Jump to content

UlliTD

Moderatoren
  • Content Count

    2937
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Everything posted by UlliTD

  1. Hm, hätte auch gern eine GR 600 oder GR 700 sein dürfe 😉 Aber mit ausgestreckten Armen bin ich dann ran gekommen. Eine kleine Malerrolle mit langem Stil an die Latte befestigt, die Rolle kräftig mit Silikon-Gleitspray eingesprüht und dann konnte ich die Latte sogar einhaken und hängen lassen. Etwas hin und her ziehen von Unten auch noch mal gegendrücken und fertig. Dann den Vorhang mehrmals auf und zu fahren lassen und siehe da.... MuxMäuchenStille. Corona sei dank kümmert man sich dann auch mal um solche Sachen 😉
  2. Müsste übrigens die JOVO E von Schneider sein. und die quietscht beim fahren....
  3. flüssige Gummibärchen *ih gitt*! Rollgerüst wär gut. Hab ich aber nich, und is auch zu teuer. Und ich würd's halt gern hinbekommen, ohne wen fragen zu müssen 😞
  4. Dabei fällt mir mal wieder auf, dass ich die Schiene / Rollen oben mal fetten müßte, damit die weniger Geräusche machen... Vom Bühnenboden bis zur Schiene sind es 7m .... Hat jemand ne Idee, wie man da oben am besten drannkommt? Ich hab leider nur eine 2 teilige anlegeleiter die so bis 5 meter geht.
  5. Hm. Jetzt geht's wieder... Musste wohl doch nur ein paar Mal benutzt werden, um irgendwelche Kontakte wieder frei zu bekommen. Muss ich also - genau - wie die Projektoren, ab und an mal nutzen, beim nächsten Lockdown.
  6. Vorhang auf / Vorhang zu... sollte gehen. Aber nicht so richtig. Ich steuere das über eine DMX-Relaiskarte. Heißt: Ich schließe kurz einen Kontakt und der Vorhang bewegt sich. Seit meiner "Öffnung" ist es aber so, dass der Vorhang nur solange läuft, wie ich den Kontakt geschlossen habe. Setze ich mein DMX-Signal also für 4 Sekunden auf "schließen", fährt der Vorhang genau 4 Sekunden und bleibt dann stehen. Meine Schlussfolgerung: Der Halteschütz ist defekt. a) reicht es, da irgendwo zu klopfen, eine Zauberformel zu sprechen oder einen Regentanz aufzuführen? Oder b) Schütz direkt tauschen?! (Ist für 50 € locker zu bekommen, wenn ich das richtig gegoogelt habe) und c) Schaffe ich dass als 1/8 Elektrikernerd allein oder ist das zu kompliziert. Aslo vieles davon sind ja nur Brücken... aber was da noch so hin/weg/ab/an/dran/drauf/drüber muss, kann ich so nicht erkennen...
  7. Klingt erstmal verlockend, aber ich seh da so ein paar Problemchens. Zum einen die Verbreitung.. Nutzen das in der Region viele Restaurants? Also bei uns sehe ich meist die Zettelwirtschaft.... DANN nämlich muss sich der Gast erst registrieren. Was u.U. umständlich werden kann. Zum Registrieren muss man meist eine Mail bestätigen. Viele haben so eine alte App aber gar nicht auf dem Phone. Und dann muss man doch Zettel parat haben, da ja viele (z.B. ältere) gar kein Phone haben... etc.
  8. Und gerade GESTERN ABEND habe ich noch mit Kollegen telefoniert und gesagt, selbst wenn ich jetzt öffnen dürfte zum 22. wird sich das irgendwie allenfalls zum Tenet lohnen... Da ging ich noch vom 16.07. aus... Nu sind wir schon bei August.... Und es würde mich nicht überraschen, wenn WD da auch noch was mit seinem Mulan macht... (Die sollten sich beeilen, dank Mr. T. sind die Amerikaner ja bald ausgestorben)
  9. Dann solltest Du sie vielleicht als Franken bezeichnen. Kenn ich auch von anderen! Aschaffenburg z.B., die möchten auch nicht aus dem B. kommen! Das sind dann Unterfranken. (Schon erstaunlich eigentlich, dass so viele der dort lebenden B. nicht mögen... ....
  10. Klar werden wir abwarten müssen, was sich NDS so ausdenkt, aber das bisherige Verhalten war ja eher restriktiv, daher gehe ich nicht davon aus, dass es so wie in NRW wird...
  11. Dann kannst du ganz billig Vorräte aus Restbeständen etc. für die nächste Pandemie anlegen! Denn: Nach der Pandemie ist vor der Pandemie!
