Jump to content

UlliTD

Moderatoren
  • Content Count

    2,596
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

About UlliTD

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 05/26/1966

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Hann. Münden
  • Interessen
    mein eigenes Kino, programmieren, kalkulieren

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Kino in Kanada Naja, das kann ja schon mal passieren. Ich bezweifle aber, dass die den Film komplett gesehen haben... Früher oder später kommt jemand raus, oder ein Mitarbeiter bemerkt es selbst...
  2. UlliTD

    Neustarts

    Also ich habe eigentlich noch nie erlebt, dass die kleinen Kinder soooooo gehypt sind von dem Pokemonplakat...
  3. UlliTD

    Is doch noch gut (Lampe)

    CDXL45SP ... Ich finde, die sieht eigentlich noch relativ gut aus.... Hat 1300 Lebenszeit und ist jetzt 1879 gelaufen... Aber sie fing jetzt an (wie ich schon finde) extrem an zu flackern... Und wurde scheinbar - trotz nur mit ca 3500 W betrieben - wohl deutlich heißer, als gewöhnlich.... Ich musste sie tauschen...
  4. UlliTD

    Christie Lampen

    Ich hab noch ein paar "angefangene" CDXL30/45/SP Xenon-Kolben... mit z.T. viel Restlaufzeit... Wie lange nach Produktionsdatum kann man die noch bedenkenlos einsetzen ? 3? 6? 9? >9? Jahre!?
  5. UlliTD

    Postmixanlagen

    Mich würde mal interessieren, welche - insbesondere kleineren - Kinos eine Pre- oder Postmixanlage von Coca-Cola betreiben, wie ich.
  6. UlliTD

    Werbung und Trailer abspielen

    Wie "heißen" denn Projektor und Server... Und was für Werbung und Trailer sollen es denn sein!? Selbstgemachtes? Oder standard Kinosachen? Wenn wir wissen, was das für ein Server ist, dann können wir Dir auch Tips geben. Denn Werbung und Trailer gibt es eigentlich für das Kino aufbereitet, so dass es "eigentlich" ganz einfach ist. Hängt von dem ab, mit was ihr da Kino spielt 😉
  7. UlliTD

    Notre Dame

    Als ich gestern Abend auf die furchtbare Katastrophe aufmerksam gemacht wurde, verschlug es mir den Atem. Ich hätte nie gedacht, dass soetwas heutzutage noch passieren kann. Dann wird in 100 Jahren in den Geschichtsbüchern stehen "2019 ist Notre Dame abgebrannt und wieder aufgebaut worden" (letzteres hoffe ich zumindest). Interessanter Weise - laut Presse - ist der Buchverkauf von "Der Glöckner von Notre Dame" in die Höhe geschnellt und hat es auf die vordersten Plätze geschaft. Ebenso die Disney Film dazu... Da fragt man sich doch gleich, ob man dazu im Kino nicht auch wieder eine Aufführung anbieten soll/muss/kann/will...
  8. UlliTD

    Trinkhalme aus Pappe

    Es scheint also wirklich noch Entwicklungsbedarf zu geben...
  9. UlliTD

    Trinkhalme aus Pappe

    Ich habe auch gar keinen Platz für ausreichend Coca-Cola-Flaschen und die anderen Sorten bei mir. Das war schon von Anfang an dann erst Premix, dann endlich Postmix. Die Preise sind naturgemäß noch sehr hoch für alternative Trinkhalme, das wird sich sicher bessern, wenn entsprechende Mengen gebraucht werden. Sollte sich an den Papiertrinkhalmen aber nix ändern, fallen die komplett durch - zumindest für die Kinobranche.
  10. UlliTD

