Jump to content

bandlow

Mitglieder
  • Posts

    27
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by bandlow

  1. Wer sich seine DCP auch anschauen möchte kann den Steroscopic Player benutzen. Ist kostenlos und hat keine zeitliche Beschränkung wie der Easy DCP Player. Download Viel Spaß
  2. Hallo bekommt denn jemand schon die Einschaltanweisungen als PDF? Bei CxX sollte das ja der Fall (Werbeweischer/Heinefilm/adeins) sein. Wie sieht es denn bei den anderen aus?
  3. So ein letztes Update bitte im ersten Posting schauen. Testphase endet am 31.12.2006
  4. So nochmals kleiner Fehler beseitigt. 1. Trailerlänge wurde nicht übernommen. 2. Uhrzeiteinstellung wurde der Focus auf den Film entfernt. 3. Neuer Export für Excel
  5. Noch ein Nachtrag: Die Trailerlänge lässt sich jetzt einstellen. Entweder in der Filmdatenbank oder rechte Maustaste auf den Film klicken und Trailer aus dem Menü auswählen.
  6. Noch ein Update gleich hinterher. @KarlOtto Report sollte jetzt ok sein. Bitte sag nochmal bescheid.
  7. Nur eine kleine Änderung, bei der Benuztung anderer Verzeichnisse. Siehe erstes Posting
  8. Das ist ein kleines Problem. Falls Du Access hast, kannst Du den Fehler selbst beheben. In der Tabelle Kinos ist der Spaltenname "Sitzplätze" falsch geschrieben dort steht Sitplätze. Das habe ich geändert. Falls Du nicht weiterkommst bitte nochmal antworten. Ich schau mal ob ich das automatisieren kann.
  9. Passwort lautet 3124. Klemm doch ersteinmal die Serielle Verbindung auf der CA21 ab und schau, ob das Problem weg ist. Vielleicht ist es aber auch ein defektes Netzteil (CP650).
  10. Hallo Ulli, sollte nur ein Beispiel sein, in Lünen wurde so oder so ähnlich verfahren. Vielleicht kommt ja jemand von dort?? Soweit man hört hat das ganz gut geklappt mit dem Aufschlag. Jedoch wollte der Verleiher seinen Anteil haben und hat das auch vor Gericht durchgesetzt. http://www.cineworld-luenen.de/ Hier ein Ausschnitt: Die werbefreie Leinwand In der Cineworld Lünen laufen alle Filme und alle Vorstellungen ohne Werbung! Wir zeigen Ihnen vor dem Hauptfilm lediglich einen nur wenige Minuten dauernden Ausblick auf die Filme der kommenden Wochen und Monate; nach diesen Trailern beginnt bereits Ihr Wunschfilm! Film und Kino pur ist unsere Devise! Der werbefreie Filmgenuss ist nicht nur einfach angenehm, sondern auch kind- und familiengerecht und zeitsparend. Die Zeit, die wir dabei pro Vorstellung einsparen, investieren wir in mehr Vorstellungen. Durch den kategorischen Werbeverzicht können wir Ihnen pro Woche ca. 35-40 Vorstellungen mehr anbieten, zwischen denen Sie wählen können. Dadurch erhöht sich die Programmvielfalt deutlich. Wir verzichten durch diese Maßnahme auf eine wichtige, für einen Filmtheaterbetrieb überlebensnotwendige Einnahmequelle zu Gunsten unserer Gäste. Um Ihnen jedoch Kino in der Qualität bieten zu können, wie Sie es seit November 2003 von Ihrer Cineworld Lünen kennen und inzwischen erwarten können, erheben wir eine "Anti-Werbeabgabe" von 0,50 € pro Kinobesuch, um zumindest einen Teil der ausfallenden Werbeeinnahmen refinanzieren zu können. Dafür investiert ein rund 40-köpfiges Team für Sie pro Monat rund 4.000 Arbeitsstunden, um Ihnen nicht nur ein angenehmes, sondern bestmögliches Kinovergnügen zu bereiten.
