Jump to content

Ein paar Fragen zur KN 20 - suche Spulenarme


sbents
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich habe ein paar technische Fragen zur KN 20:

 

Habe vor kurzem eine solche Maschine bekommen, leider ohne Schaltgerät (bzw. Netzgerät) und Spulenarme. Hat jemand

von Euch zufällig noch eine Abwickelfriktion, Aufwickelfriktion und die flexible Welle, die sich zwischen Projektor und Aufwickelfriktion befindet?

 

Der Motor des Projektors läuft doch sicherlich, genau wie bei der TK 35, intern mit 110 Volt, oder nicht? Dann könnte ich doch bestimmt auch ein Schaltgerät der TK 35 oder TK 16 nehmen?

Zudem: Wo kann man denn das Öl aus dem Malteserkreuzgetriebe ablassen? Ich kenne die drei Schrauben bei der TK, frage mich bei der KN 20 aber, wie ich das Öl wechseln kann...

 

Vielen Dank im voraus,

 

Gruß Stephan

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sbens. Die Kn 20 läuft mit 230V intern. Das Vorschaltgerät dient zur Erzeugung der 36V400W Spannung der Lampe, zur Versorgung der Tonlampe und generell als Spannungseinstellung für Gebiete mit geringerer oder zu hoher 230V Spannung.

Man kann durch 180° Umstecken des Steckers die Lampe von 36V auf 30V umstellen.

Ich hab mal welche auf 1000W Halogen umgerüstet, lohn sich allerdings nicht, die Kondensorlinsen platzen und die Kiste wird sehr heiss. Auf 500W oder 650W/230V Halogen dürfte allerdings klappen. Dann den Ton mit Rotlichtled abtasten und du kannst auf den Vorschalttrafo ganz verzichten. Ein kleiner 6V500mA Trafo passt locker ins Gehäuse.

Allerdings sind die Kisten meist erheblich schlechter im Bildstand wie eine TK35. Die Maskenhalterung ist oft schief, oder gleich der ganze Filmkanal.

Im Prinzip ist die KN20 eine weiterentwicklung der TK35, die leider aufgrund der schlechten russischen Qualität ihre guten Ideen nicht ausspielen kann.

Eventuell hab ich noch eine Welle, eine Bedienungsanleitung, aber keine Arme mehr.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Hallo sbents

 

Schließe mich einigen Punkten von JensG an . Hab auch schon ein paar KN20 umgebaut . Falls Interesse - PN .

 

PS : Das Getriebe hat ne Fettfüllung daher keine Schrauben wie bei der TK .

 

Gruß vom KN17 Fan

Link to comment
Share on other sites

Hallo jensg & KN17-Fan

Vielen Dank für Eure Antworten.

 

@ jensg: Würdest Du mir die Welle und Anleitung verkaufen? (Anl. ggf. auch kopieren, wenn Du sie behalten willst?

 

Habe noch 2 Fragen zum Motor und Licht:

 

Motor: Ich habe beim Durchmessen der Maschine festgestellt, dass keiner der drei Anschlüsse des Motors auf der Gehäusemasse liegt. Einer ist mit einem Kasten (Kondensator?) verbunden. Liege ich mit der Annahme richtig, dass die Maschine mit Drehstrom und kapazitativer Hilfsphase läuft?

Und noch zum Licht: Habe bisher eine Bauer B 11 auf 36V 400W umgerüstet und bin mit der Ergembiss sehr zufrieden. Leider sind die Ringkerntrafos ja sehr teuer (40€ bei Reichelt, was im Gegensatz zu anderen (Kino-) Händlern ja schon preiswert ist), und mein bisheriger Trafo hängt halt unter dem Lampenhaus der B11. Würde sich ein Versuch mit 230V 500W lohnen oder ist das vertrödelte Zeit?

 

Gruß Stephan

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stephan

 

Also nicht Drestrom , normaler Lichtstrom mit Hilfsphase aus dem Kondensator . Die 36V 400W ist bei häufiger Benutzung trotz des in der Anschaffung erstmal etwas intensveren Trafos die günstigste Wahl . Nutzt Du die KN eher selten , kämen auch die 230V/500W mit Wendelspiegel in Frage . Kosten mehr aber brauchen nix weiter zusätzlich .

 

Gruß vom KN17 Fan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.