Jump to content

chrisdae

Mitglieder
  • Posts

    968
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

1 Follower

Recent Profile Visitors

4,540 profile views
  1. Jemand eine Idee wo die Recht für Eis am Stiel liegen? Primäre 1.Teil. Park Circus hat wohl alle Teile, aber angeblich nicht für Deutschland.
  2. 3D ist sowas von rückläfig. Wenn wir es anbieten parallel zu 2D, ist 2D immer besser besucht. Ich kenne 3D im Kino ist rum.
  3. Warmes Wasser mit Spüli oder auch mal mit Polsterreiniger wenn es zu spät entdeckt wird. Ist aber wirklich sehr selten.....
  4. Guten Morgen, ich betreibe seit 2016 nach langjähriger Schließung ein kleines Kino. Vorher gab es weder Nachos, noch salziges Popcorn. Das ist für mich aber nicht mehr wegzudenken. Die Marge bei Nachos würde ich sogar fast höher als bei Popcorn ansetzen, wenn ich die Zeit für die Saalreinigung, die Zeit für Reinigung der Maschine usw. alles umlege plus Entsorgung von Popcornreste der Gäste und auch was wir zuviel produzieren. Vorteil bei Nachos dass Sie verpackt oder im Wärmer einige Tage halten, was bei Popcorn nicht der Fall ist. Weiterhin sind Nachos überall teuer und man muss die dann auch nicht billig anbieten. Die Leute kaufen es auch wenn es etwas hochpreisiger ist. sir.tommes muss ich in einigen Punkten Recht geben - es gibt auch Leute die kaufen beides. Funktioniert bei uns jedoch am besten im Menü z.B. großes Popcorn, Nachos mit 2 Dips und 2 Getränken. Das wir Nachos vom Boden saugen müssen kommt quasi nie vor. Die Schalen sind zumeist restlos leer, im Gegensatz zu Popcorn. Popcorn macht eigentlich die Sauerei.....nicht Nachos! Soßenreste haben wir auch sehr sehr selten und wenn lässt es sich auch leicht entfernen. Wegen dem Wärmer kannst du dir natürlich einen selbst anschaffen oder z.B. einen kostenfrei leihen bei PCO. Mir wurde damals gesagt, dass es sich nicht auf den Einkaufspreis niederschlägt. M&M´s, Erdnüsse und Chips habe ich auch im Sortiment. Allerdings habe ich auch hier eine Marge von 100 - 150 %, da es sich sonst einfach nicht lohnt.
  5. Was ist denn angelaufen was sich in der kommenden Woche anbietet nachzuspielen? Matrix werde ich wohl nicht mehr zeigen.
  6. Weisst du in welcher Verordnung das so nachzulesen ist?
  7. Hier mal eine Übersicht aller Länder. https://www.haertefallhilfen.de/HSF/Navigation/DE/Home/home.html
  8. vermutlich wird es darüber nichts geben. Es gibt aber von einigen Ländern weitere Kassen die ggf. in Frage kommen könnten. In Hessen z.B. gibt es die Notfallkasse. https://rp-kassel.hessen.de/notfallkasse Einfach mal googeln ob es ggf. was in eurem Bundesland gibt. https://rp-kassel.hessen.de/notfallkasse
  9. wir schließen nicht aus Spaß, sondern coronabedingt. Somit ist die Umsatzeinbuße selbstverständlich auch coronabedingt. Es wird sicher niemand auf die Idee kommen in diesen Zeiten Betriebsferien zu unterstellen.
  10. Wenn Überbrückungshilfen nur gezahlt werden würden wenn Schließungen angeordnet werden, dann wäre ja faktisch die letzten Monate niemand antragsberechtigt gewesen. In den FAQ zu der ÜHilfe3Plus steht: Grundsätzlich sind Unternehmen (im folgenden jeweils Einzelunternehmen beziehungsweise Unternehmensverbünde) bis zu einem weltweiten Umsatz von 750 Millionen Euro im Jahr 2020, Soloselbständige und selbständige Angehörige der Freien Berufe im Haupterwerb1 aller Branchen2 für den Förderzeitraum Juli 2021 bis Dezember 2021 antragsberechtigt, die in einem Monat des Förderzeitraums einen coronabedingten Umsatzeinbruch von mindestens 30 Prozent im Vergleich zum Referenzmonat im Jahr 2019 erlitten haben.3 Abweichend davon sind folgende Unternehmen explizit nicht antragsberechtigt (Ausschlusskriterien): Unternehmen, die nicht bei einem deutschen Finanzamt geführt werden, Unternehmen, ohne inländische Betriebsstätte oder Sitz7, Unternehmen, die sich bereits zum 31. Dezember 2019 in (wirtschaftlichen) Schwierigkeiten befunden haben (EU-Definition)8 und diesen Status danach nicht wieder überwunden haben Unternehmen, die erst nach dem 31. Oktober 2020 gegründet wurden, Öffentliche Unternehmen9, Unternehmen mit mehr als 750 Millionen Euro weltweitem Jahresumsatz im Jahr 202010 und Freiberufler oder Soloselbständige im Nebenerwerb. Unternehmen mit Beschäftigten sind auch dann antragsberechtigt, wenn sie im Nebenerwerb geführt werden (vgl. 2.2.). Alle die weiterhin auf haben alles Gute. Aber ich habe auch immer gesagt Maskenpflicht am Sitzplatz kommt für mich/uns nicht in Frage.
  11. Aufgrund der Besucherzahlen, die sicherlich eher schlechter werden, und der Maskenpflicht am Platz (Hessen) schließen wir ab Donnerstag. Überbrückungshilfe sollte es geben da es ja nur am Umsatzeinbruch geht.
  12. Welcher Film, außer Dune, bringt denn wenigstens ein paar Besucher?
  13. Hallo zusammen, wie ist denn After Love und Shang-Chi angelaufen?
  14. Dann erklärt mir mal, warum die Käsesoße von Ricos (die nicht lieferbar war) 1-2 Wochen später wieder lieferbar war und MHD in 14 Tagen rum war. Die Soßen halten 1 Jahr. Da scheint das Problem eher nicht beim Hersteller zu liegen.
  15. angenommen ich wäre Kunde und erwerbe solch eine Karte. Welche Vorteile habe ich dann?
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.