  11. Hallo Ulli, eigentlich wird die Zigarettenwerbung garnicht abgetrennt. Matrix ist ja wohl vorhanden, dann wird einfach die Zigarettenwerbung blind durchlaufen gelassen. Falls du wirklich ohne Werbeweischer auskommen kannst, dann empfehle ich dir doch einen Beamer für die Werbung. Oder noch besser: mach Werbung damit, dass Du keine Werbung machst. Leider will der Verleih trotzdem seinen anteil falls Du z.B. 50 Cent Aufschlag nimmst. Oder ein lokaler Sponsor der nur eine Präsenter schaltet. oder ... Karsten
  12. Was bei der CP500 Wunder bewirken kann: 1. CP500 ausschalten 2. eine Karte rausziehen und wieder richtig reinstecken 3. das mit jeder Karte machen (wenigstens die Karten für Dolby) 4. Wieder einschalten Das sollte eigentlich helfen, CP500 ist eine kleine Mimose.
  13. Hallo benutzt hier jemand EMK mit ASK/CALink ?? Ich überlege, ob man einen Import/Export der Spieldaten aus dem Programm Filmdispo in die Automation realisieren könnte. Warum denn alles zweimal eintippen ???
  14. Bei Fehlern und Problemen die auftauchen, bitte genauer eingrenzen. z.B. Woche 12 auf 13 gewechselt dann kam folgende Fehlermeldung.... Filme sollten nicht doppelt angezeigt werden. Außer Filme sind doppelt in der Datenbank und beide Filme wurden verwendet (z.B 2 Kopien). Bitte überprüfen oder mir die mdb mailen. Fehler beim lesen. Wahrscheinlich Fehler in Datenbank, bitte mal eine Woche weiter gehen und neu starten. Programm sollte dann in der neuen Woche sein. Bitte Fehler nochmal genauer angeben, kann ich jetzt nicht nachvollziehen.
  15. http://www.mainpost.de/_/tools/diaview.html?_CMTREE=14831&list=1 kann man noch die Bilder sehen.[/url]
  16. Hallo Rainer, das Verleiherkürzel pflege ich schon ein. Ich habe eigentlich genau aus dem Grund, dass man sich keine Kürzel merken muss, die lange Version ausgewählt. Ich kann natürlich auch auf das Verleiherkürzel umstellen, wenn das gewünscht ist. Das ist kein Aufwand. Man kann aber auch direkt nach dem Verleiher im Feld suchen, man muss nur die ersten Buchstaben angeben, zB. Bu dann hat man direkt BVI. Mir ist es egal, wie es halt gewünscht wird. Vielleicht haben ja noch andere eine Meinung dazu. Viele Grüße Karsten
  17. Zwei kleinere Fehler behoben. 1. Wenn man zu schnell die Wochen wechselte, gab es eine Schutzverletzung. 2. Beim Filme anlegen, kann eine Fehlermeldung kommen, wenn man übernehmen klickt. Links sind ja bekannt. Schönes Wochenende Karsten
  18. Na funktioniert das Programm so gut? Man hört ja hier garnichts oder ist kein Interesse da??? Viele Grüße Karsten
  19. Bei Installationsproblemen bitte immer auch das Betriebssystem und die Fehlermeldungen mit angeben. Meistens liegt es an der Datenbankengine (DAO, MDAC, Jet 4.0) Filmdispo benötigt ein installiertes DAO 3.6 auf dem Anwendungs-PC. Wenn erforderlich, installieren Sie dazu zunächst das Setup MDAC 2.8 auf Ihrem PC. Nachdem Sie das MDAC 2.8 installiert haben, müssen Sie noch das JET4-Setup ausführen. zum Download MDAC 2.8 (5,4 MB) »»» http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=6c050fe3-c795-4b7d-b037-185d0506396c Download Microsoft DAO 3.6 (Teil 2) - JET4 SP 7 bzw. SP 8 Filmdispo benötigt ein installiertes DAO 3.6 auf dem Anwendungs-PC. Die untenstehenden Links führen Sie direkt zu der aktuellen Version des JET4-Downloads passend zu dem jeweiligen Betriebssystems der Firma Microsoft. Bitte installieren Sie nur das JET4-Setup, das für Ihr Betriebssystem vorgesehen ist. zum Download JET4 SP 8 für Windows XP »»» http://www.microsoft.com/downloads/deta...layLang=de zum Download JET4 SP 8 für Windows 2000 »»» http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=1e268b39-533e-48b0-b8d7-1781befde1f8&DisplayLang=de zum Download JET4 SP 8 für Windows ME »»» http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=8daced57-34b6-407c-b773-1e67c2c6b8c9&DisplayLang=de zum Download JET4 SP 8 für Windows 98 und NT »»» http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=4335216c-8cdd-4168-a030-46f815d3f5cd&displaylang=de Download Microsoft DCOM 98 für Windows 98 Installieren Sie dieses Update bitte nur unter Windows 98 und nur dann, wenn Sie bei der Installation des Microsoft MDAC 2.8 Setups dazu aufgefordert werden. zum Download DCOM 98 (1,2 MB) für Windows 98 »»» http://www.microsoft.com/com/default.mspx