  12. Wenn das so bleibt, können wir hier in NDS die Kinöffnung knicken. Wer will schon 2 Stunden mit dem ding vor dem Gesicht abhängen. Und das geht ja außerdem einher mit einem quasi Popcorn und Getränke verkaufsverbot...
  13. Die Geräte sind schon vom Prinzip her umstritten. Schließlich blasen sie alles, was an den Händen ist in den gesamten Raum.
  14. Naja, fast... In §2 Abs. 2 steht in erster Linie, man muss ein Konzept zur Information vorlegen. Also fax schicken und Besucher reinlassen. Man muss also keine Antwort abwarten. Die Behörde KANN(!) also nicht "MUSS" das Konzept prüfen. Ergo. Nach Abgabe einfach loslegen und schauen, ob sich wer meldet. NDS hat noch immer komplett zu. Zum 22.6. soll das weiter geprüft werden... ... ...
  15. Soooo, Kölner Filmmesse ist dann auch abgesagt... obwohl sie ja schon in den September gelegt wurde... Aber wie soll man es auch machen: Dienstag A bis F Mittwoch G bis L Donnerstag M bis R Freitag S bis Z ????
  16. Ne warte.... Grad gelesen: Toll... ... ...
  17. Wie war das... Getränke sind davon ausgenommen? Oder hab' ich das falsch in Erinnerung!? Uns hilft das dann also gar nicht.
  18. Und Donald hat die 100.000 geknackt!!!! Happy Corona!!! Die Lage in NDS kann ich leider nicht so ganz verstehen... a) fehlt mir für die aktuelle Vorschrift das "Gültig bis" und b) im aktuellen Stufenplan „Neuer Alltag in Niedersachsen“ gibt es offensichtlich keine Kultur mehr. Also... Stufe 4 gilt ab 08. Juni. Und Stufe 5 wo wohl Kino drin ist, ist noch nicht terminiert. In der Landesverordnung steht jedenfalls lapidar: Kinos sind geschlossen. Kein Datum kein nichts.
  19. Lol Man kann doch immer wieder auf Ideen kommen 🤩 Also bei Disney weiß ich es nicht, aber Warner hat ja schon angegeben, welche Filme es zu einem deutlich(!) niedrigeren Satz ohne MG und RZ anbietet und von anderen habe ich auch schon mitbekommen, dass der Satz sehr moderat ist. Du kannst also die Preise erhöhen, und hast davon sehr viel mehr, als wenn es normale Mietsätze wären. Ansonsten dürften aber die allgemeinen Grundsätze gelten. Allenfalls ein Verhandeln mit den Verleihern wäre hier möglich meiner Meinung nach.
  20. Die Warner hat gerade geschrieben und bieten ein "Coronaprogramm". Konditionen klingen gut, aber ist halt alles aus dem Repertoire, auch, wenn Warner da Pakete geschnürt hat. Disney hat ja auch schon was angeboten. Mein erster Film wird wohl irgendwann mal "Das geheime Leben der Bäume" sein... Der war für Mitte April terminiert und hängt entsprechend noch draußen... Willkommen bei den Hartmanns, Ich bin dann mal weg, Beauty and the Beast - sind alles tolle Filme, aber wird die Rückkehr das Publikum anziehen!? Von einigen Gesprächen mit meinen Gästen (ich werde auch auf der Straße immer mal wieder angesprochen) weiß ich, dass die den Kinobesuch vermissen, aber das sind halt immer nur ein paar Wenige. Das reicht nicht.
  21. Das Problem, EIX, ist, dass sich sehr viele einfach nicht mehr an Regeln halten wollen. In meinem kleinen Städtchen bin ich gerade heute mal wieder spazieren gegangen. Ich stieß dabei auf eine Gruppe ausschließlich männlicher Menschen. Ich weiß nicht, wie ich es anders und neutraler ausdrücken kann. Es waren eher südländische Mitmenschen. Dabei musste ich MEHRFACH beobachten, wie sich diese mit Handschlag begrüßten, sich umarmten und dann dreimal hintereinander Küsschen rechts, Küsschen links gaben. (Mindestens einer davon ist mir zumindest entfernt bekannt.) Ein paar Tage davor habe ich einen der örtlichen Steroidjunkies aus dem Fitnesscenter mit Klicke gesehen, die fast genauso viel "sozialen" Kontakt gepflegt haben. Ich denke daher: Es ist davon auszugehen, dass sich eine ziemliche große Gruppe eben NICHT an die Regeln hält, denen das entweder egal ist