Jump to content

Projekte und Fördermittel - Erfahrungen und Möglichkeiten 2014


Guest Kreuzotter

Recommended Posts

Guest Cineasta

grundsätzlich - und das ist meine eigene definition - ist kunst DER AUSDRUCK MÄNNLICHER EMOTION.

 

die in sozialistischen systemen ausufernde "kunst"-förderung hat leider zu einer heerschar selbsternannter pseudokünstler geführt, die zwar auf irgendwelchen hochschulen herumgegammelt sind, jedoch im grunde nur dreck produzieren. vollkaskostaat und vorauseilender parteikadavergehorsam, gepaart mit einer selbstzufriedenheit ob des titels "KÜNSTLER" lässt kaum emotionen aufkommen, deren ausdruck lohnenswert wäre.

das war jetzt aber ein rundum-schlag. :) deine meinung, die ich in teilen teilen kann... :D

nur noch einmal kurz zur förderung. es ist schwer, wenn nicht unmöglich förderung für ein schmalfilmprojekt zu bekommen. es gibt internetplattformen, wo man geld sammeln kann z.b. kickstarter...

Link to post
Share on other sites
Guest Kreuzotter

@ Filmtechniker: GENAU - sämtliche hier eingereichten und durch den Fleischwolf gejagten Definitionen sind und bleiben SUBJEKTIV. Es gibt niemals DIE Definition, sondern nur soviele Interpretationen und Meinungen derer, wie es Menschen auf der Welt gibt.

 

Man darf die Klassifzierung nach Kunst nicht mit dem persönlichem Geschmack bzw. Interesse verwechseln. - Ich war auf der documenta, der Kunstausstellung, jedoch sprachen mich nur 30 % der Arbeiten an. Alles also Kunst, für mich nur etwa 1/3 "meiner Kunst".

Edited by Kreuzotter (see edit history)
Link to post
Share on other sites
Guest Kreuzotter

@ Mono: Ihre Definition, die der rein männlichen Emotion, entsetzt mich, aber Sie werden Ihre Gründe und "Problemfelder" dafür haben....

Link to post
Share on other sites

das mit der "männlichen" emotion schliesst frauen nicht aus - allerding deren männliche komponente. ich hab im laufe meines lebens einige weibliche künstler kennen gelernt, die samt und sonders alles andere als feninine frauen waren - entweder lesbisch, androgyn oder schlicht sehr männliche frauen mit wenig interesse an typisch weiblichen aktivitäten. das nicht wertend (in welche richtung auch immer) auffassen bitte:)

Link to post
Share on other sites

.....na da hab ich ja was losgetreten....

(immer wieder interessant wenn mal mal 2Tage nicht im Forum ist)

 

Mir ging es eigentlich vor allen Dingen um die Unabhängigkeit die ich als "Dilletant" habe, wenn ich nicht von "der Kunst" leben muss oder durch Fördergelder oder Beauftragung jemandem mehr oder weniger Rechenschaft schuldig bin.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.