Jump to content

Spooky73

Mitglieder
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

About Spooky73

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

362 profile views
  1. Heute hatte ich Besichtigung, zusammen mit einem Elektriker. Leinwand, bestuhlung und elektrik sind einwandfrei, kinotechnik ist jedoch noch MONO, kein teller, kein spulenturm. Projekt wird in angriff genommen...
  2. NEIN, mein vorname fängt NICHT mit M an ;)
  3. jetzt ratet mal wer der initiator dieses umbaus gewesen ist... bis man "den jenigen" abservierte lief es gut, danach - naja... keine weiteren kommentare. ...ich bin halt niemand der etwas einfach aufgibt ;)
  4. ich sage jetzt mal "WIR" dann das bin nicht ich alleine.. ...wir haben als team langjährige veranstaltungserfahrung, auch mit dem discothekenbetrieb. und wie gesagt - ich kenne ein beispiel wo dieses konzept wie wir es vor haben beinahe 30 jahre erfolgreich war, bis die hütte in flammen aufging, leider. ...nein der laden der da in flammen aufging war nicht meiner. jetzt geh ich mir die hütte erstmal anschaun, und dann nehm ich mal den taschenrechner in die hand, und wenn sich dabei herausstellt das kinofilme rechnerisch unrentabel sind, dann gibts halt kein kinoprogramm, dann schenk ich
  5. naja ich hab zwar von der Kinobranche 2014 keine ahnung, aber von veranstaltungen sehr wohl, der versuch ist es beides zu kombinieren. wobei der kinofilm in der praxis vermutlich nur "beiwerk" ist. man kann die beschreibung auch umdrehn vieleicht kommt dann eher vor was daraus werden soll also rein praktisch betrachtet solls eine Disco werden, wo es halt eben noch nen film gibt, bevor die musik anfängt. aber auch ein veranstaltungsort für konzerte, im fall von konzerten gibts dann garkeinen film an dem betreffenden abend. insbesondere denke ich an themenabende mit passendem film.
  6. Hallo Carsten, naja stimmt, der preis für so eine anlage ist durchaus im rahmen des erwarteten, sagar deutlich darunter, also ist das gerade meine kleinste sorge, denn ich rechne schon mit einer ähnlichen summe allein für die lichtanlage. dennoch bin ich von der beschriebenen situation offengestanden nicht begeistert. also durch die digitalisierung haben die verleihe ja ohnehin schon totale kontrolle, die sehen ja sowieso genau wann wo und wie oft welcher film läuft. und wenn grad die internetverbindung streikt (oder ähnliches) dann kanns dir passieren das du einen vollen Sal hast und
  7. da muss ich jetzt nochmal dumm fragen, davon abgesehn das die tatsache das ich diese softwarelösungen entdeckt habe, nicht gleich bedeutet das ich sie verwenden möchte. mit kleinst kinos dachte ich an hinterhof-und dorfkinos mit 50 sitzen und dergleichen. AAAABER.... und auch wenns weh tut - ich muss jetzt schon wieder den vergleich mit analog heranziehn. früher hat der Verleih auch nicht an hand deines Projektorherstellers entschieden ob er dir nen film gibt oder nicht. da gabs eben überwiegend 35mm und vereinzelt zusätzlich 70mm wenn man den film bestellte, dann kam der, man hat
  8. und jetzt kommt gleich meine nächste dumme frage auf die Google keine antwort wusste. werden im digitalen kino betrieb noch anamorphoten eingesetzt, oder wird prinzipiell unverzerrt projeziert ? der grund der frage ist das seitenverhältnis der beamer, 2k also 2048x1080 entspricht einem seitenverhältnis von 1.89:1 das ist umterm strich nur unwesentlich breiter als die typische heimische lcd glotze. wenn man ins kino geht hat man aber immer noch ne scope leinwand vor sich 2.35:1 bis 2.40:1, was ich auch gut finde - breitbild macht laune, aber wie wird da projeziert - unverzerrt mit
