Jump to content

Tomaro

Mitglieder
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Tomaro

  1. Hallo, habe einige 16mm Filme die komplett braun sind. Soweit ich weiss, handelt es sich um 16mm Magnettonband. Es sind 6 grosse Spulen. Brauche jemanden, der diese in guter Qualitaet digitalisieren kann oder eine Moeglichkeit hat, diese abzuspielen. Idealerweise in Muenchen, aber notfalls kann ich es auch verschicken. Falls z.B. jemand in Muenchen diese abspielen kann, koennte ich ein USB Audiointerface zur Digitalisierung mitnehmen. Hauptsache, es klappt irgendwie. Preis sollte vernuenftig sein - es handelt sich nur um Ton, ich zahle mit Sicherheit nicht hunderte von Euros fuer ein bisschen Tondigitalisierung ohne Bild. 🙂
  2. Das mit der "Nearest Neighbor" Skalierung (also ohne Interpolation) wuerde schon hinhauen als Erklaerung, leider erinnere ich mich nicht mehr perfekt daran. Habe mit jemandem gesprochen, der den Film in den USA angeschaut hat, er sagt ihm sei nichts aufgefallen, allerdings weiss ich nicht, ob es ein Dolby Cinema war, und wie weit vorne er sass und so weiter. Ich habe bei den Endtiteln (wo man es deutlich sieht) dann das Personal darauf hingewiesen und die konnten das vom Eingang des Kinosaals aus nicht sehen. Ich denke ich sass selbst so in der sechsten Reihe von vorne oder so.
  3. Wuerde mich sehr wundern wenn es 4K war. War wie gesagt deutlich weniger scharf als der Joker Trailer, kA ob der 4K ist oder nicht.
  4. Habe mir im Dolby Cinema die 120fps Version angeschaut. Mir wurde auch gesagt, dass es 120fps pro Auge sind und es hat sich auch sehr fluessig angefuehlt, somit coole Erfahrung. Allerdings war die Bildschaerfe eher enttaeuschend. Klare scharfe Kanten mit hohem Kontrast und Text sahen durchweg pixelig aus. Nicht unscharf, sondern pixelig, wie mit Mosaikeffekt. Stellen im Bild, die hohen Detailgrad haben sollten, wie Gras, sahen manchmal richtig wie Bildbruehe aus. In vielen Szenen sah es aber auch okay aus - in Gesichtern z.B. fiel es praktisch gar nicht auf, genauso wenig wenn das Bild eh ein bisschen weich war. Es erinnerte mich ein wenig an das Pixel-Skipping, welches Hochgeschwindigkeitskameras machen, allerdings war die Verpixelung absolut stabil, d.h. sie ist nicht von Frame zu Frame herumgehuepft. Der Joker-Trailer, der vor dem Film gezeigt wurde, war dagegen 100% scharf und sauber. Da ich selbst nie in einem Kino gearbeitet habe bin ich neugierig woran das liegen koennte.
  5. Hallo, ich wuerde gerne eine 35mm Kopie vom Film Felidae von 1994 kaufen. Bitte einfach per PN melden und Angebot machen. VG
×
×
  • Create New...