Jump to content

dako5004

Mitglieder
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

About dako5004

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    Saarbrücken
  • Interessen
    35mm, Überblendbetrieb

Recent Profile Visitors

489 profile views
  1. Hallo! Habe hier auch noch etwa 10 Kolben rumstehen, Glas nicht verfärbt, die Spitze ist auch noch erkennbar. Will die jemand haben?
  2. Danke für Eure Antworten. Das mit dem Automatischen Einstellen und Zoomen scheint mir bei dem Projektor ein gewisses Problem zu sein. Natürlich gibt es mehrere Einstellungen (FLAT, Scope u.a.), die man voreinstellen kann, und die auch bereits gespeichert sind. Da kann man aber nur den Zoom und (einigermaßen zuverlässig) die Schärfe einprogrammieren; das Bild muss dann immer noch vertikal und horizontal per Rädchen an der Unterseite justiert werden, das passiert nicht automatisch. Dennoch werde ich mit ROPA telefonieren, um zumindest mal die aktuelle Software auf die Kiste zu bekommen.
  3. Auch Kinos müssen sich an bestehende Gesetze halten. Tarifverträge sind grundsätzlich nur für die Mitglieder der den Tarifvertrag abschließenden Organisationen gültig, also muss der Arbeitgeber mit einer Gewerkschaft (in unserem Falle ver.di) bzw. der entsprechende Arbeitgeberverband (in dem der Arbeitgeber Mitglied sein muss) mit der Gewerkschaft einen Tarifvertrag geschlossen haben, der auf Dich Anwendung finden. Grundvoraussetzung hierfür ist auf jeden Fall, dass Du Mitglied einer Gewerkschaft bist, ansonsten hast Du keinen Anspruch auf die Leistungen nach dem Tarifvertrag. Ein Tarifver
  4. Liebe Kollegen, vielen Dank für die engagierten Versuche mir zu helfen. Nun habe ich ja einige Tipps, was ich ausprobieren kann. Nächste Woche ist erst mal Urlaub angesagt, danach werde ich mich intensiver mit der ROPA auseinandersetzen und auch zusehen, dass ich irgendwoher noch ein serielles Kabel besorgen kann. Und dann mal schauen, was ich hinkriege. Fragen wird es sicher noch geben, daher werden wir uns wohl in gut einer Woche wieder lesen. Gruß Daniel
  5. Liebe Leute, das Aufspielen von Filmen von der Festplatte ist aus meiner Sicht eine nervige Angelegenheit geworden, seitdem einige Dienstleister Festplatten verschicken, die ausschließlich über eine USB 3.0-Schnittstelle verfügen. Der BARCO-Server, der bei uns im Haus steht, hat an Schnittstellen ein DVD-Laufwerk, zwei USB 2.0-Schnittstellen und ein Fach für eine Wechselfestplatte. Bei einer alleine über USB anschließbaren Festplatte heißt das, dass die Übertragungsgeschwindigkeit bei etwa 33MB/sek ihre Obergrenze findet. Auf Nachfrage hieß es, dass der Einbau einer USB 3.0-Schnittstelle
  6. Liebe Kollegen, inzwischen habe ich auch gesehen, dass die ROPA offenbar Projektoren steuern kann, sogart mit Dowser öffnen und schließen. Ob das nun bei dem verwendeten Beamer funktioniert, müsste ich mal ausprobieren. Wenn ich das richtig gesehen habe, müsste das über eine serielle Schnittstelle gehen? Nun denn, dann muss ich mal sehen, dass ich Schnittstellen und nebenbei Kabel finde... Aber: Selbst wenn das geht, wird das vermutlich nicht zur Zufriedenheit funktionieren. Der Panasonic PT-AE4000 speichert zwar Objektivdaten, allerdings nur Zoom und Focus. Das Bild muss horizontal und v
  7. Vielen Dank erst mal nochmal für das engagierte Suchen nach einer Lösung. Den Beamer müsste ich nachsehen, das weiß ich gerade auswendig nicht. An der ROPA können keine CUEs gesetzt werden, bei der, die wir haben, gibt es auch keinen Menüpunkt "Cinesuite". Ich müsste mal nachsehen, was das für ein Modell ist, aber dass man bei der die Seitenverhältnisse einstellen kann, wäre mir völlig neu. Die Kiste ist schon uralt, war die erste Möglichkeit in dem KIno überhaupt (neben DVD oder BluRay) Filme digital abzuspielen, Filme werden entweder per SATA oder USB 2.0 (!) aufgespielt. Einen Wartungs
  8. Huhu! Vielen Dank erst mal für die vielen Antworten. Ich fange mal von hinten nach vorne an: DVD-o-matic hatte ich ausprobiert, zumindest die (Windows-) Version, die ich habe, erkennt keine DCPs. Grundsätzlich spielen wir nur DCPs von dem Server, der an dem Beamer (ja, es ist ein Beamer, nicht wirklich ein Projektor, es sei denn, man nutzt "Projektor" als Oberbegriff ;-) ) hängt, möglicherweise kann der aber auch andere Formate - ich hab es bisher nicht ausprobiert. Bei dem Server handelt es sich um eine ROPA-Kiste (Ja, ich weiß, nun werden wahrscheinlich einige die Hände über dem Kopf z
  9. Liebe Leute, folgendes Problem: In dem Kino, in dem ich arbeite, haben wir einen Beamer (e-Cinema), der sich nicht einfach per Fernbedienung von SCOPE auf FLAT umschalten lässt. Das führt dann dazu, dass wir bei SCOPE-Filmen keine Werbung zeigen können. Für die Gäste mag das recht angenehm sein, denn dann kommen höchstens ein paar SCOPE-Trailer, aber für die Werbekunden, die die Werbezeit ja bezahlen, ist das eher unschön. Noch dazu sind wir in der Trailerauswahl eingeschränkt. Nun habe ich mich auf die Suche gemacht, ob es ein kostenloses Tool (wie zum Beispiel DVD-o-matic) hinbekommt ei
  10. soweit ich weiß, braucht man den Schein insbesondere dann, wenn man Archiv-Kopien vorführen will.
  11. Hallo! Weiß jemand von Euch, wo es Kurse gibt, um Kniffe und Tricks des analogen Vorführens zu lernen? Soweit ich weiß, gibt es ja keinen Vorführerschein mehr, aber einen entsprechenden Kurs würde ich gerne besuchen. Besten Dank im Voraus und Gruß Daniel
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.