Jump to content

nanuk

Mitglieder
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

About nanuk

  • Rank
    Member
  • Birthday 01/01/1970

Profile Information

  • Ort
    Zürich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. hallo nanuk

    bin auch aus der schweiz.

    ich habe sehr viele dolby komponenten verfügbar. benötigst du noch teile oder bist du bereits versorgt?

    bei interesse, lass von dir hören und wir werden sehen ob wir uns finden.

    freundliche grüsse

    andy

    1. nanuk

      nanuk

      Hi Andy

      Danke für die Nachricht. Immer gut zu wissen! Wo in der Schweiz bist du denn? Und bist du noch tätig in der Kinobranche? Ich arbeite in Zürich, Kino Xenix.

      Falls du ein Netzteil für nen CP 650 hast, da wär ich sehr interessiert. Aber die Dinger ohne Prozessor zu kriegen ist ja meist fast nicht möglich, verständlicherweise...Ansonsten, ja, ich suche immer wieder mal was (solange ich noch tätig bin, ist nicht mehr ewig, hihi). Die CAT 242 hab ich übrigens gefunden.

      Gruss, Ernst

       

  2. nanuk

    CAT 242 für CP 65

    Suche CAT 242 Dolby Karte für CP 65. Ebenso eine Dolby Platine CAT 1054Z (Digital Penthouse Reader). MfG Nanuk
  3. Suche ein Lampenhaus 4 bis 7 K für eine FP 30 E. Freue mich auf moderate Angebote. Nanook
  4. Ich liebe ja den analogen Film und die Reste des analogen Kinos. Aber ich glaube, du hast zuviel Rotwein getrunken, oder leidest sonst irgendwie am grossen Seelenschmerz. Nix für Ungut.
  5. (aus: LISBON STORY, leider auch schlecht, lieber TAXI LISBOA gucken...) Würde ich äusserst gerne! Hast Du eine Quelle?
  6. Hallo Wir haben seit ca 5 Jahren in unserem Kino einen Panasonic PT-AE2000. Seit 2 Jahren zusätzlich einen Benq SP 890. Und seit zwei Monaten einen 2 K DCP-Projektor. Kurz: Von der Bildqualität, den Einstellungs- und Anschlussmöglichkeiten und der Benutzerfreundlichkeit finde ich den Panasonic top. Kontrast und Schwarzwert sind richtig gut. Die Helligkeit ist allerdings knapp (unsere Leinwand ist 5m x 2.20m). Den Benq haben wir uns für kleinere Open-Air Sachen zugelegt. Ich war so begeistert, dass ich ihn nachher auch im Kino installiert habe. Trotzdem es ein Single-Chip Beam ist, bin ich echt begeistert, und die Helligkeit lässt nichts zu wünschen übrig. Meiner Meinung nach Preis-Leistungs-mässig das beste, was man kriegen kann. Nicht soviele Einstellungs- und Anschlussmöglichkeiten wie der Panasonic, und klar schlechterer Schwarzwert, aber es reicht. Natürlich ist der 2K Barco eine andere Liga, trotzdem finde ich bei Blu-Rays den Unterschied so gering, dass ich immer überlege, ob ich die grosse teure Kiste anwerfen soll. Gruss Nanuk
  7. Hallo miteinander Vielleicht kann mir hier im Forum jemand mit einer Adresse helfen: Ich suche eine 16mm oder 35mm Kopie von "Man of Aran" (Die Männer von Aran) von Robert J. Flaherty. Nicht zum kaufen, für eine einmalige Vorführung. Allen einen schönen Tag
  8. in einem Kino gibt es nicht verschiedene Server und verschiedene Projektoren, da müsstest du also mindestens bei zweien anklopfen. Offene Ohren in und um Zürich findest du am ehesten im Filmpodium und in den Kinos von Stefan Stottele in Bülach und Wetzikon. Solltest du aber eigentlich wissen wenn du in einer Filmproduktion arbeitest. Filmvorführer bestimmen in der Regel nicht oder nicht allein darüber, ob sie zwischendurch mal schnell eine Testvorführung machen können. Gruss Nanuk
  9. Protronic in Birsfelden baut Lager ab. Da gibts einiges an 35mm günstig zu kaufen. Westrex, Cinemeccanica etc. Gruss Nanuk
  10. Hallo Ich würde gerne ein Kinoton Lampenhaus mit eine Bauer B 11 kombinieren. Idee ist, eine 2,5 KW Lampe so benutzen zu können. Bevor ich zu basteln beginne: Vielleicht kann mir jemand schon im vornherein sagen dass das nicht klappt (oder, was ich natürlich lieber hören würde, dass das kein Problem ist). Gruss Nanuk
  11. Hallo kinomänchen Ich rate zu. Wir haben das einige male gemacht. Als damals "grüner" Filmvorführer habe ich erstmals einen 16-Akter in die Hände gekriegt mit für mich nicht entziffernbaren Start- und Endbändern. Verhandeln mit schlitzohrigen, nichtsdestotrotz äusserst charmanten Tamilen, ein (ausnahmsweise) übervoller Kinosaal mit Lärmpegel wie bei einem Fussballspiel. Kino ist vielfältig und die Erfahrung war für mich anstrengend und horizonterweiternd. Gruss Nanuk
  12. Wo, wie, wann warum und für wieviel? Gruss Nanuk
  13. Wenn es denn eine Playlist sein soll, würde ich bei einem Mac "Keynote" nehmen. Da sind dann für die (Quicktimefilm)-Dias noch diverse Einstellungen möglich. Zum Beispiel auch die Auflösung. Und jeder Film wird Fullscreen abgespielt und man braucht auch keine Angst zu haben, dass plötzlich noch irgendwelche Steuerelemente im Bild angezeigt werden. Nanuk
  14. Da zeigt es sich wiedermal, wie inkompatibel die ropa server sind. In meinen Augen eine unausgereifte Bastelstudie. In Solothurn wurden dieses Jahr DCP´s einiger Festivalbeiträge für richtige D-cinema server erstellt und da hat es reibungslos geklappt ! Es hat definitiv nicht reibungslos geklappt! Gruss nanuk
  15. Da würde mich doch wundernehmen: Was genau ist waschechtes 2K und wo kann man das runterladen (würde ich gerne zum Testen gebrauchen). Dass ein Macbook Pro 2K klaglos abspielt glaube ich wohl, die Grafikkarten MacBook und Macbook Pro unterscheiden sich erheblich, um nicht zu sagen, es ist der Unterschied. Bei den neuesten Modellen hat sich das Macbook da aber offenbar erheblich verbessert. Gruss Nanuk
×
×
  • Create New...