Jump to content

PerfoPeter

Mitglieder
  • Content Count

    81
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

About PerfoPeter

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

521 profile views
  1. PerfoPeter

    Flecken von Tonspur auf 35mm Film

    Ich tippe auf Wasserschaden, evtl. durch Lagerung in feuchten Aktkartons.
  2. PerfoPeter

    Kurze Frage - Kurze Antwort.

    Gibt es meines Wissens nicht, habe ich noch nie gesehen.
  3. PerfoPeter

    mal wieder Fomapan R100: schwarzer Schnee

    Ich hatte mal Dreck in der Entwicklungsspule (Lomo-Tank), der sich dann im Erstentwickler (E6) verteilt hat. Sah ähnlich aus. Tipp: sieh dir die Schicht mal unter der Lupe an. Wenn die Flecken unentwickelt sind (also unentwickelte Schicht zu sehen ist) hast du dasselbe Problem... Sauberkeit ist im auch im Labor das A und O!
  4. PerfoPeter

    HInweise auf Ebay-Artikel

    Kein Lampenhaus dran! Im Text steht trotzdem „Xenon-Brenner verbaut“???
  5. PerfoPeter

    Klaus H. - Verkäufe über die "Bucht"

    Wie isses denn nu ausgegangen? Hat irgendjemand was bekommen?
  6. PerfoPeter

    So kämpfen die Kinos um Zuschauer

    Bitte nicht ungerecht sein. "Buten & Binnen" ist das Regionalformat von Radio Bremen, vergleichbar mit der Tageszeitung und nicht mit einer Fachpublikation. Dafür ist der Beitrag ordentlich gemacht - und vor allem sehr gut gedreht!
  7. PerfoPeter

    Klaus H. - Verkäufe über die "Bucht"

    "Vorsicht bei Filmkauf bei ebay" gibt's als Thread in der Schmalfilm-Rubrik. Da wird vor dem oben angesprochenen Verkäufer gewarnt! Habe die Angebote auch gesehen, war aber ehrlich auch´n bisschen unglaubwürdig: Rückkehr der Jedi, Spiel mir das Lied vom Tod, Spartacus etc. etc. auf 16mm. Naja...
  8. PerfoPeter

    16 mm Ton-Rauschen

    Hab ich´s falsch verstanden? Die Impulse kommen vom Projektionslicht, Super 8 Projektoren haben (normalerweise) eine Dreiflügelblende,.. Meine Überlegung: Angenommen ich benutze Synkino mit dem Bauer P8 (Zweiflügelblende), kriegt Synkino 33% weniger Impulse als beim P7 (Dreiflügelblende). Tschuldigung, gehört jetzt eigentlich in den Synkino-Thread, aber ich wollte nur hierauf antworten.
  9. PerfoPeter

    16 mm Ton-Rauschen

    Aber eine zerstörte Schicht ist eine zerstörte Schicht, oder? Kann man meinetwegen glätten, aber sie bleibt zerstört... Als Alternative geht ja auch das im Forum besprochene Synkino!!! Würde ja auch mit 16mm funktionieren, Dreiflügelblende vorausgesetzt.
  10. PerfoPeter

    16 mm Ton-Rauschen

    Diese Maßnahme bringt aber nur was, wenn die Tonspur blankseitig zerkratzt ist. Bei schichtseitig zerstörter Tonspur schließe ich mich dem Ratschlag von Und tschüüüüsssss! an:
  11. PerfoPeter

    Rechte Karl May Filme

    Aber wenn, dann nur die Horst-Wendtland-Filme... Brauner war ne andere Adresse.
  12. PerfoPeter

    Universal Projektorenöl für Kinoton FP30D ?

    Hurra! Kleiner Zwischenstand - Selbsterhaltung funktioniert zunächst mal. Jetzt dank Handbuch 04.98. Meine Maschine: FP30D, Bj. 97 habe anhand der Schaltpläne folgendes herausgefunden: Klemmleiste unten im Projektor - Pos. 10 und 13 gebrückt (laut einem anderen Manual hätte ich jetzt eine Telleranlage angesteuert... Teller hab ich aber gar nicht 🙂 ) und zusätzlich vorn an der Steckerbuchse B7 und C7 gebrückt. So - jetzt kanns gerne so weitergehen... Das Wochenende ist gerettet!
  13. PerfoPeter

    Universal Projektorenöl für Kinoton FP30D ?

    Oh, das macht Mut, ich hatte schon an mir gezweifelt: entweder meine Maschine ist anders verdrahtet - oder ich bin zu blöd (kann natürlich auch sein 🙂 Da ist das mit der pdf-Mappe natürlich eine super-Idee!
  14. PerfoPeter

    Universal Projektorenöl für Kinoton FP30D ?

    Super, dankeschön. Der Link führt zu HLP 68, hat stefan2 ja auch empfohlen, der Tipp von Jensg war HLP 46, geht beides? Und ja, das Wittner Öl war sicher überteuert, ich hatte es aber noch rumstehen:-)), deshalb die Frage. Bei der ersten Inbetriebnahme ist mir übrigens gleich die 1 Amp. Sicherung im Lampenhaus abgeraucht, der hintere Lüfter war wohl defekt (jetzt ist er es auf jeden Fall!) Aber ich will auf 36V/400W Halogen umrüsten (Liesegang OHP steht schon zum Ausschlachten bereit), reicht da nicht eigentlich ein Lüfter? Das ist auch eine tolle Idee, ich für meinen Teil bin jetzt nicht zuletzt durch diesen Thread mit pdf's eingedeckt, aber Bedarf besteht hierfür sicherlich (K......-manuals kriegt man im Netz so gut wie gar nicht) Muß jetzt erstmal schmökern, wie ich die Selbsterhaltung für meine Maschine hinkriege, habe nämlich kein BWR Tableau. Das Thema gibt es hier im Forum zwar schon, aber die Tipps funzen leider nicht bei meiner FP30D (habe es im Gegenteil (noch ohne Manual) hingekriegt, die Maschine auf Dauerbetrieb zu brücken - 7a-7b-7c, da lief dann der Projektor ohne Bedienung der Starttaste an und ließ sich erst wieder durch Power-Off wieder stoppen. Schwamm drüber, erst lesen, dann schrauben 🙂
  15. PerfoPeter

    Universal Projektorenöl für Kinoton FP30D ?

    Super Leute, ganz herzlichen Dank dafür! Und klar, Öl durch den Einfüllschlauch (steht auch bei der FP30 alt schon im Manual)
×