  9. Hallo Macplanet, ich muss mich entschuldigen das ich so zurückhaltend bin mit dem was ich hier plane, ich hab nur in der vergangenheit sehr sehr viel lehrgeld gezahlt. solange noch nicht alles in trockenen tüchern ist, möchte ich prinzipeill nicht zuviel verraten, man weis nie wer mitliest. was ich im Sinn habe Gab es schon mal, und zwar im Allgäu. dabei handelte es sich ebenfalls um ein 1-sal kino das von der bauart her ende der 50er erbaut wurde. anfang der 80er wurde das kino von seinem letzten besitzer übernommen, dieser hat es komplett umgebaut und in einen ganz besonderen Nachtcl
  10. stimmt das wird sicherlich meine geringste sorge, nur steht der besichtigungs termin noch aus, somit kann ich die zeit nutzen um mich intensiver mit der technologie für Digitales Kino zu beschäftigen, davon abgesehen - kleinvieh macht auch misst ich hab bei meiner suche mittlerweile auch Softwarelösungen für Windows und Mac basierte systeme gefunden. es scheint also doch so als wäre man nicht zwingend auf properitäre systeme angewiesen. ...vorausgesetzt man hat ein schnelles Raid system und ausreichend CPU und GPU leistung. diese beiden hab ich bisher gefunden 1. http://www.neodcp.c
  11. faszinierend was man da alles braucht. Also das was als "Screen Server" bezeichnet wird ist der eigentliche "player" für die DCP Packete. warum nennt man das ding dann nicht einfach "Player" ? O.o und zum screen server (also dem player) brauchts dann auch noch die dazu passende Storage Unit. hach ist das nicht schön, mal wieder alles wunderbahr properitär. und ich dachte schon der "beamer" könnte die DCP's selbstständig abspielen und der "server" wäre sozusagen nur ....ach was solls. *seufz* ...vieleicht gibts da kompaktere lösungen ? wie gesagt, egal was kommt, es wird nur ein sal
  12. Stimmt da hast du auch recht, naja zumindest werden sie die analogen kopien wohl hoffentlich so lange auf lager halten wie die ensprechenden filme noch nicht als DCP verfügbahr sind. ...an sonsten dürfen sie die analogen kopien gerne mir geben ich heb sie schon auf *MUHAHAHAHA* *hüstel* ...pardon :D ...ich glaub da wär ich nicht der einzige der mit vergnügen die analogen kopien von den verleihen haben wollen würde :D aber ich erinnere mich an den versuch für ein event "TITAN A.E." zu bekommen, der Don Bluth animationsfilm von 2000, das is ein dreiviertel jahr her, oh mann was das ein tr
  13. Hallo Harald, VIELEN DANK, das dind jetzt mal informationen mit denen ich was anfangen kann. jetzt hab ich immerhin schonmal ein paar namen, Christie und Barco, und da hab ich direkt einiges gefunden. und bin erstaunt, das es da sogar bereits einen gebraucht merkt gibt. sony hätte mich insbesondere wegen der angesprochenen bildquallität schon gereizt, man hat die dinger ja auch schon mal in betrieb gesehn und war höchst beeindruckt. aber dennoch - lieber DLP auf weisser wand, als sony auf silber :P ...und naja auch ich hab mittlerweile eine gewisse aversion gegen die firma entsick
  14. naja speziell mit derartigen veranstaltungen und auch mit der zielgruppe hab ich ausreichend erfahrung. damit würde ich dann das thema "wirtschaftlichkeit" gerne beenden, und auf meine ursprünglichen anliegen zurücklenken. abschliessend betone ich, das ich sehr sehr sehr konkrete vorstellungen habe, und sehr lange speziell nach einem leerstehenden 1-sal kino dieser bauweise gesucht habe, sollte das kino das ich im blickfeld habe zu verfallen sein, oder der eigentümer unrealistische preisvorstellungen haben, werde ich weiter nach alten 1-sal kinos vergleichbarer grösse für mein vorhaben suche
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.