Jump to content

Doremi Server remote über rs232 oder Ethernet.


bernd_AA
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Bin neu im Forum und suche Dokumentation zu folgendem Thema. 
Wie kann  der Doremi Server über rs232 oder Ethernet angesteuert werden ?

Mir geht es speziell um die Kommandos um eine Playlist zu starten, stoppen, und Pause auszulösen.

Gibt es eine Dokumentation zu dem Thema ?
Ziel ist es Lautstärke  und obigen Aktionen über eine App zu steuern.

 

 

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Du bist Neuzugang hier im Forum - ist dir der Doremi als Kinobetreiber vertraut, oder bist Du branchenfremd?

 

Das geht sowohl über RS232 als auch Netzwerk über sogenannte Automationsbefehle, genauer gesagt, Trigger Cues. Die Dokumentation dazu steckt in den Doremi Installations- und Usermanuals.

 

Hier ist auch eine uralte minimale Einführung dazu: 

 

Auf den meisten Doremis ist im Übrigen VNC und eine Weboberfläche verfügbar, falls es nur darum geht, überhaupt irgendwie remote drauf zu kommen. Der Zugriff bietet natürlich dann die komplette Oberfläche ab, was Dir möglicherweise zuviel ist. Lautstärke steuert man gemeinhin eher am Kinotonprozessor, aber die originalen Doremis haben dafür auch eine simple interne Funktion, jedenfalls zur Abschwächung, die kann man ebenso über die oben genannte Funktionalität ansteuern.

 

Trigger Cues funktionieren nur auf dem Doremi, auf dem sie auch eingerichtet wurden (die kann man einfach auf weitere Doremis kopieren). 

 

Es gibt auch allgemeine Fernsteuerungsfunktionalität über die TMS Schnittstelle bzw. das Doremi API, das Protokoll ist aber etwas komplizierter und verlangt die  Registrierung deines Anliegens bei Dolby und die Unterzeichnung eines NDA. Dafür funktioniert's dann eben sofort mit jedem Doremi.

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Besten Dank,

unser Kino hat seit ca 7 Jahren eine Installation von Kinoton.

Ich bin für die IT im Kino verantwortlich und eine Ansteuerung  über Tablet ist gewünscht.

 

  • Tonprozessor funktioniert habe ich schon über telnet bzw. rs232 direkt  angesprochen--> läuft super.
    Synchronisiert auch mit dem Remote Fader
  • Zugang auf VNC-Server auf doremi Server ist bekannt. 
  • GPIO (Vorhang Licht..) ist nicht das Problem.

Gesucht wird eine Dokumentation der API für die Remotesteuerung des Servers via TCP oder RS232.

Besten Dank für den Tipp auf die Automationsbefehle --> Werde mal auf die Suche gehen.
Ich dachte es hätte vielleicht jemand schon Erfahrung via TCP oder RS232  gesammelt. 

 


 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Erfahrung damit gibts genug, Du musst die Trigger Cues nur selbst auf eurem Doremi einrichten, und dann vielleicht mal von außen über PC/Terminal testen. Das API unterliegt NDA, das darf dir halt niemand ohne Weiteres zugänglich machen. Und das API geht auch nur über Ethernet, nicht RS232. Und ist auch ein bißchen komplizierter als die Trigger Cues:

 

---

This FAQ, is to give an example of how to use / understand the API.

API protocol: KLV over SSL if you use secure connection.

Below, the command Shutdown to send to the player:
06 0E 2B 34 02 05 01 0A 0E 10 01 01 01 05 17 00 83 00 00 06 00 00 00 01 01 00 

The player uses Key-Length-Value (KLV) 
(cf. Wikipedia and Doremi API documentation) to encode the command.

For the Shutdown command we have: 

Key: 06 0E 2B 34 02 05 01 0A 0E 10 01 01 01 05 17 00

Length: 83 00 00 06
The Length is BER encoded (cf. Wikipedia and Doremi API documentation).


Value: 00 00 00 01 00 00 
We have 4 bytes (00 00 00 01) for the RequestID, 1 byte for the Action (01) and 1 byte for the Time (00). 
More information about the RequestID, Action and Time parameters in the Doremi API documentation.


NOTE: the Doremi API is only available over Ethernet (TCP/IP); you can _NOT_ use the serial port.  
---

 

Gibts eventuell einen JNIOR bei Euch im System?

 

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.