Jump to content

Bolex H16 Rex 5 Fokusproblem


Alex Draheim - Boxfish
 Share

Recommended Posts

Bolex H16 Rex 5 (Les Bosher Super 16 Mod)
Hi! Unsere Bolex scheint einen Front-Focus zu haben, weswegen trotz korrekter Schärfe im Viewfinder die Schärfe auf dem Film nie wirklich sitzt. Kennt sich jemand damit aus bzw. weiß, woran es liegen könnte. Testfootage: 
Leider findet man dazu nicht wirklich was. Eigentlich sollte das Prisma ja auch für ein identisches Bild sorgen...
Verwendet wurden eine PL Angenieux 9.5-57 und Switer 10, 25 und 75 c-Mount Linsen. Jemand meinte, das Prisma könnte falsch eingestellt sein.
Hat jemand von euch einen Geheimtipp, wo und wie man sowas im europäischen Raum untersuchen und reparieren lassen könnte?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!
Alex
Link to comment
Share on other sites

Am 27.6.2021 um 09:50 schrieb Utschke:

Steht auf Deinen Objektiven irgendwo RX? Ansonsten funktioniert das wohl nicht richtig...

 

 

Genau.

 

Zumindest bei den Brennweiten unter 30mm sollte das drauf stehen, weil die Optiken dann auf die Verwendung mit dem Prisma abgestimmt sind.

Link to comment
Share on other sites

Non Rx-Objektive- also die, die nicht für die Bolex mit Reflexprisma gerechnet sind, funktionieren ab f4 genau so wie die RX- Objektive - kein Schärfeverlust. Offensichtlich ist bei der Kamera aber die Schärfeebene zwischen Filmbild und Mattscheibe dejustiert, wenn also das Bild im Sucher scharf ist, ist es auf dem Film unscharf und umgekehrt. Da muß gesucht und justiert werden. Es gibt ein Hilfsmittel, das bei der Bolex nach Entfernen das Andruckplatte montiert wird und es erlaubt, das Bild im Filmfenster direkt zu beurteilen.
Das hilft schon mal etwas weiter. Oder die Kamera direkt wieder zu Les Bosher einsenden.

Link to comment
Share on other sites

Am 24.6.2021 um 18:35 schrieb Mich:

Kommt das Problem bei allen verwendeten Optiken vor ?  Auch bei den Switaren ?

Jap.

Am 27.6.2021 um 09:50 schrieb Utschke:

Steht auf Deinen Objektiven irgendwo RX? Ansonsten funktioniert das wohl nicht richtig...

 

 

ja auf allen.

 

Am 29.6.2021 um 12:59 schrieb jacquestati:

Non Rx-Objektive- also die, die nicht für die Bolex mit Reflexprisma gerechnet sind, funktionieren ab f4 genau so wie die RX- Objektive - kein Schärfeverlust. Offensichtlich ist bei der Kamera aber die Schärfeebene zwischen Filmbild und Mattscheibe dejustiert, wenn also das Bild im Sucher scharf ist, ist es auf dem Film unscharf und umgekehrt. Da muß gesucht und justiert werden. Es gibt ein Hilfsmittel, das bei der Bolex nach Entfernen das Andruckplatte montiert wird und es erlaubt, das Bild im Filmfenster direkt zu beurteilen.
Das hilft schon mal etwas weiter. Oder die Kamera direkt wieder zu Les Bosher einsenden.

ich denke inzwischen auch, dass es so ist. Von Les habe ich bisher keine Rückmeldung, weswegen die Kamera an Dr. Bolex unterwegs ist. Simon Wyss schaut sich gerade eine Optik von uns an. Auf jeden Fall ein super Kontakt, er war aber für die Bolex leider aktuell zu ausgelastet und wir haben etwas Zeitdruck.

Danke euch allen!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.