Jump to content

Julius Schall

Mitglieder
  • Posts

    7
  • Joined

  • Last visited

Contact Methods

  • Website URL
    http://digital-cinema-mastering.com/

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Karlsruhe
  1. Hallo zusammen, danke für euer Interesse! PKGeorge: der Umbau an sich ist dennoch für den Film interessant, zumal ja (wie in diesem Fall wohl auch) die analoge Anlage (aus Platzgründen?) oft komplett ersetzt wird. Das ist natürlich ein eindrückliches Bild das auch eine Geschichte erzählt. Und wenn die Umstellung nicht in einem anderen Saal schon erfolgt ist gibt es ja sicher eine Einführung in die digtitale Projektionstechnik für den Vorführer. Die wäre natürlich für den Film auch Gold wert. PN folgt... TKChris: PN folgt auch. Utschke: das wäre natürlich der Traum schlechthin, allerdings ist die Gefahr wohl ziemlich groß dass gerade solche Kinos / Betreiber nicht mehr digitalisieren. Aber wenn jemand noch solch ein Kino kennt: bin für jeden Tipp mehr als dankbar! Zur Frage warum Alexa und nicht 16mm: unsere Hochschule hat eine Alexa Kamera die ich ausleihen kann, somit ist der Dreh damit deutlich günstiger als auf Film. Zumal es mittlerweile auch im Aufnahmebereich immer schwieriger wird noch ein Kopierwerk zu finden, hier in Baden-Baden hat der SWR seines vor kurzem geschlossen... Natürlich hätte ich gerne auf Film gedreht, gerade für dieses Thema wäre es toll gewesen. Allerdings kann ich es mir schlicht nicht leisten. Herzliche Grüße, Julius
  2. Hallo, ich suche für meinen Diplom-Dokumentarfilm ein Kino als Drehort und einen Filmvorführer der sich bei der Arbeit mit der Kamera begleiten lassen würde. Im Film soll es um die Digitalisierung und damit um das Verschwinden des Filmmaterials aus dem Kino gehen. Deshalb wäre es natürlich schön bei einer bevorstehenden Digitalisierung mit der Kamera dabei sein zu können. Durch die Ankündigung der Filmverleiher, die Versorgung mit 35mm Kopien jetzt oder demnächst einzustellen, sehen sich nun auch die letzten Kinos unter Zugzwang und es ist sehr schwer überhaupt ein Kino zu finden das nicht schon mindestens einen Saal digitalisiert hat. Vielleicht liest hier ja jemand diesen Beitrag und kennt ein Kino das demnächst auf digitale Projektion umstellt und kann mir einen Tipp geben? Oder es findet sich ein Filmvorführer der gerne über die verschwindende Technik und Tradtion erzählen würde? Gerne schicke ich bei Interesse nähere Infos zum Projekt! Vielen Dank für eure Hilfe, herzliche Grüße, Julius Über mich: Ich studiere in Karlsruhe Medienkunst / Film und habe 6 Jahre als Nebenjob in einem Kino vorgeführt. Aufnahmeformat: Arri Alexa (ja, digital...) 2K, 1:1,85 Farbe, 5.1 Ton geplante Länge: 35 min
  3. Hallo Harald, stimmt, die CS2 kann das, ich war tatsächlich noch bei der ersten Version... Bleibt zu hoffen dass sich da keine digitale Zwei-Klassengessellschaft bildet, die Majors werden sicher auf den DCI Standard pochen, und so bleibt es wohl dabei dass auf den Ropa Servern die größeren Produktionen nicht vorführbar sind. Eine schwierige Situation für Ropa und für die Kinos die darauf gesetzt haben. Viele Grüße, Julius Digital Cinema Mastering
  4. Hallo, das geht leider nicht. Die Ropa Cinesuite ist nicht DCI zertifiziert, und es ist ausgeschlossen einen verschlüsselten Film auf einem nicht DCI konformen System abzuspielen. Ansonsten würde der Kopierschutz ja auch keinen Sinn machen. Die Verschlüsselung im Kino basiert auf einer asymetrischen Verschlüsselung, d.h. eine Nachricht wird mit dem öffentlichen Schlüssel des Zielsystems verschlüsselt und ist dann nur mit dem privaten Schlüssel des Zielsystems wieder lesbar, mit dem öffentlichen Schlüssel ist das entschlüsseln unmöglich. Eine KDM (ein digitaler Schlüssel) enthält die keys für die Mediendateien, mit dem public key des Zielsystems verschlüsselt. Die Ropa Cinesuite hat kein Schlüsselpaar, somit kann man für dieses System auch keine Schlüssel erzeugen. Allerdings werden viele Filme noch unverschlüsselt ins Kino gebracht, diese lassen sich selbstverständlich abspielen. Viele Grüße aus Karlsruhe, Julius Schall Digital Cinema Mastering
  5. Hallo Reptile, der Doremi zeigt bei uns standardmässig nur den Content Title Text aus der CPL an, wenn da nicht mehr steht als "HF-Filmtitel-HD-Datum-M2V" werd ich daraus nicht schlau. Mehr kann ich mir soviel ich weiss direkt am Server nicht anzeigen lassen... Und da wir viele Filme von Salzgeber im Programm haben kann ich mir nicht alle Formate merken, zumal ich nur einmal die Woche vorführe und dann oft wieder vor neuen Rätseln stehe. Es wäre ja nicht zu viel verlangt diese Bezeichnungen so zu machen wie es alle anderen auch tun, dafür gibt es ja die DC naming convention. Natürlich kann ich auch kurz im Internet nachschauen oder es sonstwie rausbekommen, dafür ist aber bei 3 Sälen nicht immer Zeit. Grüße, Julius
  6. Hallo renderbilly, wir erstellen die Untertitel jeweils nach Kundenwunsch, das variiert je nach Projekt stark. Zuletzt haben wir Untertitel in einem hell-gelben Farbton für einen Schwarzweiss Film gemacht und es hat sehr gut ausgesehen, weisse UT wären zu sehr mit dem Bild verschmolzen... Für meinen Geschmack sind die UT im allgemeinen eher zu groß als zu klein... Aber die von Dir genannten Einstellungen liegen nach meiner Erfahrung im Rahmen des üblichen, ob ein- und ausgeblendet wird ist auch Geschmackssache. Leere UT sollte man vermeiden, wenn in einem Akt keine UT vorkommen (das gibt es durchaus...) würde ich in der CPL auch keine Mainsubtitle angeben, alles andere gibt nur Probleme und macht auch keinen Sinn. Man sollte auch darauf achten dass keine Untertitel über Aktgrenzen "hängen" v.a. wenn sie ein- und ausgeblendet werden sollen. Kann auch Probleme machen... Viele Grüße aus Karlsruhe, Julius digital-cinema-mastering.com
  7. Bisweilen kommt es vor dass man als Vorführer keine andere Möglichkeit hat das Bildformat herauszufinden als im Internet die Infos zu suchen, einige haben wohl von der Digital Cinema Naming Convention noch nichts gehört... Ich ärgere mich sehr wenn ich bei einem Salzgeber Film mal wieder falsch geraten habe und mitten in den ersten Sekunden die Bildklappe wieder zu geht weil ich das Format nochmal umstellen muss. Julius digital-cinema-mastering.com
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.