iSuper8

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über iSuper8

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Freiburg i.Br.
  • Interessen
    Mein Hobby ist Film. Film in seiner schönsten Form. Kino zuhause auf Super8 und 16/35mm.

Letzte Besucher des Profils

285 Profilaufrufe
  1. Hallo, ich suche den dritten Akt der deutschen Kinofassung mit dem Auftritt von Jo Cocker, oder den kompletten Film.
  2. Suche: Den Ton zu MEIN VATER ALFONS 
Kinderfilm - DDR, 1980, Farbe, 73 min., FSK: 6
 - Spielfilm, Roadmovie, Gegenwartsfilm, Literaturverfilmung REGIE Hans Kratzert
 PRODUZENT DEFA-Studio für Spielfilme
 DREHBUCH Hans Kratzert, Günter Ebert -- oder den Film auf DVD & Video
  3. Hallo, suche Kontakt zu dem Händler mit Namen "Fries" ?! Hatte eine Kinoauflösung und "Laurence von Arabien" dabei. Kann jemand weiterhelfen? Danke!
  4. Vom Album Braun Visacustic

    Löschkopf der Hauptspur ist eingeschliffen

    © HS

  5. Vom Album Braun Visacustic

    ausgebauter Tonkopf in der Halterung

    © HS

  6. Suche einen unbenutzten Tonkopf für den Braun Visacustic. Bin für jedes Angebot dankbar!
  7. Hallo, ich suche den dritten Akt der Kinofassung mit dem Auftritt von Jo Cocker, oder den kompletten Film.
  8. Hallo, in meinem Archiv schlummert eine von insgesamt zwei Super8-Kopien des Films "Mein Vater Alfons". Suche: Den Ton zu "MEIN VATER ALFONS" 
Kinderfilm - DDR, 1980, Farbe, 73 min., FSK: 6
 - Spielfilm, Roadmovie, Gegenwartsfilm, Literaturverfilmung REGIE Hans Kratzert
 PRODUZENT DEFA-Studio für Spielfilme
 DREHBUCH Hans Kratzert, Günter Ebert -- oder den Film auf DVD & Video Vielen Dank!
  9. Suche Braun Visacustic 2000, günstig, gerne mit Gehäusetotalschaden!
  10. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber ich glaube die Lösung schlummerte bereits in meinem Archiv. In den Braun Film- und Foto-Nachrichten 3/76 wird auf Seite 10 erstmals der Braun Visacustic 1000 vorgestellt. 4/6 müßte also April 1976 bedeuten. 3/76 war das dritte und letzte Heft im Jahr 1976. Davor gab es keinen Super8 Visacustic von Braun. Und auf den Fotos ist tatsächlich die weiße Farbgebung zu erkennen. Ursprünglich war der Visacustic also ein "Schwarz/Weiß-Projektor"! Danke für die rege Teilnahme und Unterstützung!
  11. Danke fürs mitraten! Vielleicht lässt sich das Baujahr über den Produktionsstempel im Gehäuse klären. Vergleichbare Projektoren haben einen vierstelligen Stempel. Hier sind es nur zwei Zahlen. Besitzt jemand auch ein Model mit nur zwei Zahlen und kennt vielleicht noch das Kaufjahr?
  12. Ich habe noch weitere Unterschiede festgestellt. Allerdings zum Visacustic 100: Siehe beigefügte Bilder. Auf der Unterseite von diesem 1000 klebte auch noch nie eine Seriennummer! Das große Zahnrad ist nicht geschraubt, sondern mit drei Nieten befestigt. Das Schaltgestänge hat eine andere Form.
  13. Hallo Helge, es ist ein Visacustic 1000. So sieht der Einfädelbereich aus:
  14. Ist es der Kunststoff oder die Farbe? Irgendetwas stimmt nicht mit diesem Projektor, oder gab es mehr davon. In meiner Sammlung ist er der einzige, indem weißer Kunststoff verwendet wurde und das auch nicht konsequent. Wer hat auch so ein Gerät?
  15. Suche 35mm Trailer in CS aus dem Jahr 1986: Blue Velvet Crocdile Dundee Nummer 5 lebt Der City Hai Top Gun Ferris macht blau Big Trouble in Little China