Jump to content

Ernst Wiegand

Mitglieder
  • Posts

    922
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

1 Follower

About Ernst Wiegand

  • Birthday 12/04/1946

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Viersen/Germany
  • Interessen
    Filmprojektoren und Filmkameras vor 1965 sowie dazugehörige -insbesondere historische- Literatur

Recent Profile Visitors

5,095 profile views
  1. Kein Problem...wieder was gelernt. Ernst
  2. Dieses Modell hat kein Kabel vom Griff zum Kamerabody (so allerdings die Nizo professionell für die Versorgungsspannung des Belichtungsmessers). Der Griff hat oben zwei Kontakte und schließt dann durch Einrasten in den Body, wo die Gegenpole sind, den Stromkreis. Ernst
  3. Könnte am Ein/Ausschalter liegen.. vielleicht korrodiert..würde mal etwas Kontaktspray reinsprühen und dann mehrfach den Schieber hin und her bewegen. Totalverweigerung trotz neuer Batterien spricht für Störung der Stromzufuhr. UU auch die Kontakte im Batteriefach säubern bzw die Kontakte unterseits Kamera, wo der klappbare Griff einrastet. Auch hier Kontaktspray. Ernst
  4. Welches Modell, welches Problem ? Ernst
  5. Sehr gute Rezension...viel Wahres dran...für den Normalbürger begann der Niedergang an bezahlbarer Lebensqualität inkl Wohnen mit dem Zuschlag, die Olympischen Spiele 1972 auszurichten... die Stadt wurde ein Eldorado für Spekulanten. Ernst
  6. Da der Film offensichtlich ein Unikat ist, hätte ich die Projektion unverzüglich stoppen lassen...dieses Bildzittern ist ja ein Beweis für unregelmäßige Filmführung...da bewirkt ein Schlaufenformer im Projektor durch das Ziehen am Material noch mehr Unheil. Möglicherweise hat die Hitze der Projektionslampe den Klebstoff der Klebefolie oder die Folie selbst so verändert, dass es zu kurzzeitigen Stop in der Filmbühne insbes. vor dem Bildfenster kam (Brandflecken) und dann noch der Schlaufenformer versuchte den Filmlauf nachzuregulieren. Der Projektionist ist mit dem Material absolut rücksichtslos umgegangen..er hätte abbrechen müssen... und verdient die Höchststrafe: Lebenslanges Projektionsverbot Daraus lernt man: Unikate nie in fremde Projektoren geben. Ernst
  7. Hallo Jakob, Google mal www.Kinobauer.de, da gibt es die Bedienungsanleitung als PDF und die Lampe wird als 12 V 100 W Niedervoltlampe beschrieben. Lampensockel ist für eine Ba15s-Fassung ausgelegt. Ernst
  8. Toll, dass ihr mir so viele interessante Hinweise und Links gepostet habt. Danke, Ernst
  9. 12 V 100 W Niedervolt Projektionslampe googeln https://www.projektoren-datenbank.com/lampen/shop.php?dato=mer&id=so195&m=3&gclid=Cj0KCQjw9ZGYBhCEARIsAEUXITXa9dBPpvSLoXaI84QunYmL4afWeKwEQ3PHpAoX4MNzAlzKS8pk6gcaAqsgEALw_wcB Ernst
  10. Gab es eigentlich für den Amateurbereich Kameras für 17,5mm... Nach der deutschen Besatzung wurde jenes Format ja durch das 16mm verdrängt bzw ausgeschaltet. Habe bislang im Netz keine gefunden. Gruß Ernst
  11. Hallo, evtl. ist Gleitmaterial in der Kassette verhärtet ? Es gab mal den Tipp, Kassette vor Nutzung zu "beklopfen" Ernst
  12. Hallo, ist wohl eine Cinemax Triauto von Uriu Seiki/Tokio.. Baujahr 1960. Ernst
  13. Ich habe zwei jener Modelle...alle nutzen metallene Antriebsspiralen, wie man sie im Modellbau bei den Wilesco - Teilen nutzt... zB Ernst
  14. Da muss keine Lampe aufgewärmt vorgewärmt werden. Geh Mal auf YouTube unter bolex SM 80, da zeigt ein Video für das Modell MS wie er in Betrieb zu nehmen ist. Ernst
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.