Jump to content

Thorwal

Mitglieder
  • Posts

    36
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Thorwal

  1. Entschuldigt wenn ich den alten Beitrag wieder hoch hole. Wie Billett schon richtig geschrieben hat, gab es den Sphere in einer 5.1 und einer 7.1 Variante. Hat den zufällig noch jemand als DCP und würde mir den netterweise zur Verfügung stellen?

  2. Ja schon klar Balu. Aber ihr druckt die Karten ja nicht mit Excel aus. Ihr werdet dafür ja vermutlich eines der üblichen Ticketprogramme nutzen. Und damit habt ihr per Definition eine Kasse. Das man die mit einer offenen Kasse kombinieren kann wäre mir neu. 

  3. Naja ich vermute Mal dahingehend das der Computer der die Tickets druckt im Prinzip ja eine Kasse ist. Insofern wäre eine offene Kasse gar nicht möglich. Mit welcher Ticketsoftware arbeitet ihr wenn ich fragen darf? Wir arbeiten ebenfalls mit Rollenkarten und fragen uns auch ob so ein Szenario ginge.

  4. vor 2 Stunden schrieb Billett:

    Das war der alte Termin. In dem aktuellen PDF steht "(5) Der Betrieb von Kinos ist untersagt" und "Diese Verordnung tritt ... mit Ablauf des 5. Juni 2020 außer Kraft"

    Selbst heute war im Express und der RP zu lesen das die Kinos Samstag wieder öffnen dürfen. Wissen die etwas was wir nicht wissen?

  5. vor 7 Stunden schrieb Jean:

    Streaming ist am Ende auch nur Fernsehen Zuhause. Das ist kein Erlebnis, dass mach ich nebenbei während ich am Handy zocke und mein Lappi mit News geöffnet daneben steht.

     

    Dem ist absolut nichts hinzuzufügen. 👍

  6. vor 5 Stunden schrieb Gruberl:

    😮😉
    @Thorwal: Arbeitest du im Kino? Falls ja, in einem Multiplex?
    Ich verzichte leider nur sehr ungern in 2020/2021 (vorallem gerade Februar/März 2021) auf Filme wie PARASITE in meinem Programm ...

     

    Ja natürlich. 😉 Und es ist ein kleines Programmkino. Und Parasite hat nach den Oscars tatsächlich auch noch einmal etwas angezogen. Aber auch ohne hat er super Zahlen geliefert. 

     

    @stefan2 Ich weiß bei der Thematik gehen die Meinungen auseinander. Aber ich bin nach wie vor davon überzeugt, Filme werden für das Kino gemacht. Und das wird auch noch sehr lang so bleiben. Die große Frage die sich stellt, wer nach der Krise noch da ist. Denn die Kinokrise findet in der Öffentlichkeit derzeit überhaupt nicht statt. Da konnte zu meinem Erschrecken weder der HDF noch die AG Gilde noch die Spio was daran ändern. Zum Vergleich, die Dehoga fing schon nach zwei Wochen an zu trommeln. Das Ergebnis sollte bekannt sein. Aber ich schweife vom Thema ab. Sorry. 

  7. Da mach ich mir gar keine Sorgen. Mit Streaming fährst du nicht Mal ansatzweise die Erlöse aus dem Kino ein. Nur Mal ein Denkanstoß, Disney hat letztes Jahr 11 Milliarden an den Kinokassen eingespielt. Dem gegenüber steht deren Streamingportal für 7 Euro? Von Raubkopien in bester digitaler Qualität und Account Sharing fang ich gar nicht erst an. Und ich glaube kaum dass die dann anfangen zusätzlich zu den Monatsgebühren einzelne Titel nochmal extra abzukassieren. Denn Netflix macht das auch nicht. Ich glaube dann würden sich die Kunden zurecht verarscht vorkommen. Aktuell ist das streaming für die Verleiher eine Option. Die müssen ja auch geld verdienen. Aber wenn wir wieder aufmachen dürfen spielt das Kino wieder die Hauptrolle. 😉

