Jump to content

df

Mitglieder
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

About df

  • Rank
    Member
  • Birthday 08/30/1976

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  1. Hallo, mich würde auch interessieren, wie genau das mit den Playlist Packs (Sub-playlists) funktioniert. Kann vielleicht jemand von den Eingeweihten kurz beschreiben, wie das geht ? Danke und liebe Grüsse, DF
  2. Es gab mal einen Bug in der Software, da durfte im Namen kein Leerzeichen vorkommen: <Name>Kino 6</Name> bitte ändern in: <Name>Kino6</Name> Dann sollte es gehen... Gruss, DF
  3. Hab mal bei DTS nachgefragt, ob es eine neue Firmware gibt, mit der auch schnellere / andere SCSI - Laufwerke eingebaut werden können: LEIDER NEIN - ist auch nicht geplant... Schade.
  4. Bei uns funktionieren die CDs bis zum Ende des 4. Aktes. Bei den letzten beiden Akten haben wir Tonaussetzer drin: DTS setzt aus, SRD setzt kurz aus (Die Fehlerrate an unser CP500 verschindet kurz) und im Saal hört man dann für ca. 1-2 Sekunden keinen (!) Ton. Wir haben zuerst gedacht, das es ein Kopierfehler ist (da SRD auch aussetzt) und die letzten drei Akte tauschen lassen -> leider ohne Erfolg. Das komische ist aber, wenn man nur SRD ohne DTS einzulegen spielt, gibt es keine Tonaussetzer !?! Das Phänomen tritt in zwei verschieden Kinos mit zwei verschiedenen DTS-Player
  5. Rollenreinigung mit Spülmaschine hab ich zuerst ausprobiert - sind aber zumindest bei uns nicht richtig sauber geworden... DF
  6. Reinigung der Umlenkrollen: Rollen abbauen und alle Metallteile entfernen (Achse, Feststellschraube und Beilagscheibe). Die Plastikrollen in einen Stoffbeutel rein und den Beutel oben zubinden, damit nix raus kann. Den Beutel mit den Rollen in die Waschmaschine, Waschmittel dazu und im Schonwaschgang (Maschine darf nicht SCHLEUDERN !!! - siehe Bedienungsanleitung) waschen. Temperatur stelle ich auf ca. 50 Grad. Die Rollen sind danach wieder wie neu ! DF
  7. Wie wenn die Einsteckeinheit kaputt ist ??? Spulst du die Kopie dann um, oder wie machst du das ??? Der Anfang vom Film ist dann ja in der Mitte und da kann man zumindest meines Wissens nicht ohne Einsteckeinheit "rausziehen"... Gibt zumindest ein schönes durcheinander, wenn der Teller ungeregelt dreht und der Film schneller gezogen wird, als der Teller dreht ;-)) (oder umgekehrt) DF
  8. Das Cinestar Villingen-Schwenningen hat seinen Spielbetrieb am Samstag vorübergehend eingestellt. Meldung auf cinestar.de: Kein Spielbetrieb im CineStar! Das CineStar Villingen-Schwenningen ist vorübergehend geschlossen Aufgrund technischer Probleme muss der CineStar Filmpalast in der Schützenstraße 2 leider bis auf weiteres seinen Spielbetrieb einstellen. Bereits gekaufte Eintrittskarten können Sie jedoch selbstverständlich direkt an der Kinokasse, täglich zwischen 13.30 und 20.30 Uhr, zurückgeben. Sobald das Kinoprogramm wieder aufgenommen werden kann, erfahren Sie dies hi
  9. Hab die Dos-Version auch schon getestet, sogar unter purem Dos (ohne Win95-Start). Geht leider auch nicht... Trotzdem danke für den Tip...
  10. na super... Bei mir tritt der Fehler sofort auf. Hab aber folgendes festgestellt: Wenn ich die Verbindung trenne und mich neu connecte wird die Fehlerrate für ca. 1 Sek. richtig angezeigt, geht dann aber wieder auf "0"... Hab zwar ab und zu nen kurzen Ausschlag, so um die 0,4 - 0,8, das wars dann aber schon... Mich wundert nur, das es mit den Dolby-Digital Trailern funktioniert... Danke, DF
  11. Hallo, hab ein kleines Problem mit Win-Dras. Wenn ich das Programm benutze werden alle Werte richtig angezeigt, ausser der Fehlerrate, die bleibt auf "0". Beim Prozessor (CP500) wird die Fehlerrate angezeigt (zwischen 2-4). Hab festgestellt, das die Fehlerrate bei einem original Dolbytrailer angezeigt wird, wenn ein normaler Trailer bzw. Hauptfilm läuft, ist die Anzeige im Programm wieder auf "0". Weiss vielleicht jemand RAT ??? DANKE und Gruss, DF PS. PC ist ein Celeron 333 mit win95...
  12. df

    Haltbarkeit Kinodias

    Hallo, danke für die ganzen Infos. Werde versuchen die nächsten Dias auf Fuji Material zu bekommen. Mal sehen ob die dann länger halten. @ Balu: Dia anfertigen lassen und dann kopieren lassen ist auch keine schlechte Idee, Danke. Kannst du mir bitte eine Telefonnummer von dem Fotolabor zukommen lassen, bei dem ich 70mm-Dias für 1,50 € kopieren lassen kann. Gruss, DF
  13. Hallo miteinander, wir projezieren bei uns im Kino in den Sälen ohne Vorhang während der Eispause und zwischen den Vorstellungen ein Dia auf die Leinwand (70x70 mm) - quasi als Vorhangersatz. Leider halten die Dias nur etwa vier Monate und sind danach total verbleicht. Die Projektionslampe hat 250 W bei 24 V. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, die Haltbarkeit der Dias zu verlängern (UV-Filter etc.) ??? Oder ist es normal, das die Dias nur etwa vier Monate halten ? Liebe Grüsse, DF
  14. Ich tippe auf den Zündtransformator. Passiert bei uns ab und zu - die Sekundärseite hat dann meistens innen einen Schluss... Mess doch mal ob du Eingangsseitig 230 V anliegen hast - Halt aber einen grossen Abstand zum Ausgang - nicht das du dir noch nen Funken ziehst... PS: Wie alt ist den die Kiste ???
  15. df

    Matrix Cinemat 800

    Hi Mike, danke für die Info. Hab von TAZ die Anleitung bekommen, dort ist alles sehr gut beschrieben... Trotzdem danke... DF
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.