Jump to content

filmempire

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.271
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

Über filmempire

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 11.11.1946

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.urc-video-service.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    70437 Stuttgart
  • Interessen
    70 mm und Cinerama

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Lieber Hans

     

    Ich hoffe das es dir gut geht:-)

    Habe das heftchen vergessen mit zu bringen bei Jürg...(urdorf)

    Falls du noch kein erfolg hattest....heft 34 sollte ich haben...:-)

    Und falls ich unseren scanner behersche, bekommst du natürlich die bilder...

     

    Herzlichst Clemens

  2. filmempire

    Philips Kinotechnik Heft 34 von 1959

    Such das Philips Kinotechnik Heft 34 von 1959. Da ist ein Bericht über das Atrium, Stuttgart für Cinemiracle und Todd AO enthalten. Gute Aufnahmen der FP20 Projektoren, Schaltpult, Screenshot usw. Eigentlich suche ich nur gute Scans der s/w Bilder. Eine verkleinerte Fotokopie habe ich schon.
  3. filmempire

    Karlsruher Kurbel stellt Betrieb ein

    Die Kurbel mit Bauer Projektoren und 4 Kanal Magnetton, so kenne ich das Kino aus den 70er Jahre. Interessant der Eingang zum Vorführraum war im Hof auf der linken Seite Eisenstäge rauf und das projezierte Bild konnte man wie bei Cinema Pardiso, rechts auf einer Gebäuderückwand sehen. Warum, habe ich bis heute nicht rausgefunden.
  4. filmempire

    Russisches 3-Streifen Kinopanorama System

    1963 im Herbst habe ich dort "Das war der Wilde Westen" in 3-Streifen Cinerama gesehen und 1972 nocheinmal im Empire Cinerama mit einer schon stark gebrauchen Kopie aber gewaltigen Ton.
  5. filmempire

    Aktanzahlen

    Bei mir geht das mit Bauer U2
  6. filmempire

    Russisches 3-Streifen Kinopanorama System

    Ich war in allen 3 Cinerama Häusern Filme schauen, auch die Vorführräume, hatte aber keinen Meterstab dabei, die Daten zu überprüfen. Am gewaltigsten war die Bildwand im Gaumont Palace auf Montmatre. Das hatte ja auch über 2000 Plätze. Danach das Empire Cinerama an der Avenue Wagram mit einer "echten" Cinerama Anlage von 3 Vorführräumen aus. Und das Kinopanorama mit Überblendprojektion (diese habe ich aber nicht mehr mitbekommen) sondern nur noch die 70 mm Vorführungen. Sicher konnten die Bildwandbreiten der Sehne nach gemessen sind oder dem Bogen nach, da war alles länger!
  7. filmempire

    Russisches 3-Streifen Kinopanorama System

    Cineramas Russian Adventure gibt es wie die anderen Cinerama Titel bei Flicker Alley USA.
  8. filmempire

    Russisches 3-Streifen Kinopanorama System

    Inzwischen gibt es eineBluraydisc mit Smilebox Bild der russischen 3 Streifen Kinopanorama Produktion. Diese wurden in der USA einfach aus verschiedenen Filmen zusammengeschnitten und mit neuen Komentar versehen. Daher wirken die recht flott, gegenüber den sonst sehr schwerfälligen Schnitte von russischen Filmproduktionen. Die Qualität des Transfer ist auch recht gut gelungen, trotz schlechten Ausgangsmaterial.
  9. filmempire

    Aktanzahlen

    ja diese MagOptical Kopien hatten dann auch normale Perforation im Gegensatz zu Centfox Titel. Die Lichttonspur war aber nur halb so breit, weil von Magnetton ja der Center Kanal auch noch untergebracht wurde. Daher war der Pegel der Lichttonspur sehr niedrig.
  10. filmempire

    Was ist den das für ein gelaber !!!!!

    Samsung LED Wall und 3-D funktioniert dann wohl auch nur mit teuren Shutterbrillen? James Cameron hat doch schon 3 D angesagt ohne Brille?
  11. filmempire

    Was ist den das für ein gelaber !!!!!

    Deshalb dachte ich ja, man könnte bei den Samsung Boxen ein paar mehr links und rechts installieren und die Abspielsoftware bzw Interface oder was immer so dem 2:35 Format anpassen ohne das in Letterbox wie zu VHS Zeiten darzustellen. Die Lichtausbeute und Ausleuchtung ist ja hier keine Frage mehr! Kostet dann halt noch mal 250 Tausend mehr!
  12. filmempire

    Cinerama Projektor: Spezial Andruckplatte?

    Das war Cinemiracle und "Winjammer", dem einzigen Film mit Spiegel aufgenommen. Die erste Projektion war im Royal Palast München. Die meisten 3-Streifen Cinerama Filme wurden auch über Spiegelprojektion vorgeführt. So im Atrium Stuttgart, City München, Gartenbau Kino Wien und sicher viele weitere Kinos von einem Vorführraum gezeigt. Das original Cinerama hatte ja 3 getrennte Kabinen, wobei das rechte Bild von links und das linke Bild von rechts über kreuz projeziert wurde.
  13. filmempire

    Was ist den das für ein gelaber !!!!!

    Ich habe mich von Anfang an gewundert, warum für das Kino keine Chips mit 2.7:1 Seitenverhältnisse entwickelt wurden, damit auch Cinerama und Ultra Panavision normgerecht wiedergegeben werden können. Das für 2'35 (ehemaliges Scope Format) die Pixel vertan werden und als Schwarz dargestellt sind macht genausowenig Sinn wie einen CinemaScope Film in auf 35 mm in Super Breitwand mit viel schwarz oben und unten im Bild zu maskieren. Und nun das selbe Format auf den Samsung Kisten, sicher könnten die auch anders angesteuert werden um das Originalformat darzustellen mit ein paar Elementen mehr und entsprechender Hardware dazu!
  14. filmempire

    Samsung Cinema Screen

    Gestern habe ich schon eine Werbung für LED Heimkino mit 4,5 x 2 m und nur 38.000 Euro bekommen. Schade, dass man die Wand nicht biegen kann für das Todd AO/Cinerama Erlebnis.
  15. filmempire

    Aktanzahlen

    Ist ja schon viele Jahre vorbei, als ich "Ben Hur" in der Wiederaufführung in 70 mm vorgeführt habe. Dachte immer der erste Akt war Ouvertüre mit 6 1/2 Minuten dann bis zu der Ablösung von Sextus durch Messala mit den Worten "Bestaft sie doch" Überblendung "das tun wir, wenn wir sie finden"! Möglicherweise waren da schon 2 Akte gekoppelt nach knapp 19 Minuten!
×