Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'restauration'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • öffentliche Ausschreibungen
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 2 results

  1. Hallo zusammen, Ich bin neulich zu einer Technicolor Kopie gekommen. Zumindest glaube ich das. Das Filmmaterial ist laut Aufdruck "Kodak 16". Es handelt sich dabei aber um 35mm Material. Das Problem ist folgendes: Im ersten Akt des Films wurde irgendwann im Laufe der Jahre eine recht große Stelle (so ca. 5 bis 7 Minuten) durch eine nachkopie auf Eastman Material ersetzt. Wie denken ich allen bekannt ist kippt Eastman sehr schnell um und richt extrem nach essig. Dies ist auch hier passiert. Da dieses Stück am Anfang des Aktes ist dachte ich mir nichts schlimmes dabei. Beim umrollen jedoch stellt sich nun heraus das der komplette erste Akt nach essig richt und die einzelnen langen aufeinander kleben. Der Film an sich sieht farblich in Ordnung. Lediglich die farbschicht löst sich teilweise beim umspulen ab durch das ankleben. Hatte das jemand schon mal und dementsprechend Erfahrung damit? Die restlichen 3 akte sind ja in Ordnung wodurch es wirklich schade wäre die Kopie (speziell den ersten Akt) verkommen zu lassen. Hat jemand eine Lösung für mein Problem? Ich bin für jeden Vorschlag dankbar. Gruß Tim
  2. Hallo Da ich noch neu bin erstmal "Hallo" an alle Ich habe eine B8 (Linksmaschine) mit Kohlelampenhaus müsste das HI75B sein zumindest kenne ich kein anderes Lampenhaus das so aussieht. (LH 5/9 GK 1 K 52 steht auf dem Typenschild) Da ich noch neu bin kann ich leider keine Bilder hochladen. Das Lampenhaus ist auf Xenon umgerüstet worden, der Halter für die Xenonlampe steckt im Halter der Minuskohle. Da der Vorschubmotor und der Halter für die Pluskohle nicht mehr benötigt wurden, wurden die Teile wohl ausgebaut und sind den weg alles irdischen gegangen. Hat noch jemand ein solches Lampenhaus und könnte die Vorschubspindel und den Pluskohlehalter einmal ausmessen? Damit ich die Teile nachfertigen kann. Super wäre noch ein Foto vom Vorschubmotor. Ich danke schonmal im Vorraus
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.