Jump to content

andreasm

Mitglieder
  • Content Count

    154
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

About andreasm

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

929 profile views
  1. Ja, der Schnitt war auf Betacam SP
  2. Wenn Katy Perry auf Super 8 dreht, ist das gut für uns alle. Egal, wie der Clip aussieht. So kann ein Musikvideo in Super 8 übrigens rüberkommen, wenn Fachleute am Werk sind (Clip für die Metalband THUNDERHEAD aus den 90ern, Regie und Schnitt von mir, Kamera Jo Heim , leider nur SD-Auflösung -damals gab´s noch nichtmal HD)
  3. Sehr schön! Werde es mal gleich ausprobieren und mein i-phone an meine Eclair pinnen. Was man basteln müsste, wäre eine Halterung, das man mit einem Handgriff abnehmen kann.
  4. Mit dem externen Belichtungsmesser misst man in der Regel einmal das Licht, das auf die Szenerie fällt, die sogenannte "Arbeitsblende", und behält die weitgehend bei, weil sich in der Regel der allgemeine Lichtwert der Szene nicht so stark ändert (Nachts in der Kneipe bleibt die Blende offen, die Sonne am Strand bleibt solange gleich, bis eine Wolke kommt, dann gilt halt Arbeitsblende 2 etc). Wenn man sieht, daß das Objekt sich deutlich im Schatten befindet, oder die Sonne gerade besonders knallt, mißt man nach oder korrigiert schnell nach Gefühl. Das braucht ein wenig Übung, aber wenn man´s kann, braucht man keine Automatik mehr. Der Belichtungsautomat regelt ständig panisch - und oft falsch - nach. Sobald ein dunkelhäutiger Mensch in dunklem Anzug durchs Bild geht, reißt er die Blende auf, während er schon eine Frau in weißem Kleid als Überbelichtung mißversteht. Deswegen pumpen die Helligkeiten in Urlaubsfilmen auch ganz furchtbar, vor allem wenn aus der Hand geschwenkt wird.
  5. Spart euch doch einfach das Geschraube und Gefummel und investiert in einen externen Belichtungsmesser. Dann könnt ihr alle Filmsorten mit fast allen Kameras korrekt belichten.
  6. Die Bauer 709XL Microcomputer ist eine geniale Kamera. Superlichtstarkes Objektiv, XL-Technik, 9fps, heller großer Sucher, angenehm schwer, viele Trick-Features. Ebenso die große Schwester 715XL mit Angenieux 6-90. Absolut top. Leider werden die beiden Modelle von einem Gummiriemen betrieben, der irgendwann ausgeleiert ist und dann sind die tollen Geräte irreparabel erledigt. Dann gab es noch die legendäre Trickkamera Bauer A 512 ua. mit automatischer Langzeitbelichtung. Mit der konnte man sogar rückwärts filmen. Leider war ihr Sucherbild mies.
  7. Hallo Leute, es gibt ja diese beiden seltenen S-8 Bauer-Projektoren T430 und 450 servo , die wohl die letzten waren, die Bauer entwickelt hat. Kennt die jemand? Stellen die eine wirkliche Weiterentwicklung der T-6xx Studioklasse dar? Taugen sie was? Viele Grüße Andreas
  8. Die Movexoom hat keine manuelle Blendeneinstellung. Das ist für mich ein klares Ausschlußkriterium. Schade, sonst wäre sie eine ganz patente Kamera. Erst bei der 4000 konnte man die Blende per Hand einstellen.
  9. Die AGFA hat die beste Ausstattung und das beste Bild. Automatische Überblendungen einfachstmöglich direkt über den Auslöser (keine andere Super8-Kamera hat Vergleichbares zu bieten), 9fps-Gang für kritische Lichtsituationen, eine brauchbare Zeitlupe, Weitwinkelbereich von 6mm (die 7mm der Nizo ermöglichen keine vernünftigen Weitwinkelaufnahmen) , diverse hilfreiche Automatiken, Makrooption, Belichtung per Hand einstellbar, perfekte Schärfe - und dabei kompakt und von elegantem Äusseren.
  10. Die 7008 Pro ist hervorragend. Heller großer Sucher mit Vollmattscheibe (erst ab der 7008er -Reihe), vernünftige Lowlight-Fähigkeiten wegen der verstellbaren Sektorenblende, großartige 80fps-Zeitlupe, bei manchen Modellen über Multispeed-Knopf direkt zuschaltbar, stufenlose ASA-Wahl, angenehm schwer und, zumindest mit dem langen Handgriffakku, gut ausbalanciert etc. etc. Optisch mag ich sie gar nicht, weil ihr die Elegance der klassischen Beaulieus abgeht, aber in der Drehpraxis ist sie unschlagbar. Grüße Andreas
  11. Ich glaube kaum. Du brauchst zusätzlich mindesten sowas hier, damit geht dann schon einiges : https://www.ebay.de/itm/DIMMER-3X-TUNGSTEN-800W-REDHEAD-RED-HEAD-VIDEO-STUDIO-CONTINUOUS-LIGHT-FOCUS-EAR/282814000448?epid=1061547376&hash=item41d9072d40:g:93QAAOSw4A5Y0-ok Der Vorteil ist auch, daß man diese Lampen in einem gewissen Rahmen fokussieren und damit selektiver einsetzen kann.
  12. Die Beaulieu hat eine sehr knappe Belichtungszeit, braucht also eine möglichst "schnelle" Optik (1.4, 1.2) und viel Licht. Die Nikon ist dank längerer Belichtungszeiten etwas lichtstärker, zweigt aber Licht für´s Prisma ab, so daß aus der 1.4 des Objektivs eher eine T1.8 oder gar T 2.0 wird. Ich empfehle, ein paar kräftige Tageslichtlampen (HMI) zu mieten oder Halogen Kunstlicht (Stufenlinser, Jane-Beams oä) mit blauer Tageslichtfolie (CTB) zu filtern. Ohne ein Mindestmaß an Lichtequipment kann man 100D indoor vergessen, aber gerade Kunstlicht-Halogen-Lampen bekommt man beim Lichtverleih nachgeschmissen. Und eine Grundausrüstung (3 Lampen, Dimmer, Stative) mit Jane-oder Arri Nachbauten kostet auf ebay neu zwischen 200 und 300€. Farbig folierte Tungsten-Lampen entsprechen am ehesten der Beleuchtungstechnik, die man zur Zeit von Technicolor in den Studios benutzt hat. Mein Tip ist, das Kunstlicht nicht in voller CTB-Stärke zu konvertieren, sonder nur mit der halben, dann bleibt ein leichter Warmstich und sehr starkes Rot. Ich will im Laufe des Jahres auch was indoor drehen mit dem 100D und bin gespannt, wie das in der Projektion aussieht. Grüße Andreas
  13. Echt gute Anregungen, vielen Dank. Werde zunächst mal die audio-Programm-Variante und das Einzelbildzählwerk ausprobieren Grüße Andreas
  14. Hi Leute Hat jemand eine Idee, wie ich bei meiner Beaulieu 4008 (die ja eine stufenlose Bildfrequenzregelung hat) herausfinde, ob sie bei der18fps-Markierung wirklich 18fps macht? Oder die Markierung zumindest bei 25fps stimmt? Früher habe ich einfach einen Röhrenfernseher anvisiert. Das war einfach: solange am Regler drehen, bis der Balken nicht mehr wandert. Leider habe ich keine Röhre mehr. Gibt es eine Alternative? Viele Grüße Andreas
  15. Vielen Dank, ist schon bestellt!
×
×
  • Create New...