Jump to content

RF-Musiker

Mitglieder
  • Posts

    854
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Posts posted by RF-Musiker

  1. Aber laut Max Biela muss uns das ja nicht kratzen, eBay und Bundesarchive kratzt es ja auch nicht und ob die Polizei vielleicht demjenigen, der anruft, Missbrauch des Notrufs unterstellt...

    Ich stelle es mir recht interessant vor, wenn die Bundesarchivleute aus der Zeitung erfahren, welchen Skandal sie durch Unterlassung mit unterstützten und dann meinen "Wieso hat uns niemand informiert?".

    Es ist eben nicht genug, dem Bundesarchiv eine eMail zu schreiben, es ist nicht genug, anzurufen bei einem dickfelligen Security-Mitarbeiter, dem alles, was nicht direkt zu seinem Job gehört, völlig egal ist, es ist auch nicht genug, eBay zu informieren.

    Es müssen erst Menschen zu Schaden kommen, dann kann man sich beschweren, die Verantwortlichen verklagen, und wir wissen ja, ein erfolgreiches Gerichtsverfahren macht jede Straftat ungeschehen, den Schwerkranken kerngesund und die Toten lebendig - oder so.

  2. Hej,

    beim Bundesarchiv scheint kaum noch jemand anwesend zu sein. Ich habe die vergangenen zwei Wochen täglich versucht dort anzurufen. Erreicht habe ich NIEMANDEN. Nur der Security-Mensch war anwesend, wenngleich sich dessen Telefonzentrale in einem ganz anderen Stadtteil befindet. Auch email wurden nicht beantwortet.

     

    Wozu auch? Sind ja keine Urheberrechte, die verletzt werden, sondern nur Menschenleben..

    Wahrscheinlich muss ein Postzusteller mit seinem Fahrzeug in die Luft gehen, damit etwas passiert...

     

    @Araldo: Der Anbieter ist sich wohl nicht dessen bewußt, dass er praktisch und rechtlich Sprengstoff verschickt und meint wohl, solange man den Film nicht in einem Projektor ohne Feuerschutzvorrichtungen vorführt, kann nichts passieren.

    Wenn nicht der Zufall gekommen wäre, dass ich widersprüchliche Meinungen über "16 mm Film - Nitro?" gehört hätte und nach Beiträgen gegooglet hätte, wäre ich nicht auf den eBay Eintrag gestoßen, wo jemand wegen 5 EUR in Kauf nimmt, dass Menschen zu Schaden kommen.

    Was ist das nächste? Alte Wehrmachtsbestände an Handgranaten für 2 EUR das Stück oder wie?

  3. Gab es nicht bei dem Wall Konzert (nach dem Mauerfall) ein großes Chaos mit den synchronisierten Filmprojektoren?

    Am Ende hatten nur die Käufer der DVD die ursprünglich beabsichtigte Fassung, die Fernsehzuschauer sahen teilweise die (permanent mitlaufende) Generalprobe.

  4. Jemand verkauft bei eBay Nitrofilm...

    Bei eBay bietet jemand für 5 EUR einen Nitrofilm an.

    Das habe ich erst so um 2 Uhr nachts entdeckt, als ich nach Informationen zu Nitrofilm googlete.

    Wenn ich eBay Bescheid geben will, verlangen sie ein einloggen, ich komme nur bis zur Rubrik "Sprengstoff" und dann bin ich am Ende.

    Im Bundesfilmarchiv ist nur ein unfreundlicher Security Mann da, der meint "es ist Feierabend". Es geht ja nur um die Sicherheit des Archivs. Ob dann bei irgendeiner Versandfirma ein Lager in Flammen aufgeht oder einem Zusteller das Fahrzeug in die Luft geht, ist ja völlig egal.

    Wenn es dann zu spät ist, heißt es "Wieso hat keiner gewarnt?"

    Tja, bei eBay und Bundesarchiv gilt wohl "Oh heiliger Sant Florian, verschone unser Haus, zünd andere an"

    Wenn Ihr wollt, gibt es den Link zur Auktion per PN, falls Ihr da was bewirken könnt.

    Ich selbst habe keine Lust, mich juristisch angreifbar zu machen.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.