Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'super 8 kassette'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 2 results

  1. Hallo, ich habe ja schon einige Filme bei YouTube gesehen, wie man aus einer Kodachrome Kassette den Film entnimmt. Sah alles immer ganz brutal aus. Rand der Kasette abschlagen, Rand mit einer Zange zerstören, mit dem Schraubenzieher die Kassette zerbrechen, ....... Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kodak das auch so gemacht hat. Kurz bevor Kodak die Entwicklung eingestellt hat, habe ich noch ein oder zwei Kassetten dorthin geschickt und sie gebeten mir ein paar leere Kassetten zu Dekoration mit zu schicken. Gestern ist mir eine der Kassetten wieder "in die Hände gefallen" und ich habe sie mir genau betrachtet. Die Kassette ist im Prinzip unbeschädigt. Keine Spuren von roher Gewalt oder Zerstörung. Auffällig ist aber ein Loch auf der Vorderseite und ein Abdruck (geht nicht durch das Plastik) auf der Rückseite. Hab das mal fotografiert. Ich denke, man hat die Kassette in eine Vorrichtung eingeklemmt (daher die Druckstelle auf der Rückseite) und dann mit einem "Dorn" in die Kassette gestochen und die Sperre geknackt. Muß das unbedingt mal ausprobieren, ob sich dann der Film (natürlich möglichst glatt zur Andruckfläche) herausziehen läßt. Vielleicht muß das alles in absoluter Dunkelheit passieren, damit durch das Loch kein Licht in die Kassette kommt. Vielleicht muß man sich eine Schablone machen, die man dann auf die Kassette hält, während man mit einem Dorn oder einem Nagel in der Dunkelheit die Sperre knackt (ohne sich auf die Finger zu klopfen). Grüße Manfred
  2. Hallo, wie öffnet ihr eigentlich eure Super 8 Kassetten? Ich mache es immer so, das ich einen kurzen Schlitzschraubendreher nehme und an die Kante das Überlappenden Teils des ''Buchdeckels'' halte und mit einem 200g Hammer draufhaue. Siehe hier. Einestages tat das dem Film aber nicht gut... Aber bevor ich mir einen 15 m Lomo-Tank anschafte, zog ich den Film aus der Kassette raus. Ratsche brechen inklusive. Ja, ich habe immer jede Super 8 Kassette theoretisch zwei mal entwickelt. (10m Lomo-Tank) Ich habe natürlich auch die ''Do it yourself Videos'' von Friedemann (Filmkorn) gesehen. Und da, sah ich diesen ''Dosenöffner''. Wie im Video gesagt: es gibt von Kodak ne` Anleitung zum Bauen. Die suchte ich, fand aber nix. Und das ist die eigentliche Frage des Themas: wo findet man diese Anleitung? Das würde mir das öffnen erheblich erleichtern. Ich hatte auch schon eine Kassette wo die ''Aufklopp-Methode'' nicht funktionierte. Die Kassette gab nicht nach... Sandro
×
×
  • Create New...