Jump to content

Ernst Wiegand

Mitglieder
  • Content Count

    777
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Everything posted by Ernst Wiegand

  1. Ernst Wiegand

    Kinderprojektor DEFA Muck

    Hallo in die Runde, habe für meine Sammlung gerade den Kinderprojektor DEFA Muck in rotem Bakelit mit OVP sehr günstig erstanden; da der Drehwiderstand korrodiert war (Grünspan) und das optisch makellose (zerbrechliche) Teil nur auf voller Geschwindigkeit lief, habe ich es geöffnet und mit feinem Schleifpapier den Schleifer gereinigt. Nun läuft er wie "geschmiert". Ich bin überrascht, wie sauber das Gerät aufgebaut ist -vor allem der 60 Jahre alte Zahnriemen ist noch makellos ! Auch die Pertinax - Zahnräder (oder anderes Material ?) sind unversehrt. Interessant ist die als Projektionslampe verwendete Autolampe mit Steckbajonett !! Wertvolle Filme lasse ich aus Sicherheitsgründen nicht durchlaufen ... aber: Hut ab vor einer solch soliden DDR-Konstruktion. Gruß, Ernst PS: Der Schlüssel zum Abschrauben der Rückwand war nicht dabei ... aber in meiner Werkzeugkiste fand ich einen passenden Vierkantstecker -und im Internet die Bedienungsanleitung als PDF.
  2. Ernst Wiegand

    Neue Kodak Super8 Kamera soll 2500-3000$ kosten

    Hallo in die Runde, gibt es Neuigkeiten bzgl. der angekündigten Kodak Super8 Kamera ? Gruß, Ernst
  3. Aus meinem Literaturbestand biete ich an: Agfacolor -6. deutsche Auflage 1962 von Dr. Heinz Berger -neuwertiger Zustand, 280 Seiten -gebunden Dieses Werk informiert über das Agfacolorsystem -alle Filmarten; gibt auch Hinweise für Eigenentwicklung . Themen: Geschichte und Theorie Besonderheiten des Agfacolorverfahrens Masken Die Agfacolor-Farbkreise Praktischer Teil: Das Material -Aufnahmematerial Wiedergabematerial Agfacolor Dunkelkammer-Schutzfilter Agfacolor Chemikalien Agfacolor-Kopierfilter Die Verarbeitung: Filmentwicklung Die Kopie Entwicklung der Kopien auf Agfacolor-Positivfilm S und -Papier Die Maschinenkopie Praxis der Masken Fehlerquellen Tabellen und Vorschriften ABGABE GEGEN GEBOT PER PN -Versand € 2.-
  4. Ernst Wiegand

    Filme in der "Bucht"

    Hallo -ist doch leicht zu verstehen -Zweitaccount, um das vorgegebene Preisziel zu erreichen. Deshalb bin ich in jener Bucht nicht mehr drin ... nur noch in den Kleinanzeigen, die sind in meinem Interessengebiet stets reel. Ernst
  5. Hallo in die Runde, nach Monaten der Abstinenz konnte ich als Sammler nicht widerstehen ... für den Preis von ca 5 Zigarettenpackungen lief mir eine Nizo Heliomatic 8 Reflex B2 aus ca 1962 "über den Weg". Es musste einfach sein -auch wenn der Platz zwischenzeitlich ein massives Problem geworden ist. Beim Auspacken der bestens gesicherten Sendung fiel mir -für heutige Kunststoffverhältnisse- ein Schwergewicht in die Hände -sauber verarbeitet, minimalste Abriebstellen am Aufzugsknebel ... leider fehlte die kleine Kurbel für die Trick/Rückspul-Öffnung (allerdings liegt Reserve bereits vor). Das Federwerk zeigte sich -wie bei all diesen schweren Kameras von Niezoldi & Krämer- in Bestzustand; satter Durchzug ohne Verlangsamung bis zum Ende. Statt eines Teleobjektivs ist dieses Teil mit einer Zweifach-Tele-Vorsatzlinse für das Normalobjektiv Steinheil Culminon 1:1,9/13mm ausgerüstet. Der Nachführbelichtungsmesser ist mit dem fest verbauten Weitwinkelobjektiv (1:1,9/6,25 mm) gekoppelt -die dort ermittelte Blende ist händisch auf die anderen Objektive zu übertragen. Ein solches "Kameramonster" bedurfte zu jener Zeit einer Handhabung durch technisch versierte Personen, auch wenn dies in der Bedienungsanleitung anders dargestellt wird. Originalpreis um 1962 ca. 1250.- DM. Interessant bei Kameras von Niezoldi & Krämer aus jener Zeit: Beim Ende des Filmes =bevor der Nachspann anfängt- gibt es eine Arretierung; steht das Zählwerk dann in jenem Bereich, reagiert der Auslöser trotz gespanntem Federwerk nicht mehr -der Laie mutmasst einen Defekt -jedoch: ein kleiner Schieber rechts unter dem Zählwerk muss nun verschoben werden und die Kamera ist wieder startklar .... wenn es nur gescheite Filme gebe !!!! Interessant: schon 1962 gab es mit dieser Kamera durch einen zweiten Einzelbildauslöser die Möglichkeit der (allerdings manuellen) Langzeitbelichtung .. die nachfolgenden Modelle Allmat 1 und 2 (Dreifachrevolver bzw Zoom) waren dann technisch bereits deutlich "abgespeckt" ... das Ende der renommierten Firma, die noch in Handarbeit produzierte, und die anstehende Übernahme durch den Braunkonzern zeichnete sich ab. Viel Spaß wünsche ich der perforierten Runde Ernst
  6. Ernst Wiegand

