Jump to content

Mich

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.548
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    9

Über Mich

  • Rang
    Advanced Member

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Eifel

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Mich

    Super8 Filmaterial

    Ist anscheinend auch Aviphot. Hab ich schon ein paar mal verwendet. Gibt's auch als Fotofilm, KB und 120.
  2. Mich

    Schmalfilmpreise: Market Watch...

    oder 11,- € ..... aber leider nicht zum filmen oder fotografieren ......
  3. Mich

    Haltbarkeit von Negativfilm

    Im Allgemeinen würde ich sagen: Ja. Es lohnt sich auf jeden Fall, dass Material nochmal auszuprobieren und dann ggf. noch zu verwenden. Es kann allerdings sein, dass sich die Empfindlichkeit verändert hat, also dass man Belichtungsreihen anfertigen sollte. Und natürlich altert das Material auch, was man an Dichte usw. schon merkt. Aber insgesamt ist Negativfilm unproblematischer als Umkehrfilm. Zudem kann man ja noch im Nachhinein korrigieren.
  4. Mich

    Der E100D kommt wieder :)

    Frag doch einfach mal nach
  5. Mich

    Der E100D kommt wieder :)

    Das kann und wird doch wahrscheinlich alles noch werden. Der Film ist doch gerade mal 3 Wochen auf dem Markt. Aber er ist da ! Selbst das war doch vor nicht gar nicht so langer Zeit für viele kaum vorstellbar. und das ist doch wirklich sehr positiv. Freut euch doch mal !
  6. Mich

    Der E100D kommt wieder :)

    Russen ? Henrik ? 600000 Filme ? Facebook ? Gerüchte ? Ich komm gerade nicht mit. Aber es ist doch schonmal gut, dass es wahr geworden ist: Es gibt wieder Ektachrome !
  7. Mich

    Der E100D kommt wieder :)

    War das denn überhaupt so mit den 300 Stück bei WTC ? Wer sagt das oder wo steht das ?
  8. Mich

    9,5mm-Erfahrungen

    Ja klar, EBM 😀 Die taucht ja recht selten auf, war wohl irgendwie ein sehr einfaches Elektro-Modell. Was war die Zielgruppe ? Reporter etc. ? Oder Profis jeglicher Art, die eine kompakte, schlichte Kamera mit Elektromotor suchten ? Die EL ist ja wesentlicher häufiger. Da schließt sich der Verschluss aber bei jeder Ausführung oder Produktionsserie beim Stoppen, oder ?
  9. Mich

    9,5mm-Erfahrungen

    Aber bei einer ESM müsste das doch dann so 'richtig' sein, oder ?
  10. Mich

    Der E100D kommt wieder :)

    Stimmt. Ich auch. Hoffentlich kommt er auch mal als 16mm
  11. Mich

    Der E100D kommt wieder :)

    Jetzt ist der neue Film endlich da und es wird schon heftig diskutiert ............... Zum Thema Ektachrome: Es ist doch toll, dass es nun wieder einen aktuellen, frischen Farbumkehrfilm gibt ! Darauf haben wir lange gewartet und daran wurde (verständlicher Weise) auch oft gezweifelt. Und jetzt ist er da ! Und sogar noch von Kodak in bester Qualität .... Ich finde, davon sollten wir uns grundsätzlich schon mal positiv stimmen lassen ! Die Preise, die Verfügbarkeit, die Vermarktung, Preisgestaltung etc. kann und wird sich ja noch 'einpendeln' - ich finde, da sollte man noch abwarten. Der Film ist ja erst seit einigen Tagen auf dem Markt. Also alles in einem ein erfreuliches Ereignis ! Zum Thema Projektion, Abtretung, Amateur- oder Nicht-Amateur usw .......................... Projizieren kann man sowohl mit dem Ektachrome als auch mit den zahlreichen Spitzen-Negativmaterialien die es gibt. Zum Abtasten sind beide geeignet, die Vision3-Filme sowieso und der Ektachrome genau dann, wenn der 'Umkehr-Look' gewünscht ist. Ich glaube, letzteres war auch ein wesentlicher Grund, weshalb Kodak den Film in Super8 wieder auflegte. Für Amateure, die projizieren wollen (bilden Minderheit unter den aktiven Filmen) würde ich sagen, spielt der persönliche Geschmack und der Preis eine Rolle: Kostet Ektachrome das Gleiche wie Negativ mit Positivkopie, sollte man gerade die Vorteile der letzteren Variante in Betracht ziehen, zumal die Qualität der Materialien optimal ist und der Umgang mit Negativmaterial für den Amateur in Amateurkameras weniger störanfällig (Belichtung, Beleuchtung, Korrekturmöglichkeit etc.) sein kann und so einige Vorteile bietet. Zudem gibt es einen Master, der nicht durch Projektion beansprucht und 'verschliessen' wird. Ich selbst habe 'wichtige' Aufnahmen selbst in S8 auf Negativfilm gemacht. Ektachrome bietet hingegen die Vorteile eines Umkehrfilms. Wer den 'Look' mag oder/und z.B. möglichst schnell nach Entwicklung bzw. Selbstentwicklung ohne weitere Schritte direkt das Ergebnis haben möchte, der nimmt dann Ektachrome. Und wenn der dann günstiger ist, dann ist das natürlich noch ein wesentliches Argument. Wartens wir's ab. Aber insgesamt: Es sieht POSITIV aus ! 😃
  12. Mich

    Kodak Filmmaterial

    Das Ablaufdaten kann man anhand der Nummer bei Kodak telefonisch erfragen. Die 30,5m Rolle ist auf jeden Fall neuer als die 120m Rolle. Die 30,5m Rolle würde ich so auf 2012 schätzen (neueres Kodak-Logo, gelbes Etikett ohne schwarzen Balken, letzte Version), die große Rolle vor 2009 (älteres Logo, blaue Flächen kamen nachher nicht mehr vor).
  13. Mich

    Kodak Ektachrome 100 D Test

    Laut Datenblatt hat auch der neue zumindest auch einen RMS Wert von 8, sollte also bzgl. der Körnung nicht allzuweit von dem 7285 abweichen (hat den gleichen RMS-Wert). Allerdings gibt es ja genug Faktoren, von denen das in der Praxis sichtbare Korn abhängt. Aber der RMS-wert zumindest ist schon mal gleich.
  14. Mich

    Cinevia zur Zeit vergriffen

    Ich glaube so ab 2006. Ja, Kodak kündigte 2013 den 7285/5285 ab. Zuerst wurden die Fotofilme abgekündigt. Da hieß es noch deutlich, dass Kinofilme nicht betroffen seien. Aber schon kurz danach wurden auch diese abgekündigt.
  15. Mich

    Kodak Ektachrome 100 D Test

    Schöner Test und Artikel ! Das mit dem leicht auffälligerem Korn war auch mein erster Gedanke, als ich die ersten Szene sah .... Kommt es mir nur so vor, oder arbeitet der Film insgesamt flacher oder weicher als der 7285 ? Einen größeren Belichtungsspielraum hat er ja und das ist wirklich sehr vorteilhaft.
×