Jump to content

was solls

Mitglieder
  • Content Count

    388
  • Joined

  • Last visited

About was solls

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2176 profile views
  1. bei den derzeitigen Auflagen vergeht einem echt das Kino aufmachen: Checkliste zur Wiedereröffnung In den ersten Bundesländern dürfen die Kinos bereits wieder öffnen, aus anderen Bundesländern gibt es noch keinen konkreten Termin. In unserer Übersicht finden Sie den aktuellen Stand der Wiedereröffnungstermine und soweit schon vorhanden den Link zu den entsprechenden Landesverordnungen. Da die bisherigen Öffnungstermine teilweise sehr kurzfristig bekanntgegeben wurden, empfehlen wir Ihnen mit den folgenden Schritten die Wiedereröffnung vorzubereiten: Behörden und Ämter vor Ort Ob ein Kino wieder öffnen darf und welche Regelungen dabei einzuhalten sind, wird in vielen Orten vom Gesundheits- oder Ordnungsamt vor Ort entschieden werden. Daher ist es wichtig, auch wenn noch kein Öffnungstermin in Ihrem Bundesland bekannt ist, bereits jetzt mit den zuständigen Behörden in Kontakt zu treten. Personalplanung Die Hygieneauflagen werden einen hohen Personalbedarf fordern. Überprüfen Sie, wieviel Vorlauf Sie brauchen, um Ihre Mitarbeiter aus der Kurzarbeit zu holen bzw. die Stundenzahl Ihrer Minijobber und studentischen Angestellten wieder zu erhöhen. Schulen Sie Ihr Personal umfassend über das Hygienekonzept bei Ihnen vor Ort. Hygienekonzept Um die Genehmigung zur Wiedereröffnung zu bekommen, werden Sie in vielen Fällen ein Hygienekonzept vorlegen müssen. Nutzen Sie dafür als Vorlage unseren Schutz- und Hygieneplan zur Wiedereröffnung und passen Sie ihn an die Gegebenheiten in Ihrem Haus an. Hygienemaßnahmen Viele Hygienemaßnahmen, die bereits in der Gastronomie und im Einzelhandel gelten, können Sie vorbereiten. Planen Sie Schutzscheiben an Ihren Verkaufsplätzen, Abstandsmarkierungen in den Foyers und Wartebereichen und halten Sie ausreichend Schutzmasken für Ihre Mitarbeiter sowie Seife und Desinfektionsmittel bereit. Kassensystem Sprechen Sie mit Ihrem Kassenhersteller, wie sich die Abstandsregelungen und das Freihalten von Plätzen bei Onlinebuchungen in Ihrem System umsetzen lassen. Datenerfassung zur Nachverfolgung Viele Corona-Verordnungen sehen vor, dass Kontaktdaten der Kunden erhoben werden müssen, um im Falle einer Infektion die Kontaktpersonen nachverfolgt werden können. Kinotechnik Viele Projektoren sind in den letzten Wochen nur sporadisch im Betrieb gewesen. Sprechen Sie mit Ihrem Technikanbieter über die Wiederinbetriebnahme der Anlagen. Die UNIC hat verschiedene Testfilme und Informationen zu dem Thema gesammelt, die Sie hier in engl. Sprache finden. Lüftungen und Klimaanlagen Eine Belüftung mit dem größtmöglichen Frischluftanteil ist ein wichtiger Aspekt der Hygienevorkehrungen. Sprechen Sie daher mit Ihrem Lüftungsbauer, um Ihre Anlage an die Gegebenheiten anzupassen. Weitere Informationen finden Sie im Infoblatt des Fachverbands Gebäude Klima. Marketing und Presse Bereiten Sie Ihre Wiederöffnung auch kommunikativ vor. Die Kampagne DAS KINO. Läuft bei uns. hat dazu ein Ideenpapier entwickelt. Nutzen Sie Ihre auch Ihre Kontakte zur Lokalpresse, um Ihre Sicherheitsvorkehrungen vorzustellen und zu präsentieren Sie sich und Ihre Mitarbeiter mit Mund-Nase-Schutz. Corona: Erfassung von Kundendaten Ein wichtiger Aspekt der Hygienevorkehrungen ist die Erfassung der Kundendaten zur Nachverfolgung von Infektionsketten. Diese wird auch explizit in den entsprechenden Landesverordnungen gefordert. Alle Daten sind DSGVO-konform zu erfassen. Nicht erlaubt sind ausgelegte Listen, in die sich die Besucher eintragen können. Hierdurch ist der Datenschutz nicht ausreichend gewährleistet. Wir haben eine Vorlage für eine Formular erstellt, welches die Besucher ausfüllen und im Kino abgeben können. Bitte passen Sie das Formular auf Ihren Betrieb an: Tragen Sie den Namen Ihres Unternehmens sowie die genaue Bezeichnung und das Datum Ihrer gültigen Landesverordnung ein. Die entsprechenden Stellen sind im Formular gelb markiert. Informationen zu den Landesverordnungen finden Sie auf den Portalen Ihrer Landesregierung.
  2. Das geht schon noch ein wenig schneller als mit der müden Stange da...
  3. da kann ich mir ja gleich selber eine kaufen zu dem Preis...
  4. gerade mal mit einem Veranstaltungstechniker telefoniert zwecks LED - Wand , stolze Preise pro Woche 50000,-- € . Das muss man erst wieder mal reinbringen, der hat sein Geld hinterher sicher soviel steht fest.