    Suche Hilfe nahe 41063 für 16mm Projektor Siemens 1930?

    Hallo Onkelfronkel, ich möchte nur anmerken, dass sich der Projektor erst dann einschalten läßt, wenn der rückseitig angebrachte Drehregler unter dem Drehspulinstrument ganz nach links gedreht ist = kleinste Lampenhelligkeit; im Betrieb kann man diesen Regler dann nach rechts drehen und die Lampenhelligkeit verstärken. Ist der Regler bei ausgestelltem Projektor ganz nach rechts gedreht =größte Lampenhelligkeit rastet der Knebelschalter an/aus nicht ein, federt immer wieder zurück =Schutz vor Überspannung bei Start. Ernst
  7. Ernst Wiegand

    Raritäten bei Ebay

    Nachtrag: Da sieht das Teil hier doch wirklich sammlungswürdig aus -wenn nur der Preis nicht wäre ! https://www.ebay.de/itm/Cine-Kodak-Special-II-30765-4/282863393301?hash=item41dbf8da15:g:fv0AAOSw0YxalH4G Ernst
  8. Ernst Wiegand

    Raritäten bei Ebay

    Hallo filma, ganz schön vergammeltes Teil zu überhöhtem Preis ! Mit Ladegerät (falsche Übersetzung) ist die Filmkassette gemeint, die in die Kamera eingelegt wird; auf dem Foto sieht man vorne das Bildfenster der 16mm Kassette. Ernst
  9. Ernst Wiegand

    Fundstücke

    Analyse-Projektor: Ich habe in meiner Sammlung den L-W Photo Inc./Calif. Data Analyzer 224 A Mk II Es ist ein Filmprojektor, mit dem man normal vorführen kann -aber Einzelbildbetrachtung über längere Zeit möglich ist dadurch, dass ein starkes Gebläse zusätzlich vor/hinter das Filmbild geschaltet ist. Diese Projektoren dienten der Analyse zB von extrem schnellen filmisch festgehaltenen Bewegungen (Flammenentwicklung beim Schweißen oä Rückstoß bei einem Raketen-Flugzeugstart usw). Ernst
  10. Ernst Wiegand

    click & surr öffnet die Tore

    Hallo SandroP -ein kurzer Anruf -bzw. mail- bringt Sicherheit in dieser Frage. Ernst
  11. Ernst Wiegand

    Bolex DS8

    Hallo -wirkt sich nicht die Einstellung der Blende auf die Schärfe aus ? Bei 2,8 oder 1,8 ist ja die Tiefenschärfe sehr gering ... wie reagiert die Entfernungseinstellung denn, wenn die Objektive auf Blende 8 eingestellt sind, eine Blendenöffnung, die einen großen Tiefenschärfenbereich bieten müsste - bis unendlich. Ernst
  12. Ernst Wiegand

    Seltenes Filmmaterial

    Zu entwickeln bis "May 1952":
  13. Ernst Wiegand

    Was für ein Filmwetter!

    Zitat: Leider hatten zwei der fünf Kassetten einen Klemmer, eine bekam ich wieder in Gang, die andere blockierte aber so heftig, dass ich beim Drehen an der Aufwickelrolle den Film abgerissen habe. Antwort: So macht das Hobby richtig Spass -vor allem wenn man diesen schönen Flug bei herrlichem Wetter nicht so schnell wiederholen kann .... hoffentlich war digitale Vorsorge getroffen !! Ernst
  14. Ernst Wiegand

    Super 8 Filmprojektor mit opt Ton?

    Hallo in die Runde, Super8-Lichttonfilme sind mW aber äußerst selten -ich habe bisher nur einen in meiner Sammlung. Ernst
  15. Ernst Wiegand

    Bolex-Kameras in Filmen

    Auch in Schlöndorfs "Homo Faber" aus 1990 sieht man den Hauptdarsteller kurzzeitig, wie er mit einer Bolex H 16 hantiert bzw sie eher lässig mit sich führt. Ernst
  16. Ernst Wiegand

    Schwund am hinteren Dorn Eumig Projektor!

