Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Riemen'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • öffentliche Ausschreibungen
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 6 results

  1. Hallo, Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, Deutsch ist nicht meine Muttersprache, aber ich gebe mein Bestes. Ich bin gerade dabei, ein Bauer P5-Projekt zu reparieren. Das Problem ist, dass die Motorriemen ersetzt werden müssen. Aber diese Riemen sind nicht mehr erhältlich. Wir prüfen mit mehreren Riemenlieferanten, ob diese wieder hergestellt werden können. Aber die Anlaufkosten dafür wären astronomisch hoch. Hier ein Bild von den abgeschliffenen Riemen im Inneren des Projektors: Deshalb möchte ich den gleichen Ansatz verfolgen, wie wir ihn mit dem Studio Bauer P6 / P7 verfolgt haben. Hier gibt es das gleiche Problem, wo die neuen Bänder nicht mehr erhältlich sind. Wir haben einen Satz neuer Zahnscheiben geschaffen, auf die allgemein verfügbare Riemen passen: Siehe: https://shop.van-eck.net/PP-0162.html?_globalsearch=pp-0162 Aber ich brauche Ihre Unterstützung! Ich bin dabei, die Riemenscheiben zu ersetzen und möchte genauso viel wie der Bauer P5-Projektor im Takt bleiben. Hat jemand einige Tipps, wie ich die Riemenscheiben von der Hauptachse entfernen kann? Mit freundlichen Grüßen Edwin van Eck
  2. Hallo liebe Experten, Ich habe letztes Jahr von meinem Opa seine Sammlung an Normal 8 und Super 8 Filmen geerbt, inklusive eines Meolux Meopta Projektors 85113. Den wollte ich wieder flott machen, um mit Mama zu Weihnachten alte Familienfilme zu schauen und habe den fehlenden Antriebsriemen ersetzt. Leider funktioniert es nicht, das der Motor über den Riemen die obere Welle antreibt. Wenn ich den Riemen Einsätze stockt alles, ohne Riemen läuft der Antrieb zumindest flüssig. Ich habe die obere Welle geölt und verschiedene Einsatzweisen des Riemens ausprobiert, aber ohne Erfolg. Leider habe ich auch keine Gebrauchsanweisung für das Teil in den Sachen oder Online finden können. Vielleicht weiß jemand von euch weiter, kennt das Problem oder kann mir vielleicht eine Gebrauchsanleitung zur Verfügung stellen. Hoffe auf hilfsbereite "Santas", die mir helfen, Mütterchens Weihnachtswunsch zu erfüllen ? Vielen Dank schonmal! Katja
  3. FP

    O-Ring als Riemen

    Hallo zusammen! Vorhin las ich bei Film-Tech einen Tipp, daß mit einem O-Ring aus Silikon anstelle des normalen Keilriemens die Maschine leiser liefe. Da steht weiterhin, daß so die Vibrationen aus dem Getriebe nicht auf den Motor übergeleitet werden. Für mich klingt das aber so, daß da ein Problem "gelöst" wird, indem ein anderes geschaffen wird. Das Getriebe sollte ja eigentlich nicht viel vibrieren und Krach machen; dem könnte man zB ja durch Einstellen der Gegendrucklager begegnen. Andererseits: Bei schon korrekt eingestelltem getriebe lassen sich ja Vibrationen dennoch nie vermeiden, sodaß ein dämpfender Riemen vielleicht doch etwas bringen könnte? Gibt es dazu Erfahrungen? Wie siehts mit dem Schlupf aus?
  4. Leider ist mir der Riemen von meinen Elmo ST 1200 (altes Modell - nur ein Motorriemen) gerissen. Auf dem Gerät steht vorne: "ELMO SOUND ST-1200 Magnetton". Meine Freundin hat den alten Riemen dummerweise entsorgt:-( Wollte mir jetzt zum Testen gerne mal PU Riemen als Meterware bestellen. Leider weiss ich durch die Entsorgungsaktion nicht mehr, welche Länge bzw. welchen Durchmesser der Riemen hatte. Vielleicht hat einer von euch noch einen Ersatzriemen rumliegen, um mir die ungefähren Maße (Durchmesser bzw. Stärke und Länge) zu nennen. Wichtig wäre mir auf jeden Fall die Stärke (3mm, 4mm, o.ä.?), die Länge könnte ich zur Not auch durch Testen rausgekommen. Das wäre wirklich Super. p.s kann euch gerne (bei Interesse und Erfolg!) , detaillierte Informationen über meine Riemenverschweißung mitteilen. Viele Grüsse Thomas
  5. Hallo Forum, ich sitze noch immer an meinem Revue 310 Projektor. Riemen sind mittlerweile getauscht (Antrieb+Motor), jedoch bekomme ich kein sauberes Bild. Das Bild flackert so stark, dass ich keinen Film schauen kann. Ich nehme an die Geschwindigkeit reicht nicht aus? Kann mir jemand helfen?
  6. Hallo Forum, ich bin nun stolzer, neuer Besitzer eines Revue 310 super8 Projektors. Diesen habe ich in der Bucht ersteigert. Musste jedoch feststellen, dass die Lampe fehlte und die Riemen sich bereits zersetzt haben. Meine Frage ist nun, wie ich das Gehäuse auf der "Motorseite" öffne um die Riemen zu wechseln. Habt Ihr Tips zum Wechseln der Riemen und vllt. sogar die Maße? Dann brauch ich nicht für 24€ Originalriemen kaufen, sondern kann passende O-Ringe nutzen :) Vielen Dank im Voraus Marcushi
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.