Jump to content

Eclair ACL Magazine, die einzelnen Typen


andreasm
 Share

Recommended Posts

Hi Leute

Ich habe mal ne kurze Frage an die Eclair ACL-Fetischisten hier:

Die Magazine sind ja im Laufe der Jahre permanent verändert worden. Die letzte Stufe der Genese (ab ca Ende der Siebziger Jahre) ist eine Magazin mit einer Art doppelter Andruckplatte: im Bereich des Bildfensters ist ein Bereich von der übrigen Filmführung abgesetzt und beweglich gelagert. Alle anderen Generationen haben eine durchgehende Schiene als Filmführung. Hat jemand mal Erfahrungen gemacht, ob diese "neuen" Magazine Vorteile haben gegenüber den älteren Versionen?  

Ausserdem heißt es bei den Firmen, die Super 16-Konversionen machen, daß sie auch die Magazine ans Super 16-Format anpassen. Was heißt das denn genau? Kann man für Super-16 Eclairs etwa die Normal-16-Magazine nicht mehr verwenden?

Viele Grüße

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.