Jump to content

macplanet

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    871
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

Über macplanet

  • Rang
    Advanced Member

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. macplanet

    Zukunftsprogramm Kino

    Ja, wir brauchen mehr Geld, insbesondere mehr Geld fürs Film-Abspiel und weniger für die Film-Herstellung. Aber wo bittschön was ist in unserem Bereich ein "Paragraphen-Dschungel"? Das ist doch alles ziemlich übersichtlich. Und trotzdem höre ich immer wieder, dass Kinos bei der Digitalisierung die Förderung aus dem Media-Programm nicht beantragt haben, dass sie keine Referenz-Kinoförderung beantragen oder dass sie Europa Cinemas zu kompliziert finden. Sorry, aber: Das alles ist Arbeit, aber ich mache das Jahr über nichts, was auch nur annähernd so viel Geld bringt, wie die paar Tage, die ich an Förderanträgen sitze.
  2. macplanet

    Doremi mit 4x4 TB - Speicherplatzanzeige

    Offenbar nach den internen IDs der Shows.
  3. macplanet

    Doremi mit 4x4 TB - Speicherplatzanzeige

    Kann gern so bleiben, wenn sie stattdessen mal die alphabetische Sortierung der Playlisten beim Anlegen von Zeitplänen hinbekommen ...
  4. macplanet

    Doremi mit 4x4 TB - Speicherplatzanzeige

    Ja, es ist ein kleiner blauer Balken zu sehen, der sich aber nicht verändert. Die numerische Anzeige scheint korrekt zu sein.
  5. macplanet

    Doremi mit 4x4 TB - Speicherplatzanzeige

    Klar - es ist aber trotzdem irgendwie beunruhigend, dass die so einen Fehler nicht bemerken ... Bei uns läuft der upgegradete Server aber bis auf dieses Anzeigeproblem völlig problemlos.
  6. macplanet

    Lizenzen für Vorführung von Blu Rays

    Die Rechte liegen beim obskuren Goldie-Filmverleih - und der gehört der AfD-Rechtsanwältin Cornelia Meyer zur Heyde. Man sollte diesen Film nicht zeigen - auch unabhängig von der Rechtelage. Die Zeit von Nazi-Durchhaltefilmen als lustige Senioren-Unterhaltung sollte vorbei sein. Mehr zum Hintergrund: https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/ungestoertes-vergnuegen
  7. macplanet

    Der E100D kommt wieder :)

    Oh, kann ich nicht mehr sagen. Irgendein Major-Titel, den das Lager noch als DCP da hatte, dann aber keinen KDM mehr generieren konnte. Wir haben dann von BluRay gespielt.
  8. macplanet

    Der E100D kommt wieder :)

    So soll es auch sein - ein sogenanntes DCDM: https://digital-cinema-mastering.com/de/dcinema-faq/was-ist-digital-cinema-distribution-master-dcdm/ Hilft dem, der einen halbwegs aktuellen FIlm einige Jahre nach dem Kinostart zeigen will, aber nicht weiter.
  9. macplanet

    Der E100D kommt wieder :)

    Das kann man aber steuern ... Klar, es gibt (hoffentlich) eine nicht verschlüsselte Version im Bundesarchiv - aber dennoch darf man bei dem ganzen Kopierschutz-Wahn die Praxis nicht außer Acht lassen.
  10. macplanet

    Der E100D kommt wieder :)

    Nö. Aber einen digitalen Datenbestand kann ich viel, viel schneller durchsuchen als einen analogen. Das mag auf manche Arten von Daten zutreffen - aber sicher nicht auf Bilddaten, vermutlich auch nicht auf Videos, wenn man einen halbwegs etablierten Standard verwendet. Natürlich darf man sich nicht selbst ins Knie schießen - siehe DCPs von Kinofilmen, die erst einige Jahre alt sind, für die aber niemand die Master-Keys aufgehoben hat.
  11. macplanet

    Der E100D kommt wieder :)

    Sorry, aber das ist großer Quatsch. Jeder, der mit Anspruch fotografiert oder filmt, wird seine Daten auch ordentlich sichern. Dabei kann was schiefgehen - aber es ist kein Hexenwerk. Alle meine digital aufgenommenen Bilder sind jedenfalls noch da - meine alten Dias sind ausgeblichen, was aber egal ist, da ich sie eh nicht mit überschaubarem Aufwand finde. Analoge Negative - erst recht keine Chance, sie jemals wiederzufinden. Es hat sich halt geändert, wie wir mit Medien umgehen. Ich mache heute auch viele Handy-Knipsbilder, die ich nur als Notizzettel verwende, als kurzen Gag per Kurznachricht, für einen Tweet. Die sind auch für mich weitaus weniger aufhebenswert als die digitalen Bilder, die ich mit der DSLR mache - und die (durchaus auch vorhandenen) aufhebenswerten Handy-Bilder werden auch dauerhaft archiviert.
  12. macplanet

    Lizenzen für Vorführung von Blu Rays

    MPLC legt meiner Erfahrung nach immer so aus, dass die Jahreslizenz fast unabdingbar erscheint. Kruder Laden.
  13. macplanet

    Kino Festplatte kaufen

    Das System heißt CRU. Leider ist das Zeug echt teuer. Der Händler hier liefert alle Varianten: https://www.storesys.de/Digital-Cinema_1 https://www.storesys.de/mediafiles/pdf/CRU_Sortiment_2018.pdf Auch die Technikausstatter verkaufen das, z.B. CineProject. Man findet die auch bei Amazon etc. - aufpassen, es gibt von CRU diverse Typen. Der fürs Kino heißt DX115DC. (Wobei das DC glaub ich nur heißt, dass die Platten gleich richtig formatiert sind.)
  14. macplanet

    Netflix nimmt weiteren Mrd.-Kredit auf

    Ja nu ... Man kann Regisseure nicht "einkaufen". Man kann ihnen Arbeitsbedingungen geben, unter denen sie Filme für einen machen. Das ist einerseits Geld, andererseits aber auch künstlerische Freiheit. Aus Netflix-Sicht ist das erst mal nur Marketing - Die Plattform wird durch Filme wie "Roma" nicht Massen von Kunden dazugewinnen. Und Kino-Kunden werden nicht massenhaft zu Hause bleiben, weil zwei Mal im Jahr Filme wie "Roma" auf Netflix laufen. Es geht hier viel mehr darum, in den Medien aufzutauchen - wenn das wie aktuell im Zusammenhang mit Buzzwords wie "Venedig" oder "Oscar" passiert, ist das gute PR ... Die Gefahr für die Kinos (vor allem im Mainstream, aber auch fürs Arthouse) ist, dass das klassische Studio-System es gerade nicht schafft, hochwertige Inhalte zu produzieren. Der Popcorn-Markt steckt im Superhelden- und Sequel-Strudel fest, das Arthouse wird von der Mutlosigkeit der Fernseh-Redaktionen beeinträchtigt. Bleibt spannend ...
  15. macplanet

    Der E100D kommt wieder :)

    Äh, nein. Mag sein, dass es da eine Nische im künstlerischen Bereich gibt (Museums-Installationen etc.). Aber zum Film gehört Ton. Auch abendfüllende Stummfilme wurden nicht und werden heute nicht ohne Ton vorgeführt - aus gutem Grund.
×