Jump to content
Gast

Das Rattern der Maschine bei 35mm

10 Beiträge in diesem Thema

Gast

Gibt es ein schöneres Geräusch als das satte Rattern und Knattern eines gesunden Kinoprojektors beim Werfen der Bilder? Wohl kaum. Dennoch ist dieser markige Sound durch die fortschreitende Digitalisierung der Lichtspielhäuser leider vom Aussterben bedroht. In diesem bedauerlichen Zusammenhang wurde die herrliche Geräuschkulisse der aussterbenden Projekto-Saurier nun im Internet liebevoll konserviert und auf

http://www.conservethesound.de/video/marian-mayland-filmprojektor-kinoton-fp-7.html

für die staunende Nachwelt festgehalten.

Was meint Ihr? Sollte man für jeden Kinoprojektor, der über kurz oder lang das letzte Mal seine Lichtschutzklappe öffnet, so ein akustisches Zeitzeugnis und cooles Klang-Archiv anlegen? Nur mal so in die nostalgische Runde gefragt und zur unverbindlichen Anregung hingestellt.

Donnernde FP-30-Grüße von Detlev

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Pixelschleudern sowieso keine Filmvorführer mehr brauchen bringt das wohl eher nix.

Die Projektionsräume blinken doch heute nur noch wie eine Intensivstation vor sich hin sonst nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wenn die Digimaschinenhersteller Eier hätten.

 

Dafür braucht man keine Eier sondern eher ein Herz für die Klassische Projektion.

Und das haben Digimaschienenhersteller leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sollte man auch im ICE, wenn man mit Tempo 200 schön leise dahinfährt, das Geräusch einer alten Dampflokomtive durch den Lautsprecher jagen, weil es ja so schön nostalgisch ist... ;-)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Dann sollte man auch im ICE, wenn man mit Tempo 200 schön leise dahinfährt,

das Geräusch einer alten Dampflokomtive durch den Lautsprecher jagen, weil es ja so schön nostalgisch ist. ;-)

 

Dann fehlt nur noch der Dampf aus dem Triebwagen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In welchem Kino wurde denn eigentlich der oben verlinkte Film aufgenommen? Eine DP70 und eine PHILIPS (nicht Kinoton... Brr) FP7, schöne Kombination. Zumindest aus historischer Sicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In welchem Kino wurde denn eigentlich der oben verlinkte Film aufgenommen?

Eine DP70 und eine PHILIPS (nicht Kinoton... Brr) FP7, schöne Kombination.

Zumindest aus historischer Sicht.

 

Das scheint auch ein Künstler zu sein. http://sexyradio.fm/...r-kinoton-fp-7/

 

Vielleicht sich über Facebook mit ihm in Verbindung setzen um zu erfahren aus welchem Kino dieses Video stammt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

In welchem Kino wurde denn eigentlich der oben verlinkte Film aufgenommen? Eine DP70 und eine PHILIPS (nicht Kinoton... Brr) FP7, schöne Kombination. Zumindest aus historischer Sicht.

Glückauf,

 

nach Aussage der Jungs von "conserve the sound" handelt es sich um die Maschine im kleinen Kino "Galerie Cinema" in Essen.

 

Aufklärende Grüße

 

Detlev

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×