Jump to content

Jeff Smart

Mitglieder
  • Content Count

    710
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    27

About Jeff Smart

  • Rank
    Advanced Member

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Bad Vilbel
  • Interessen
    Freunde, Filme, Frauen (in variabler Reihenfolge)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Jeff Smart

    70mm Kinofilme - große (Bild)Unterschiede?

    Stimmt nicht. Schon in den historischen Dokumenten der "Technical Library" gibt es einiges zu Kopierprozessen (Ultra Panavision/MGM Camera 65). Auch bei verschiedenen Widescreenformaten - schau mal unter SuperScope oder CinemaScope - wird schon auf Ergebnisse eingegangen. Was Martin Hart sehr gut gelungen ist, ist die zeitliche Einordnung und gute Erklärung der Formate mit klaren Illustrationen und Dokumenten. Auch z.B. die Breitfilmwelle der 1930er Jahre spart er nicht aus, was sonst die Regel ist. Und er vermittelt Grundlagen der Tonfilm- und Farbfilmtechnik. Das alles ist sehr populär gehalten, auch der flapsige Ton ist nicht wissenschaftlich, aber das ist auch nicht Harts Anspruch. Kennst Du eine bessere Filmtechnik-Website zu diesem Thema (kein Forum, sondern eine Website)? Eine fachlich kompetente Website zum Thema Filmentwicklung, Kopierung und Restaurierung fehlt wohl, aber wer hält Dich davon ab, eine zu machen? Mit vielfältigen, fundierten Beiträgen und wissenschaftlichem Anspruch?
  2. Jeff Smart

    70mm Kinofilme - große (Bild)Unterschiede?

    Ein paar Tage frei nehmen, dann gibt's die meisten Antworten hier: Widescreenmuseum.
  3. Jeff Smart

    Digitalisierter BEN-HUR - ein partielles Desaster?

    Artikel zu BEN HUR aus dem American Cinematographer von damals. Sicher vielen schon bekannt, aber manche der großartigen Fotos sehe ich zum erstenmal in so guter Qualität, mit so vielen Details. https://ascmag.com/articles/flashback-ben-hur-1959
  4. Fotoobjektive sind verkittet. Sie sind nicht dafür gedacht, Hitze auszuhalten. Wenn Du mehr als ein paar Watt Halogen durchschickst, kannst Du mit Verfärbungen und anderen Schäden rechnen.
  5. Jeff Smart

    HInweise auf Ebay-Artikel

    Auch die Preisvorstellungen zu den Kurzfilmen dieses Anbieters sind Sternstunden des Humors. 😁
  6. Jeff Smart

    Haben die Deutschen keine eigenen Ideen mehr?

    Die Jahreshauptversammlung der Palmenzüchter von Alaska. Jetzt möchte man laut Ulrich Matthes (Präsident der Filmakademie) mehr politische Filme. "Wir alle müssen uns Gedanken machen, wie wir an ein Publikum herankommen". (lt. Inforadio rbb) Wer hätte das gedacht?
  7. Jeff Smart

    Neueröffnung eines 3-Saal-Kinos

    Sehr ambitionierte Heimkinos.
  8. Jeff Smart

    Raritäten bei Ebay

    Ich habe auch einen tollen Dachbodenfund. Ein Brotector der Firma Willkinson, soll sehr scharfe Bilder machen (2-schneideige Blende). Leider gibt der Opa ihn nur her, wenn ich ihn aus der Bodenkammer rauslasse, aber das steht im Augenblick nicht dafür. Demnächst auf eBay.
  9. Irgendein Experimentalfilmer hat das schon mal gemacht, sah ganz lustig aus. Habe leider Titel und Name vergessen, wie es mir mit Exp.-F. eben so geht.
  10. Jeff Smart

    70 mm - Vorführtermine (In- und Ausland)

    Ich habe es auch nicht verstanden: Verbietet es jetzt der Kopienzustand, "55 Tage in Peking" zu zeigen? @cinerama hat in diesem Thread so über die Jahre so oft andere Veranstalter ermahnt, gute und bessere Breitfilm-Kopien aus dem Ausland herbeizuschaffen. Da sollte er selbst als offizieller Varnsdorf-Programmkurator doch die damals in Bradford gezeigte PEKING-Kopie herbeizuschaffen in der Lage sein. Monsieur P. aus F. wäre ein Kooperationspartner, n'est-ce pas?
  11. Jeff Smart

    Notre Dame

    Vom 1939er Film mit Charles Laughton gibt es eine sehr gute BluRay. Die Kathedrale wurde auf dem RKO-Freigelände in Teilen nachgebaut und um Mattepaintings ergänzt. Immer noch ein sehr eindrucksvoller Streifen, der die Stimmung der Geschichte supergut trifft. http://www.thehunchblog.com/2011/02/22/sets-of-the-39-version-of-hunchback/ Die 1956er Verfilmung ist dagegen, auch wenn bunt und breit, optisch eher schwach auf der Brust (trotz Lollobrigida). http://www.thehunchblog.com/2013/04/16/medieval-paris-experience-the-sets-of-the-1956-version-of-hunchback/
  12. Jeff Smart

    70 mm - Vorführtermine (In- und Ausland)

    Oh, schade - warum läuft denn "55 Tage in Peking" jetzt doch nicht? Es hieß doch neulich, es sei alles geklärt? Oder wartet man in Varnsdorf noch, bis die neue Restaurierung zur Verfügung steht?
  13. Jeff Smart

    70 mm - Vorführtermine (In- und Ausland)

    Nachtrag zu Varnsdorf: Die Vernunft scheint gesiegt zu haben: Es war zu hören, daß sich alle Beteiligten geeinigt haben und harmonisch gemeinsam am Festival teilnehmen. Unnötiger Hickhack ist doch bei einem gemeinsamen Hobby wirklich unproduktiv.
  14. Jeff Smart

    MAX KILLI 80-786 Schaltplan gesucht

    Schaltpläne führen bei Killi Perfoläufern meist nicht weiter, da soviele Änderungen in der Produktion stattfanden. Böse Zungen sagen, kein Gerät ist wie das andere... Frag doch mal beim Fernsehmuseum nach: http://www.fernsehmuseum.info/max-killi-muenchen.html Und ich finde, Perfoläufer gehören schon dazu, solange noch ein Kino steht, das verkoppelte Projektion mit Killi-Läufern machen kann. 🙂
  15. Jeff Smart

    Extrem Verlangsamte 16mm Projektion - wie möglich?

    Der japanische Hersteller NEC hatte einen Analyseprojektor für 16mm, der beliebig ansteuerbar war. Standbild, Einzelbild, alles mit externer Steuereinheit regelbar. Mit dem läßt sich das realisieren. Aber woher nehmen? Kürzlich gab es mal so einen auf eBay, wollte keiner haben. Solche Spezialgeräte hatten früher die Firmen Dedo Weigert Film und Zenon. Gibt es beide noch, aber ich zweifle, ob sie so etwas noch im Keller haben. Aber Fragen kostet ja nüscht: https://www.dedoweigertfilm.de/ http://www.zenon.de/ Ausdrücklich nach 16mm Analyseprojektoren fragen, wenn das noch einer kapert...
×