Jump to content

T.J.

Mitglieder
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

About T.J.

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Bei Subwoofern reicht es den defekten Treiber gegen einen mit entsprechenden T/S Parametern zu tauschen wenn er von den Maßen passt. Der wird so früh getrennt das es kein großes Problem darstellt in aktiv zu entzerren. Bei Tieftontreibern die bis weit in den mittleren Frequenzbereich hinein spielen müssen geht das nicht so ohne weiteres. Die T/S Parameter ermöglichen nur eine Anpassung des Gehäuses im Bereich der Resonanzfrequenz des Treibers. Beim Übergang zum Hochtöner funktioniert das ernsthaft nur mit Messtechnik. Die Trennfrequenz liegt bei dem 8340 um ca. 2000Hz. Die
  2. Hallo allerseits, nein, es bedarf zur Farbkorrektur keiner bereits vorhandenen Messung. Ja, die Messprozedur ist simpel und keine Hexerei. Das kann man mit entsprechendem Sensor und Software selber machen. Es wird in der Regel nur eine Kalibrierung für alle Formate im MCGD Setup gespeichert. Man verwendet dafür die DCC oder TI Software. Je nachdem was man hat oder bevorzugt. Das geht relativ zügig. Ich als nicht Profi brauche vielleicht 15min für die drei Farbmessungen + weiß in 2D. Das kann der Techniker fast nebenbei erledigen. Den Server intern zu entstauben dauert
  3. Vielleicht gibt es diese Refurbish Option ja auch momentan hier in Deutschland ? Mal den Integrator des Vertrauens fragen. Andere Möglichkeiten gibt es hier ja nicht. Torsten Bild aus www.film-tech.com.
  4. Die Batterie habe ich am WE gewechselt. Danach die Dolphinkarte einmal komplett aus und eingebaut. Die Mainboardbatterie dann gleich mitgetauscht inkl. CMOS Zeit Einstellung und Securiy Zeit Abgleich. Läuft alles normal.
  5. FYI, weitere Tipps und Tricks hier - http://www.film-tech.com/ubb/f16/t002393.html -
  6. So, Log zeigt "Invalid boot..", da ich den Server abwürgen mußte sowie einige alte "playout log warnings". Das war es auch schon. Alles andere wird vollständig ohne Fehler oder Anmerkung aufgelistet. Nach einigen Tests -Anlage in Betriebnehmen, Abspielen wieder komplett ausschalten- mit halbstündlicher Pause, kein Problem. Torsten
  7. Der Server ist von Mai 2011, Batterie liegt schon bereit, wollte ich dieses Jahr noch tauschen. Gehe ich recht in der Annahme das bei Ausfall der Batterie rein technisch "nur" die Zertifikate flöten sind, die Karte selbst jedoch angezeigt bleiben sollte ? Torsten
  8. Hallo, hat evtl. jemand von euch schon einmal folgendes Problem gehabt ? Doremi 2k4, Software, Firmware, SM Version seit Monaten aktuell. Fehlermeldung bei Startup Maintenance seit ein paar Wochen 0 Tage, Dolphin Battery Replacement ca.250 Tage. War nie ein Problem. Heute war ein Abspiel ohne Reboot nicht möglich. Im Diagnostic Tool gab es keine Angaben unter Chassis oder Versions, alles blank! Projektor NEC2000C wurde natürlich auch nicht gesehen. Nach Reboot alles wieder OK, alles läuft gerade. Muß ich mir Sorgen machen ? Logs werde ich mir morgen frü
  9. WOZU ? Wenn es wissenschaftlich werden soll muß man sicherlich eine kleine fundierte Studie auf den Weg bringen. Oder man warten einfachauf ein neues Release. Torsten
  10. Gerne noch einmal. Nach Aufrüstung auf 4x 2TB mit Softwareversion 2.2.3 Ingest von "Kokowääh 2" 193GB überCRU ca. 45min. Jetzt mit 2.4.4 dieselbe Festplatte ca. 1.5h. Es wird nicht besser. Bezüglich der Blacks, die haben wir 15s verlängert um die Aktionen des Projektor zu garantieren. Der Dowser wollte nicht mehr so richtig, jetzt geht alles wieder. Bis jetzt habe ich gedacht das ist sicherlich die neue Projektor Software. Torsten
  11. Mein Doremi läut bereits seit mehreren Wochen auf 4x 2TB. Softwarestand seinerzeit 2.2.3. Umgerüstet exakt nach Anleitung Seite 25 Diagnostic Tool User Manual Ver. 1.7 "Adding the Fourth Drive" mit root Admin ohne Probleme sowie ca. 8h rebuild des Raid. Jetzt nach Update auf 2.4.4 ingest über CRU ca. doppelt so lang. Nach SM Update auf 2.0.17-0 allerdings ca. jeder 5te Start des DCP2K4 im Rescue Mode, so dass ein Laden der Playlist nicht möglich ist. Nach Neustart ohne Fehler alles Problemlos bis auf Backup Manager Bug. Gruss Torsten
  12. Hier ist der Link : http://www.film-tech.com/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=16;t=001656#000000 Es handelt sich hier um 2 Probleme. Ja, wenn man nicht alles vorher noch einmal liest. Das unglaublich langsame Ingesten wurde nach unmittelbaren Reboot behoben. Der Hotfix bezieht sich auf das Backup Utility und nicht auf das Ingesten. Gruss Torsten
  13. Im Film-Tech Forum wurde über solche seltenen Fälle berichtet, das Problem soll Doremi wohl bekannt sein. Doremi hat dann anscheinend für diese speziellen Fälle ein hotfix zur Verfügung gestellt. Gruss Torsten
  14. Moin, unser Doremi läuft noch mit der SM Version 2.0.8-3 im rescue mode. Kann das daran liegen, dass nur eine Dolby3D Lizenz im License Manager angezeigt wird, sonst nichts? Abspielen aller Filme mit KDM zur Zeit ohne Problem möglich. Gruss Torsten
  15. Moin, wir haben zur Zeit die Lens Firmware 0.79H auf unserem NEC. Bringt hier ein Update Vorteile, z.B. schnelleres Zoomen bei Formatwechsel ? Gruss Torsten
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.