Jump to content

16mm Klebestellen


Recommended Posts

Hallo Fabian,

 

Deine Farbfilmklebestellen sehen so aus wie mit dem Geyer-Hobel hergestellt. Ich bearbeite(te) auch mit dem Teil Umkehrfilm. Es ist ein sogenannter asymmetrischer Schnitt. Am Endpunkt des auslaufenden Stücks wird Blankseite weggehobelt. Am Anfang des startenden Stücks Schichtseite. Das geschieht exakt bis zum Bildstrich. Jedenfalls theoretisch. Praktisch könnte es hier Abweichungen geben, wenn die Kamera einen nicht ganz perfekt sitzenden Bildstrich hat. Deswegen hat ja auch jeder Projektor eine Bidlstrichverstellung. Diese Art von Schnitt sieht man häufig bis in die Mitte der 1980er bei Filmen (Doku und Reportagefilmen) fürs Fernsehen, die dann natürlich abgetastet wurden (FAT).

 

Gruß Rainer   

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.