oder der Verstand nicht ausreicht, um die Regeln zu verstehen. Dummerweise lassen sich solche Menschen nicht von der Teilnahme an Restaurantbesuchen oder ähnlichem ausschließen. Ferner gibt es hier eine Bäckerei/Cafe mit Außengastro. (Es gibt mehrere, aber ich meine eine bestimmte.) Die haben ihre Straßennutzung exakt genauso eingerichtet, wie vorher. Der Abstand zwischen den Personen ist also nach wie vor im Zentimeterbereich zu messen, als mindestens die 1,5 Meter. Und soweit ich die Meldung der Presse verstehe, werden immer mehr Neuinfektionen festgestellt mit Auslöser Gastronomie (Ich mein damit nicht nur Leer). Aus beidem zusammen schließe ich, dass ich entweder noch sehr sehr lange Warte mit Öffnung meines Kinos oder für immer schließe. ICH jedenfalls möchte auf gar keinen Fall in der bundesweiten Presse auftauchen mit "Hann. Münden hat zig Neuinfektionen im Kino". Aber wenn sich der - so wie ich ihn ansehe - scheinbare Trend fortsetzt, wird eh bald wieder Schluss sein, mit Indoorveranstaltungen. Ach.... Und für NDS gilt ja seit 45 Minuten, dass die Gastro nicht einmal mehr die Sitzplätze halbieren muss. "Sofern sie den Abstand gewährleisten" (bla bla)... Ich bezweifle, dass die überwiegende Zahl das beherzt.
  22. Es zeigt vor allem, Corona is noch nicht zuende! Das tückische ist eben, dass man es nicht weiß und merkt. Ich selbst bin noch in keinem Restaurant gewesen seit die wieder Aufmachen dürfen. Ich würde ggf. gern ins Schwimmbad, aber da man ja in vielem den Namen da lassen muss, werd ich wohl in nächster Zeit solche Räumlichkeiten meiden. Denn ich habe total keine Lust zwei Wochen in Quarantäne zu müssen (und schon gar nicht Corona zu haben)... Kino ist zwar nicht gleich Restaurant, jedoch eine Indoorbeschäftigung über 2 bis 3,5 Stunden. Einige haben sehr sehr große Säle andere sind auch nicht größer als Restaurants. Es wird nicht viel gesprochen aber ggf. Lautstark gelacht oder sich erschreckt...Das pustet auch Tröpfchen und Aerosole in den Raum. Und je nach Lüftungsart und -kapazität sind 2 Stunden schon verdammt lange... Also 100% im Dezember!? Naja, vielleicht hat die "Studie" ja nur vergessen, das richtige Jahr anzugeben... ... ...
  23. Jup. Und das sicherlich so lange, wie es noch keinen Impfstoff gibt.
  24. Naja, USA erreicht ja in den nächsten Tagen die Guinnesbuch-der-Rekorde-reife Anzahl an Verstorbenen von nur 100.000 Menschen. Und das liegt nicht daran, dass Trump ja verkündet sie seien die besten Tester auf der Welt...🤔 Wenn sich also in den nächsten paar Wochen nicht entscheidend was ändert, wird sich WD überlegen, ob sie die ganze Werbemaschinerie anlaufen lassen / weiterführen... Bei Tenet ist wohl Christopher Nolan die treibende Kraft, warum der "immer noch" am 16. Juli starten soll. Auch die Frage, ob er das so durchziehen kann. Jedenfalls, selbst wenn die beiden Filme im Juli starten, dann werden wir Kinos immer noch unter den starken Auflagen "leiden". Rekordzahlen sind da nicht zu erwarten. Man könnte sich natürlich jetzt überlegen, dann Kino am Fließband zu machen, also wie schon zitiert Vorne rein hinten raus, nächste Vorstellung. Aber selbst dann wären wohl nur ein paar Vorstellungen machbar. Schau ich mir Nolans Filografie an, sind nur 3 von 10 Filmen ab 2000 unter 2 Stunden. Der Durchschnitt liegt bei 2:23 h. Ich vermute also mal, das Telnet auch länger sein wird... Wenn man also alles ignoriert wie Lüften zwischen den Vorstellungen könnte man also mit einem Saal die klassische 15:00 17:30 20:00 fahren. Wer mehr Säle hat auch Zeitversetzt noch mal das ganze. Aber auch das wird wohl kaum den Effekt bringen, dass so viel Leute kommen, als wenn es SARS-CoV-2 nie gegeben hätte...
  25. UlliTD

    Autokino

    Ich glaube, da hat wer Geld genug und keine Ahnung von Kino.
×
×
  • Create New...