Jump to content

macplanet

Mitglieder
  • Content Count

    1063
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    15

Everything posted by macplanet

  1. Ja? Wir müssen schon jetzt VVK-Karten mit 5% verkaufen?
  2. Stimmt - hilft aber nur, wenn der Filmkunstverein keinen VVK macht und Du keine VVK für Vorstellungen nach dem 1.7 machst.
  3. Natürlich nicht. Da die Preise nirgendwo als Nettopreise kommuniziert sein dürften, sollte das im Kundenkontakt relativ unproblematisch sein - aber überhaupt nicht unproblematisch für die Kassensystembetreiber. Bin gespannt, ob die das so schnell hinbekommen. Es muss ja nicht nur jede Karte mit dem korrekten Satz verbucht werden, sondern dann auch Gutschriften an die Verleiher mit ggf. gemischten MWSt-Sätzen erstellt werden. Hoffentlich wurde das gerade in den VdF-zertifizierten Systemen schon von Vorneheren mit eingebaut (was nicht unwahrscheinlich ist - eine MWSt-Änderung kommt ja durchaus mal vor).
  4. Wo es steht, würde mich auch interessieren. Gesagt wurde es in der PK ausdrücklich von Wissenschaftsminister Sibler auf Rückfrage eines Journalisten. Dazu gab es eine obskure Bemerkung, dass bei Kinos auch Gesichtsschilde möglich sein müssten, "wegen Popcorn". Ich interpretiere das so, dass es eine dauerhafte Maskenpflicht gibt aber kein Verzehrverbot - aber es wäre schon schön, wenn man so was auch mal schriftlich bekäme.
  5. Das nehm ich mal als Kompliment 😉 Bitte nicht. Hier sind sie doch unter sich und man kann den Thread ignorieren.
  6. Das ist ganz ausdrücklich nicht für Kinos.
  7. Wenn da jemand seine Minijobber beschäftigt, für die er keine Kurzarbeit beantragen kann, die er aber dennoch weiter bezahlen muss, mag sich das lohnen. Sonst aber eigentlich nicht.
  8. Früher in der Zeit der Nokia- und Sony-Knochen hatten das durchaus einige Telefone. Heute ist das absolut unüblich. Das seniorengerechte Smartphone meiner Eltern hat noch dieses Feature. Aber die sind als Zielgruppe etwas überschaubar.
  9. Ja. Abluft ist vorhanden, aber wenig Platz im BWR (wobei der demnächst eine Klimatisierung bekommt) - Problem ist aber vor allem der Platz, vor allem wenn man die Gedankenspiele auf die weiteren Säle erweitert. Der NC900 (und der unwesentlich größere 1402L) passen bequem, alles deutlich Größere würde Probleme machen, wenn der 35mm bleiben soll (und er soll ...). Preispunkt der kleinen Laser ist nicht erheblich über den Xenon-Alternativen. Ich warte auf eine Antwort von denen ... Der Tipp mit Nidda ist aber schon mal gut.
  10. Keine Erfahrung, das ist aber nicht-trivial, wenn Du eine Lösung mit brauchbarer Latenz (Zeitverzögerung) haben willst. Sauber umsetzbar ist das vermutlich am einfachsten mit der Sennheiser-Lösung für barrierefreies Kino - allerdings muss das Publikum dann Smartphones und Kopfhörer selbst mitbringen. Ich bin gerade nicht sicher, ob Sennheiser das überhaupt noch vermarktet - zumindest scheint die Marke "CinemaConnect" nicht mehr zu existieren sondern in "MobileConnect" aufgegangen zu sein.
  11. Schon klar - danke für die Infos. Die Überlegung ist halt, ob man in der aktuellen Fördersituation einen der bestehenden Projektoren austauscht (und den alten als Backup behält) statt das Risiko einzugehen, dass eins der 7 Jahre alten Geräte sich mit Ausfall der Light Engine verabschiedet, was früher oder später passieren wird. Was würdest Du aktuell für eine 6m-Bildwand mit begrenztem Platz im BWR installieren?
  12. Hallo allerseits, hat jemand von Euch schon einen "kleinen" Laserprojektor im Einsatz, eventuell sogar schon den neuen NEC 1402L, und kann über Erfahrungen berichten? Gern per PN ... Schöne Grüße, Matthias
  13. Inzwischen ist das Programm der ersten "Wochen" (Samstag bis Freitag) online. Offenbar ist man bei Sony (und Warner??) nicht gleich abgeblitzt. https://autokinosommer.de
  14. In Nürnberg will ab Samstag so ein lustiger Event-Veranstalter Autokino machen - mit LED-Wand und auf dem Parkplatz des Flughafens. Hat aber bis heute kein Programm online: https://autokinosommer.de Angeblich zum Start ein "Tarantino-Klassiker" - da hat wohl jemand bei keinem Verleih einen Zuschlag bekommen und dann bei Park Circus irgendwas gebucht? https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/mit-tarantino-klassiker-nurnbergs-autokino-startet-am-samstag-1.10105510