  5. ein Teil der kosten die vorab für Planung etc. schon ausgegeben wurden sind auch futsch , jetzt geht's wohl mit der Insolvenz noch schneller...
  6. gerade per mail gekommen von der FFA Berlin. komplette Raten werden dann demnach nicht erlassen sondern nur aufgeschoben... Bei der Stundung wird die Fälligkeit einer Forderung oder von einzelnen Tilgungszeitpunkten hinausgeschoben unter Aufrechterhaltung der Erfüllbarkeit. Sie gehört zu den Sanierungsmaßnahmen und soll eine nur kurzfristig angespannte Liquiditätssituation des Schuldners überbrücken. Angesichts der Ausbreitung von COVID-19, die aufgrund der Ausführungsverordnungen der einzelnen Bundesländer die vorübergehende Schließung u.a. von Kinos, des stationären Handels sowie der Gastronomie nach sich zieht, möchten wir Sie in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten unterstützen. Folgend informieren wir Sie über die geänderten Regelungen zu Filmabgabe und Darlehenstilgungen als Teil des FFA-Maßnahmepaketes: Stundung der noch offenen Abgabezahlungen Die Filmabgabe Kino, die auf ab 01. März 2020 erzielte abgabepflichtige Umsätze zu entrichten wäre, wird bis auf weiteres gestundet. Den Zahlungseingang erwarten wir einen Monat nach Wiederaufnahme des regulären Spielbetriebes. Die Stellung eines Stundungsantrages hierfür ist durch Sie nicht erforderlich. Zahlungen, die die Filmabgabe für die Monate bis Februar 2020 betreffen, sind, sofern noch nicht erfolgt, nicht automatisch gestundet. Sollte Ihnen die Zahlung aufgrund der besonderen Situation nicht möglich sein, stellen Sie bitte einen entsprechenden Stundungs- bzw. Ratenzahlungsantrag (gern per -E-Mail), über den wir zeitnah im Einzelfall befinden werden. Die Meldepflicht bleibt weiterhin bestehen, d.h. die Meldungen der Umsatz- und Besucherzahlen sind bis zum 10. des Folgemonats an die FFA vorzunehmen. Bitte teilen Sie uns mit, wann Sie den Spielbetrieb ausgesetzt haben und auch, wann Sie ihn wieder aufnehmen. Stundung der Darlehensforderungen Tilgungsraten für gewährte Darlehen bei Zahlungszielen ab 01. März 2020 können zunächst für vier Monate gestundet werden. Hierzu bedarf es eines entsprechenden formlosen Antrages mit kurzer Begründung (z.B. Hinweis auf Betriebsschließung) gern per E-Mail, über den wir im Einzelfall unbürokratisch und zeitnah befinden werden. Dies betrifft auch evtl. bereits mit Ihnen getroffene Ratenzahlungsvereinbarungen. Fristverlängerungen sind ggf. auf Antrag nach Einzelfallprüfung möglich. Wir hoffen, Sie mit diesen Regelungen in dieser schwierigen Zeit unterstützen zu können.
  7. Bayern verlängert Ausgangsbeschränkungen bis Ende der Osterferien https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/bayern-verlängert-ausgangsbeschränkungen-bis-ende-der-osterferien/ar-BB11UcNc?ocid=spartanntp
  8. Antragsberechtigt: Sollte es sich um ein verbundenes Unternehmen handeln, ist hinsichtlich des Liquiditätsengpasses auf das Gesamtunternehmen abzustellen. Liquiditätsengpass bedeutet, dass keine (ausreichende) Liquidität vorhanden ist, um z. B. laufende Verpflichtungen zu zahlen. Vor Inanspruchnahme der Soforthilfe ist verfügbares liquides Privatvermögen einzusetzen. Das heißt nicht anzurechnen sind z. B. langfristige Alters­versorgung (Aktien, Immobilien, Lebensversicherungen, etc.) oder Mittel, die für den Lebensunterhalt benötigt werden. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass der Antragssteller an Eides statt versichert, alle Angben im Antragsformular nach bestem Wissen und Gewissen und wahrheitsgetreu gemacht hat.
  9. https://www.distrelec.de/de/knopfzellen-batterie-lithium-560-mah-varta-microbattery-cr-2450-pcb3/p/16927384?ext_cid=gpgooaqdede-co-DE+|+DSA&kw=&gclid=Cj0KCQjw6sHzBRCbARIsAF8FMpX0O_0YwgoESF1aTpX7eolqJoDcXaLwk2pFIy2RTBFlZyUbmCUg9BUaAsO0EALw_wcB kosten nicht mal die Welt die Zellen ...
  10. Die Leute draußen haben momentan andere Sorgen als Kino und Umsatzeinbrüche selbiger, hier geht's bald ums nackte Überleben in doppeltem Sinne ...
  11. Auch ganz interessant was Dirk Müller dazu sagt...
  12. wir haben Sie auch kürzlich erst bekommen : Ausgabe März / April
  13. dann dürfen wir Sicherheitshalber alle die Kinos bis zum Herbst dichtmachen, wenn ohnehin bald keiner mehr vor die Tür geht ….
  14. für Star Wars Neu Einsetzer ab der 7.Spielwoche einmal tägl. fordern ist schon cool ...
  15. Wie war denn die Preview vom neuen Tilly Schweiga Film, schweigen tut er ja nicht wirklich ... War ja das Klassentreffen schon ziemlich grenzwertig was die Witze anbelangt .
×
×
  • Create New...