    • Like 1
    • Thanks 1
  8. Was hast du denn immer mit deinem Rössel? Wenn das der letzte Film ist der bei dir in der Kategorie hängen geblieben ist, hast du wirklich ne Menge verpasst. Und das meine ich absolut nicht böse. Im letzten Filmjahr waren wirklich fantastische Arthaus Filme zu sehen. Und da offenbaren sich auch die gravierenden Unterschiede. Gutes Programmkino kannst du nur machen wenn du das Programm kuratierst. Und das kostet aber eine Menge Zeit und Geld. Und genau deshalb wird das auch gefördert und das finde ich absolut ok. Und ich muss da @macplanet recht geben. Wenn es gut läuft beschwert sich keiner über die Förderung. Aber jetzt in dieser Situation die Programmförderung zu kritisieren hat schon ein Geschmäckle. 

    • Like 1
  9. Ich hoffe ich bin hier richtig. Sonst einfach woanders hinschieben. Folgende Problematik. Während man das Saallicht auf ein DCP "draufpacken" kann, also starte XX Sekunden oder Minuten vom Anfang oder Ende, ist der Befehl zum Vorhang öffnen oder schliessen an nichts gekoppelt. Was für den Regelbetrieb ja auch völlig in Ordnung ist. Problematisch wird es, wenn das schon während des Abspielens eines DCPs passieren soll. Zum Beispiel beim Kinogong der als DCP auf dem Server liegt. Ich muss warten bis der komplett durch ist, erst dann wird der Befehl rausgegeben. Ist das evtl. änderbar? Ich hab die Vermutung/Hoffnung das es derzeit nicht geht weil der Vorhang Befehl in einer anderen Art und Weise im Server hinterlegt ist wie der Befehl für das Saallicht. Bei dem es ja möglich ist sich an das DCP ranzuhängen. Oder ist das warum auch immer grundsätzlich nicht möglich? Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken ?

  10. Ich glaube es hat eher was mit dem Doremi zu tun. Wir hatten das Problem ebenfalls. Es war auch nicht reproduzierbar. Mal passierte es in einer Show zwei mal kurz hintereinander dann war wieder mal zwei Monate Ruhe. Am Ende haben wir das Board tauschen lassen, seither ist Ruhe. Wo der Fehler wirklich lag könnte uns auch niemand sagen. 

  11. Bei großen Häusern stellt das wirklich ein Problem dar. Vor allem wenn man Postmix hat. Biokunststoff würde ich lassen, der ist in den üblichen Kompostieranlagen nicht verwertbar und muss da für teuer Geld wieder raus gefischt werden und landet in aller Regel in der Müllverbrennung. Mit dem Papier geb ich Dir recht, die weichen irgendwann auf. Je nachdem von welcher Marke geht es mal schneller mal langsamer. Eine Möglichkeit die evtl. funktionieren könnte, verkauft Mehrwegstrohhalme. Die kann der Gast mit nach Hause nehmen. Oder abwarten wie sich der Markt entwickelt. Bis zum Verbot ist es ja noch etwas hin, evtl. werden die Papierteile noch etwas besser.

    Aber es stimmt was Du sagst, die schäumen entsprechend stark das Getränk auf. Wir haben nur Mehrwegflaschen im Angebot und da spritzte es des öfteren auch mal oben raus. Aktuell bieten wir keine Strohhalme mehr an (eben wegen Mehrweg) und es hat noch keinen Gast gestört. Ganz im Gegenteil.

    Alles nicht das gelbe vom Ei. Man kann das Verbot gut finden oder nicht, aber es ist nun mal wie es ist und man sollte alles mal durchprobieren und nicht von vornherein verteufeln. Die Gäste sind meistens im Kopf schon weiter als man denkt. ;-)

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.