bin immer noch schockiert, wie mies der war...

  2. ein film wird der FSK vorgelegt, die sagt: nein so bekommt der nichtmal ne 18er freigabe (was ja an sich schon lächerlich ist, denn wenn ein film ab 18 ist, dann muss er auch uncut sein!!!).

    der verleih will geld verdienen und schneidet den film... es werden szenen gekürzt, von denen man glaubt, dass sie bei erneuter vorlage bei der FSK, diese milder stimmen wird.

    wie gesagt schneidet die FSK nicht höchstselbst, ist jedoch der grund dafür, also somit auch dafür verantwortlich.

    bei rampage musste das ende geändert werden und der film massiv beschnitten, um veröffentlicht werden zu dürfen...

  3. Die Kollegen von "Schnittberichte" haben hierzu die ganzen Details:

    http://www.schnittbe...ews.php?ID=5278

     

    Im Übrigen: es wurde weiter oben behauptet, dass die FSK zensieren würde. Das trifft nicht zu. Zensur führt nur der Filmverleih aus.

    natürlich tut sie das... wenn vielleicht auch nicht mit eigenen händen!

    aber wenn sie wie zb bei RAMPAGE sagt: schneide und ändere das ende oder der film wird beschlagnahmt, dann kann hier von freier verleiherentscheidung keine rede sein...

    die version von springbreakers mit der texttafel die ich sah, hatte im kino offiziell ne 18er freigabe.

  4. ich meine dieses ende auch in der DCP version gesehen zu haben...

    daran ist die FSK schuld, denn die bösen dürfen ja nicht davon kommen, ansonsten wäre der film in deutschland vermutlich nicht freigegeben worden.

    ähnliches passierte in RAMPAGE, dessen ende mit der einblendung einer texttafel ins gegenteil verkehrt werden musste, weil er sonst gar keine freigabe bekommen hätte, denn ein amokläufer der unbestraft bleibt, geht offenbar für die peinliche FSK nicht klar...

  5. lieber marktgerecht, die oben beschriebenen fehler sind allesamt NICHT von einem projektionisten verschuldet, das sind fehler die einfach passieren, weil die projektoren eben nicht so sicher/ausgereift sind, wie immer behauptet wird...

    ich kann die von smartmovietv beschriebenen fehler aus meinem arbeitsalltag zum großteil bestätigen!

    und da kann niemand was für, außer vielleicht der herr sony, der herr nec, der herr bacro, der herr doremi oder der herr osram...!

    der kausalzusammenhang, den du an den haaren herbeiziehst, zeigt mir, dass du völlig ahnungslos bist!

    also einfach mal die fresse halten!

  6. der arme cloud atlas produzent..

    ohne die bösen raubkopierer wäre der scheißfilm bestimmt ganz toll gelaufen...

    die wachowskis haben nach dem ersten matrix keinen guten film mehr gemacht und tykwer nach lola rennt auch nicht...!

    • Like 2
  7. naja die Wirklichkeit schaut doch ein bischen anders aus, gut die Hälfte der Besucher verlies vorzeitig den Saal innerhalb der ersten Stunde :roll: Wortlaut: der Gesang ist ja nicht auszuhalten

    Fazit: verry Miserable .... :sword:

    das ist ja quatsch... bei uns ist noch keiner gegangen, die vorstellungen sind gut besucht und die leute sind begeistert wenn sie aus dem film kommen...

    • Like 1
  8. klasse film in dem die betroffenen sensationell singen...! russel crowe mit kleinen abstrichen... ;-)

    samatha barks ist im übrigen musicalsängerin, aber hier scheinen sich einige leute natülich viel besser mit 3. besetzungen auszukennen! ;-)

    ganz großes kino!!!

    wackelkamera hat mich hier nicht wirklich gestört, da gibts dank bourne viel schlimmere beispiele.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.