    Trinkhalme aus Pappe

    So ab 2021 sollen ja div. Plastikartikel verboten werden. Neben unseren Trinkhalmen auch Plastikteller, Wattestäbchen, Rührstäbchen für Kaffee etc. Ob ich glaube, dass durch Trinkhalme die Umwelt gerettet wird... Aber wir werden damit leben müssen. In unserer Kinobranche werden wir wohl auf Trinkhalme kaum verzichten können. Postmixgetränke sind wohl unvermeidbar. Und alles durch PET zu ersetzen, wäre wohl auch nicht im Sinne der Umwelt (?). Zudem - egal ob PET oder Glas - gerade für größere Häuser dürfte das einen immensen logistischen Aufwand bedeuten und die Vorratshaltung an der Theke aus Platzmangel nicht funktionieren (und das ist sogar schon bei mir als kleines Kino nicht umsetzbar). Alternativen müssen nun wohl also her. Ich glaube, Edelstahl oder Glas oder jedwede andere Form der "Mehrwegtrinhalme", fallen - zumindest in unserer Branche - raus. Kaum ein Kunde würde diese vom Müll trennen. Und ein durchwühlen des Mülles von Mitarbeitern fällt wohl auch aus... Für Restaurants könnte ich mir das eher Vorstellen, da dort eh das Personal abräumt und ein Geschirrspüler ebenfalls standartmäßig vorhanden ist. Welche Alternativen gibt es also: - Pappe / Papier - Bio-Kunststoff (Mais- / Kartoffelstärke sowie Milchsäure) - Zuckerrohr (2/3 Zuckerrohr, der Rest aus Mineralien und natürlichen Fasern) - "Bio-Pot" Stärkefasern, 69% biobasiert (was auch immer die 31 anderen Prozent sind.... - ganz klassisch: Strohhalme. Also tatsächlich aus Stroh. und auf die Schnelle noch gefunden habe ich eine Alternative aus - Bambus Normale bisherige Plastikhalme kosten 10.000 Stuck so um die 47 €. Bei Bio-Kunststoff sind wir bei den Mengen bei etwa 175 €. Echte Strohhalme unbezahlbar. Bio-Pot auch etwa 277 €. Pappe: So um die 100 €. Alle Preise nur mal schnell gegoogelt und bei zunehmendem Verkauf sicher auch dann viel billiger. Aber derzeit noch völlig überteuert. Die günstigste Alternative scheint dann die aus Papier/Pappe zu sein derzeit. Ich habe nun auf dem Kongress mal explizit Trinkhalme aus Pappe ausprobiert, die dort zur Verfügung standen: Haptisch beim anfassen erstmal ein sehr steifer fester Trinkhalm. An den Lippen hatte ich das Gefühl an dem Halm zu kleben (aber das ist sicher reine Gewöhnung). Ich steckte denTrinhalm also in mein spriztiges Wasser. Die gängigen Plastikhalme perlen auch, aber meiner Meinung nach deutlichst weniger, als die aus Papier. Die ersten Züge glichen dann durchaus denen von Plastik. So saß ich da also in meiner Veranstaltung "Jugendschutz Update - FSK im Wandel" 11:45 bis 12:30. Schon gegen Ende der Veranstaltung (ich fand sie übrigens sehr spannend!) schmeckte man leicht das Papier. Der Halm wurde zudem immer weicher. Nach dann noch ein paar Gesprächen mit Kollegen trank ich den Rest aus der PET ohne den aufgeweichten Trinkhalm... Und auch OHNE den Halm schmeckte das Wasser nun DEUTLICH nach Papier/Pappe.. Mein Fazit: Für kurzen Einsatz im Bereich bis zu 20 min, durchaus geeignet. Eine ganze Kinovorstellung hält so ein Papiertrinkhalm aber nicht durch. Wir haben noch ein bißchen Zeit... Aber die Entwickler müssen da wohl noch drann arbeiten - zumindest was Papier angeht... Andere habe ich noch nicht in die Finger bekommen, aber zumindest mal ein paar Proben bestellt...
  11. UlliTD

    Integ Jnior Model 412DMX

    Hallo Leute, ich suche eine Integ Jnior Model 412DMX??? (bevor ich sie selbst importieren muss.....???)
  12. Zumindest nach meinem derzeitigen Wissensstand ist eine Kumulierung mit anderen Fördermitteln nicht ausgeschlossen. Und Eigenanteil bezieht sich meiner Meinung nach vor allem darauf, dass es anderweitig beschafft werden muss. Kann auch - wie du schon sagst - ein Bankkredit sein. Aber warum nicht noch aus anderen Quellen. Wobei bei mir leider - eine andere Richtlinie dazwischen funkt.... 😞
  13. UlliTD

    Dolby DSS200 GPI/O xml-Datei auslesen

    und in der version davor? 4.8.9.3 ?
  14. UlliTD

    Dolby DSS200 GPI/O xml-Datei auslesen

    kannst du es ein wenig genauer beschreiben?
  15. ich hab das lange nich mehr gemacht.... Wie kann ich die XML - Datei für die GPI/O Steuerung aus dem Server auslesen auf USB Stick? Oder kann ich mir die Datei auch über FTP ziehen?
×