Jump to content

DDR Leinwandgestell


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe letztens die Überreste eines DDR Leinwandgestells vor dem verfeuern gerettet. Leider habe ich ein solches noch nie persönlich gesehen und da dieses nun (vermutlich) unvollständig ist kann ich es auch nicht aufbauen. Hat jemand vielleicht ein Bild davon oder kann mir zumindest sagen für welche Leinwandgröße dieses Gestell gedacht war? Hat jemand vielleicht noch ein komplettes Gestell da, welches er abgeben würde? Bin für jeden Hinweis Dankbar!

 

Gruß

Tim

20210107_165527.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb TimTK35:

Danke für die schnelle Antwort. So ein Gestell habe ich auch. Da sind die Holzbalken ja aber rechteckig und nicht wie auf meinem Bild oben rund.

20210107_165531.jpg

...im Prinzip das gleiche, halt nur eckig..dürfte aber nicht schwer sein die Fehlteile zu ersetzen. 

Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Horst Wittgen:

Die gab es in verschiedenen Größen ,angefangen bei 2x3... 3x3..3x4m bis zu 3x7m....anbei mal 2 Bilder 

Liegend 3x3 m Stehend erweitert auf 3x4m

20200309_154915.jpg

 

Ich frage mich schon seit langem wie dieser Rahmen für die größeren Leinwände verwendet wurde. Ich habe hier zwei Original-Gestelle. Beide passen standardäßig für die 2x3 LWs. Eine Erweiterung für die 3x4LW habe ich selbst angefertigt. Aber wie bekomme ich das 5x3m-Tuch in das Gestell? Wie wurde das zu DDR-Zeiten gelöst?

Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Thomas:

Ich frage mich schon seit langem wie dieser Rahmen für die größeren Leinwände verwendet wurde. Ich habe hier zwei Original-Gestelle. Beide passen standardäßig für die 2x3 LWs. Eine Erweiterung für die 3x4LW habe ich selbst angefertigt. Aber wie bekomme ich das 5x3m-Tuch in das Gestell? Wie wurde das zu DDR-Zeiten gelöst?

Für jedes Gestell, gab es auch die passende Bildwand bzw eine Verlängerung.Die Bildwände wurden extra über die BFD's angefertigt. 

Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Horst Wittgen:

Für jedes Gestell, gab es auch die passende Bildwand bzw eine Verlängerung.Die Bildwände wurden extra über die BFD's angefertigt. 

Das ist spannend! Waren die Erweiterungen dann auch noch einmal teilbar? 

Link to post
Share on other sites
Am 13.1.2021 um 12:08 schrieb TimTK35:

Hallo zusammen,

ich habe letztens die Überreste eines DDR Leinwandgestells vor dem verfeuern gerettet. Leider habe ich ein solches noch nie persönlich gesehen und da dieses nun (vermutlich) unvollständig ist kann ich es auch nicht aufbauen. Hat jemand vielleicht ein Bild davon oder kann mir zumindest sagen für welche Leinwandgröße dieses Gestell gedacht war? Hat jemand vielleicht noch ein komplettes Gestell da, welches er abgeben würde? Bin für jeden Hinweis Dankbar!

 

Gruß

Tim

20210107_165527.jpg

So nun siehst du das Gestell mit den runden Stangen aufgebaut..leider nicht die beste Qualität 🤷‍♂️

20210119_095256.jpg

Link to post
Share on other sites
Am 26.1.2021 um 13:11 schrieb young-indy:

Die rechteckige Variante gab es auch aus Alu

Diese Variante kenne ich allerdings nur als Eigenbau 🤷‍♂️ weil wir gerade mal bei der TK35 sind....hätte jemand zufällig noch eine Segeltuch Lautsprecher Hülle die nicht benötigt wird 🤔

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Horst Wittgen:

Diese Variante kenne ich allerdings nur als Eigenbau 🤷‍♂️ weil wir gerade mal bei der TK35 sind....hätte jemand zufällig noch eine Segeltuch Lautsprecher Hülle die nicht benötigt wird 🤔

Nee, der ist auf jeden Fall original, im Orginal Koffer

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.