  20. So habe die Skalierung angepasst. Jetzt werden alle Kinos auf den Bildschirm gepackt. Falls das zu klein wird, muss ich die Scrollbuttons doch aktivieren. Die Datenbank habe ich jetzt im Access2000 Format hinzugefügt, da doch einige die Datenbank nicht öffnen konnten. Wieviele Säale habt Ihr denn so. Von einem Ein-Saal Haus habe ich den Wunsch bekommen, das man Tage untereinander packt. Besteht da noch bei weiteren Interesse, denn die Matrix zu stürzen wird ne Menge arbeit verursachen. So das wars für heute, ich hoffe ich habe keine neuen Schnitzer eingebaut. karsten http://www.bandlow.de/downloads/Filmdispo.zip
  21. Also habe jetzt ersteinmal den Zugriff auf die wichtigsten Tabellen eingefügt. Neue Exe Datei unter http://www.bandlow.de/downloads/FilmdispoExe.zip und mit der Datenbank (gleiche Link wie im ersten Posting) http://www.bandlow.de/downloads/Filmdispo.zip Zu den Preistabellen habe ich mir auch schon Gedanken gema cht, ist aber erste notwendig, wenn auch ein Kassensystem dazu kommt. Das ist aber verdammt viel Arbeit. Vorallem der Schnicki-Schnacki mit online reservierung und Internetverkauf. Hat denn nicht schon jeder ein Kassensystem? Ich dachte eher noch an diverse Exporte z.B. xml -Datenbanken für die Druckerei oder zentrale Filmdatenbank, damit nicht jeder alles wieder selber reinkloppen muss.
  22. zu 2. Was für eine Preisdefinition meinst Du? Den Eintrittspreis, Verleihstaffel, ... . Sag was dir fehlt oder für was Du es brauchst. Dann kann ich mal sehen, ob ich das was machen kann. Die Datenbank ist jedenfalls schon für so etwas geplant.
  23. zu1. Ja Du hast Recht. Aber kein großes Problem. Wenn Du hast Access oder ein entsprechendes Tool hast, dann kannst Du es per Hand eingeben. Ich habe aber auch eine Quick and Dirty Funktion implementiert, damit kann man auf alle Tabellen zugreifen, die das Programm benutzt. Werde ich hochladen, wenn Du mir sagst was für Bild und Tonformate Du möchtest. Denn die kann man nicht ändern, das war mir zu aufwendig, dafür Tabellen anzulegen, bin aber für Vorschläge immer dankbar. Zur Vorgehensweise: Zuerst einen neuen Center anlegen, oder einen umbenennen wie man es braucht. (Wandsbek 5 Säale, Dammtor 9 Säale, Ufa Aachen 9 Säale). Dann in Access nach der Indexnummer des Centers schauen und die Sääle dann in die Tabelle Kinos eintragen. Da die Einstellungen nur einmal gemacht werden müssen, habe ich mich davor gedrückt, das in ein schönes Formular zu packen. Da waren andere Sachen ersteinmal wichtiger.
  24. Aufwandsentschädigung für mich oder für dich. Diese Version ist vorallem ersteinmal eine Demonstration. Ich hatte immer ein Kino die meine Ideen getestet haben. Nachdem nun dieses Unternehmen mit den drei Buchstaben pleite ist, liegt das ganze Projekt ein wenig brach. Immer wenn ich mal Zeit und Lust habe, arbeite ich daran weiter. Soweit ich das jetzt beurteilen kann, funktioniert es schon sehr gut, aber ich finde auch nicht jede Macke. Kurzum ich suche Beta Tester. Preislich habe ich mir da noch keine Gedanken gemacht, aber ich denke mir das mal so: Aktiver Beta-Tester bekommt die Software frei, und ja nach Anzahl der Sääle, bzw der Center kostet es unterschiedlich viel. Aber vielleicht hat auch niemand Interesse, dann werde ich das Projekt zu Grabe tragen. Schließlich macht es ja richtig Spaß mit den Excel-Tabellen zu hantieren. :wink:
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.