Jump to content

Filmlexikon Uni Kiel


Henri

Recommended Posts

Sicher ein hilfreicher Link für eine schnelle (erste) Information. Aber nicht immer erschöpfend, und nicht immer richtig (was bei dieser Vielzahl von Autoren/Redakteuren dann auch wieder nicht erstaunt). Ohne den Kollegen der Christian-Albrechts-Universität (unbekannterweise) zu nahe treten zu wollen: Sie müssen noch an sich arbeiten.

 

Zwei kurze Stichproben, zufällig herausgegriffen:

Stichwort "6-Kanal-Mischung": Der Text beginnt mit "Manchmal nutzt man die Bezeichnung 6-Kanal-Mischung für heute heute gängige Surround-Tonformate ... " Leute, das ist kein lexikalischer Stil. Was ist in den Fällen, in denen "manchmal" nicht gemeint ist? Ein Lexikon ist umfassend angelegt, nicht auf die mögliche Deutung eines einzelnen (Sonder-)Falles.

 

Stichwort "Cinerama": "Nach 1962 wurden die drei Teilbilder von einem 70mm-Positiv aus projiziert, so dass die komplizierte Synchronisation für die Simultanprojektion entfiel; das Verfahren nannte sich Super Film Cinerama." Ähem - hat schon mal jemand aus diesem Forum von Super Film Cinerama gehört? Und was sollte gemeint sein: die 70mm-Präsentation von HTWWW oder die originären (und ganz bestimmt nicht auf drei Teilbildern beruhenden) 70mm-Nachfolgeproduktionen wie IAMMMMW?

Link to comment
Share on other sites

Um jedenfalls noch einen ganz kleinen positiven Ausblick zu geben: Ich fand das von den Kodak-Leuten zusammengestellte "Legendary Lexicon of Projection" eigentlich immer ganz nett, bei aller Kürze, die dann auch nicht erlaubte, näher in die Tiefe zu gehen - aber es war doch immer eine erste und sachlich profunde Aufbereitung. Nun gut, nunmehr dreißig Jahre alt - und auch (nur) auf Englisch; was ich nicht für einen Nachteil halte, weil es erlaubt, sich den einen oder anderen Fachbegriff anzueignen, über den man früher oder später ohnehin in englischen Texten stolpern würde. "Green Film", "cue marks", "frame line", "notching", "flutter", "curl" und "warping" - alles erklärt. Übrigens auch die verschiedenen Perforationstypen oder das Phänomen "singender Zahnkränze". Tja, und ein bisschen Spaß darf auch dabei sein - siehe das Schlagwort "zoo".

 

Steht bei den amerikanischen Kollegen an der unten verlinkten Stelle. Wie gesagt: Nicht zuviel erwarten, das ist erkennbar nicht der Anspruch gewesen - aber eine fachlich fundierte Erst-Information ist es allemal.

 

http://www.film-tech...=960&category=2

Link to comment
Share on other sites

  • 10 years later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.