    Hallo -interessant ... so etwas habe ich mit meinen diversen Eumig-Projektoren (mehrere 610 und 1 schwarzer 6001) noch nie erlebt ... Interessant wäre zu wissen, ob dieser Defekt während Lagerung aufgetreten ist bzw beim Aufsetzen einer Spule ... dass Kunststoff nicht ewig hält, vor allem wenn es speziellen Einflüssen ausgesetzt ist (Sonne, UV, Hitze) ist allerdings logisch. Als Ersatzteil dürfte es diesen Dorn kaum mehr geben -wenn es jenen überhaupt einzeln gab und er mit der Achse fest verbunden ist. Aber vor allem die robusten 610er sind günstig zu erstehen, hatten sehr große Produktionsziffer ! Daher würde ich Ersatzgerät beschaffen. Ernst
  17. Ernst Wiegand

    Analog Resistance Festival Yverdon

    Schöne Impression -schade dass hier im Forum nicht auf dieses Festival hingewiesen wurde -vielleicht habe ich auch einen Hinweis übersehen. Ernst
  18. Ernst Wiegand

    Kodacope Model B

    Hallo regular 8 -Lampe ist 50 V 200 W mit Spezialsockel; Spulenaufnahme 120 m; Betriebsspannung 110 V -habe dieses tolle Modell auch in Zustand 2+, absolutes Designteil -bei mir ist leider die Projektionslampe defekt und die Glühbirne im biegsamen Schirm oben am Gerät für die Beleuchtung der Bedienelemente fehlt. Gruß, Ernst
  19. Ernst Wiegand

    Kodacope Model B

    Hallo Joachim, die Abwickelspule wird ja durch eine Metallpese gebremst -siehe nachfolgendes Video aus youtube -vielleicht fehlt jene
  20. Ernst Wiegand

    Nizo Heliomatic 8 Reflex B2 -Sammlerglück

    Hallo Simon und Helge --- korrekt: wenn der Auslöser gedrückt wird bzw in der Dauerlaufstellung ruht, bewegt sich bei meinen Modellen das Filmtransportzahnrad je nach Drehrichtung vor bzw zurück -bei Rechtsdrehung bewegt sich auch die Aufwickelachse, d.h. der Film wird vorwärts transportiert; Motorsteuerung über die Trickachse ist also bei diesen Modellen durchaus möglich. Ernst
  21. Ernst Wiegand

    Nizo Heliomatic 8 Reflex B2 -Sammlerglück

    Hallo Helge und Simon, bei meinen vorstehend genannten beiden Modellen bewegt sich Zahntrommel nur bei Linksdrehung (=Rückspulung), nicht bei möglicher Rechtsdrehung -somit bringt es nichts, dass mit der Trickkurbel ohne Stopp Rechtsdrehung möglich ist -es wird nicht transportiert. Ernst
  22. Ernst Wiegand

    Nizo Heliomatic 8 Reflex B2 -Sammlerglück

    Hallo in die Runde, bei meiner Focovario mit Schneideroptik funktioniert es wie bei Simon: Trickkurbel nach links drehen, geht sehr leicht: Federwerk wird gespannt, Einzelbildzähler geht rückwärts -man kann auslösen. Trickkurbel nach rechts (Uhrzeigersinn) drehen, geht schwerer aber durchgängig -Federwerk wird nicht aufgezogen. Modellnummer 132671. Ebenso bei meiner weiteren Focovario mit Angenieux-Optik No. 229730. Ernst
  23. Ernst Wiegand

    Filmkorn

    Hallo in die Runde, habe nach Wochen eben mal einen Blick in Filmkorn geworfen und den sehr schönen Bericht von Simon gefunden: http://www.filmkorn.org/die-einfach-8-kameras-vor-super-8-und-single-8/ Da ich mich dort nicht gesondert einloggen will auch hier noch eine Kameraergänzung: die rechteckige Normalacht Zeiss Ikon Ur-Movikon (grau beledert, auch in schwarz verfügbar) war so raffiniert konstruiert, dass man durch Umschalten eines im Filmfach angebrachten Hebels wahlweise Agfa-Kassette der Doppelachtspulen nutzen konnte !! Ernst
  24. Ernst Wiegand

    Adoxpan-X- reverso, Hilfe! Viel zu dunkel!!!

    Hallo Schokoprinz, ich finden den Film für sw sehr ordentlich -auch Kameraführung und Motive; die Handkamera stört mich nicht -bei Stativ empfände ich das etwas zu statisch; ist wohl 16 mm und daher qualitativ für meinen Anspruch 95%ig. Zu harter Kontrast kann auch störend wirken. Ernst
  25. Ernst Wiegand

    Schaltplan S8-Projektor Braun Visacustic 1000 Stereo

    Hallo Stefan, ist der große graue "Teller" mit Zeichnung 1979 nicht die Schwungmasse der Tonwelle ?? Jene wird normalerweise nicht getrennt angetrieben sondern -so meine ich- von dem Film, der an den Kapstan der Schwungmasse angedrückt wird, im Betrieb mit bewegt ... also von dem angeschalteten Projektor während des Filmtransports. Ernst
×