  15. Und neues aus Bayern: http://beta.blickpunktfilm.de/details/450609 12 Millionen weitere Förderung, offenbar für alle Kinos außer ggf. den Ketten-Plexen.
  16. Was hindert Dich dran, eine Alternative zu programmieren und für 9,99 EUR/Monat anzubieten? Ich hätte als Zusatzfunktion gern einen Abgleich mit dem Spielplan und die automatische Hinterlegung, welche Vorstellung ein Gast gesehen hat.
  17. Huh? Das rufst Du für zwei Kinokarten auf. Dafür darf ein Anbieter nicht eine Monatslizenz für eine ein erhebliches Backend erfordernde App verkaufen?
  18. Die hier bieten für mich bisher das beste Preis-Leistungs-Verhältnis: https://www.maskeoderso.de/products/mundbedeckung-wiederverwendbar 2,20 EUR/Stück, waschbar und relativ bequem zu tragen.
  19. Die Leute kommen doch überwiegend oder zumindest in erheblichem Anteil paarweise. Du kannst doch einfach einen Anteil Sitze paarweise vorsehen - Leute, die zusammenleben, werden ja auch im Kino nebeneinander sitzen dürfen.
  20. Das ist optimistisch formuliert. Realität ist eher "Was interessiert uns so ein alter Film - der ist ja schon 3 Monate im Kino gewesen. Da kümmern sich jetzt die Leute vom Home Entertainment drum, die Kinorechte soll Park Circus verwalten - 'Repertoire', das was gestern." Man vergisst das nicht einfach, es ist Teil des Systems, dass man "nicht will".
  21. In der Kino-Praxis ist das schon heute nicht immer so. Es gibt Filme, bei denen für die DCPs bei den Verleihern die Master-Keys abgelaufen sind und keine neue Keys mehr ausgestellt werden können. Diese Filme sind damit in der Kinoqualität ggf. verloren, weil das manchen Verleihern offenkundig nicht wichtig ist. In Deutschland ist die Praxis so, dass im Bundesarchiv ein DCDM eingelagert werden muss, das ist eine unverschlüsselte Ansammlung aus TIFF-Dateien und WAVs: https://www.bundesarchiv.de/DE/Content/Downloads/Anbieten/Film/erstellung-dcdm.pdf Das ist erst mal gut, garantiert aber natürlich auch nicht, dass so ein Film auf die Schnelle und für wenig Geld verfügbar wäre. Ganz unbestreitbar hat eine analoge Filmkopie hier enorme Vorteile (was sie aber dennoch nicht zur überlegenen Technologie macht ...).
  22. Denkfehler: Du darfst nicht von der Haltbarkeit eines Speichermediums auf die Haltbarkeit von Daten schließen. CDs, Magnetbänder, Festplatten etc. haben eine begrenzte Lebensdauer - aber man speichert auf ihnen auch nicht einfach so archivierte Daten. Archivierte Daten werden immer umkopiert, Festplatten in NAS ausgetauscht, was auch immer - eine Datei ist in einem fachgerecht ausgelegten digitalen Archiv beliebig lang vorhanden. Das zweite Problem ist das Datenformat: Hier gibt es natürlich das Problem, dass viele Datenformate nicht mehr lesbar sind - weil die Software, die sie erzeugt hat, nicht mehr existiert oder auch weil Verschlüsselungen nicht mehr entschlüsselt werden können (wegen fehlender Software oder auch wegen abgelaufener Master-Keys). Das ist eine grundlegend andere Welt als die Welt des analogen Films: Auch hier kann man nicht einfach so sagen, Film sei lange haltbar - die Probleme sind halt andere. Zwei Dinge sind in beiden Dingen entscheidend: Man muss sich um Daten kümmern und stetig dran bleiben, sie bestmöglich zu behandeln. Und man muss immer damit rechnen, dass Probleme auftauchen, die man nicht abgesehen hat. Wer hätte gedacht, dass manche Farbstoffe in Filmen nur ein paar Jahre halten? Und wer hätte gedacht, welche Fallstricke beim Anlegen digitaler Schlüssel lauern?
  23. Der dargestellte Autotyp in meinem Besitz würde mich nachhaltig motivieren, ins Autokino zu gehen, äh, fahren ...
  24. Ja, absolut! Stimmt - allerdings sind die Top 20 aktuell weitaus hilfreicher als sonst ...
  25. Wir auch - aber doch nicht nur deshalb, weil irgendjemand ein merkwürdiges Geschäftsmodell durchziehen will. (Dass Verleihergutscheine manchmal die Pest sind, ist ja nicht zu bestreiten ...)
×
×
  • Create New...