Jump to content

Mich

Mitglieder
  • Posts

    2,751
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    13

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Eifel

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja, gab es. Zumindest für die mechanische Webo als auch für die schwarze elektrische.
  2. @Friedemann @Film-Mechaniker Meint ihr die Kurbel an dem Objektiv ? Das gabs häufig bei Angenieux-Zooms z.b. bei dem 12-120 oder dem 15-150. Fühlt sich in der Praxis nicht schlecht an. Bei den Kern Vario-Switars bin ich mir nicht sicher, ob es so was original von Kern gab. Eher nicht, oder ?
  3. Hallo Gizmo, Danke für die Antwort. Das war ja sehr ausführlich. Ich meinte mit meiner Frage die Unterschiede bzgl. Bildstand. Ich glaube, die 416 ist da der SR3 sehr ähnlich. Ich filme gerade mit der SR3. Ich selber finde den Bildstand, zumindest bei normalen Geschwindigkeiten, bei allen dreien sehr gut. Manchmal wurde in der Vergangenheit nämlich behauptet, eine 416 sei noch deutlich besser. Micha Vor einigen Jahren fragte ich hier im Forum wegen der Aufbelichtung auf Velvia-Material in der SR3. Was es doch mal für Material gab 🙂
  4. Wo ist da der Unterschied zur SR3 ? Ich glaube, die SR3 hat doch von der Mechanik nicht viel Unterschied zur 416 oder gar identisch.
  5. Nochmal zu dem Objektiv: Es gibt doch ein 2,0 10-100 Variogon, das für 16mm Kameras angeboten wurde. Das wurde ja auch zur Bolex Pro als modifizierte Variante vertrieben. Was ist denn damit ?
  6. Was ist denn das Ziel des Mannes ? Warum kauft er ausgerechnet nur 'solche' Kameras und keine 'normalen' ? Was will er denn filmen ?
  7. Warum ist Dir denn wichtig, PL-Optiken verwenden zu können ? Wegen der oben genannten Vorteile ? Würdest Du extra welche kaufen oder eher leihen ? Welche Optiken in ST oder Bajonett hast Du denn ?
  8. Also würdest Du extra eine ST kaufen oder ist die schon vorhanden? Eine kleine Idee am Rande: Eclair ACL oder NPR findet man auch oft einigermaßen preisgünstig und da lässt sich leichter PL umrüsten oder auch auf S16. Vielleicht wäre das noch eine kleine Alternative zur SR. Ist S16 ein Thema ? Warum soll es gerade eine ST sein ?
  9. Im Moment aber eher mit einer Webo 16mm. Ohne jetzt wieder ein Thema hier 'loszutreten': Mit 9,5mm Material sieht es im Moment so gut aus, oder ? Übrigens: BNCR und BNC Objektive passen eher an ne C-Mount Kamera. Die verwende ich sonst schon mal mit der ACL, für die Arri z.B. müssten sie auf PL umgebaut werden. Ich finde c-mount hat einige Vorteile.
  10. Was ich noch fragen wollte: Auf meine Behauptung, i h würde ja bei aktuellen Negativ-Materialien einen Unterschied zwischen den verwendeten Objektiven sehen und somit könnte ich nicht verstehen, weshalb der Film hier die Grenze bilden sollte, sagte man mir, dass meine Beobachtung nicht unzutreffend sei und deshalb, als Kodak die Vision2-Familie herausbrachte, auch neue Objektive kamen, um das Potential des Filmmaterials voll auszunutzen. Was ist denn davon zu halten ?
  11. Also wenn man viele beweglichen Motive filmt, z.B. Tiere oder Personen, kann eine Schärfeziehvorrichtung schon einige Vorteile bieten und da ist es wiederum von Vorteil, wenn alle Objektive den gleichen Gehäusedurchmesser haben. Letzteres kann auch in Verbindung mit Filtern, evt. auch gleichen Filtergewinden vorteilhaft sein.
  12. Ich will ja keinesfalls behaupten, neuere Objektive seien grundsätzlich "besser" als ältere. Das wäre ja auch natürlich nicht richtig. Ich meine eher die Eigenschaften oder die 'Charakteristik' der Objektive, wie sie bzgl. Kontrast, Flair, Bokeh etc. abbilden. Entschuldige bitte, dass ich hier Ausdrücke verwende, die Du nicht magst, zum Teil aus nachvollziehbaren Gründen. Und "Look" habe ich gar nicht verwendet. 😉 Kinoptik Apochromat 25mm verwende ich gerne und häufig, auch in Arri Standard. Ich liebe alte Objektive sehr, vor allem auch z.B. Bausch und Lomb Super Baltare. Was hältst Du eigentlich von denen hinsichtlich Auflösung usw. ? Übrigens: Irgendwo hier in der Galerie gibt's ein Bild von mir, wo ich ein Super Baltar auf eine Pathe Webo adaptiert hatte. Da fällt mir gerade ein, den Film der damit entstanden ist, liegt seit Jahren im Schrank. Ich suche mal das Foto. Hab es schon: War sogar ein Kowa 20mm, kein Super Baltar. Auf dem Bild sieht man einen modifizierten BNCR - c-mount Adapter. Ok, ist schon etwas unlogisch und unhandlich, aber hat Spaß gemacht. Erkennst Du das Filmformat 😀 ?
  13. Nicht unbedingt Unsinn: Manchmal stehen ja auch die optischen Eigenschaften der jeweiligen PL-Mount Optiken im Vordergrund, die dann gewünscht sind und die andere alte C-Mount Optiken vielleicht nicht haben. Will man kleine, handliche oder "Crash-Cams" mit einer SR oder 416 beim Dreh kombinieren, kommen evt. PL-Mount Adapter zum Einsatz. Manche PL-Ootiken, wie neuere Zeiss Ultra16 z.B. sehen natürlich schon etwas anders aus als manches alte C-Mount Objektiv.
  14. Hallo Sebastian, es gibt einige Adapter, die die Verwendung von PL-Optiken an C-Mount-Kameras verwenden. Den von Dir genannten Adapter kenne ich persönlich jetzt nicht, aber ich habe schon mit anderen gearbeitet. Im Prinzip kann man PL-Optiken an einer Beaulieu verwenden, nur müsste man im Einzelfall prüfen, ob das jeweilige Objektiv dann an den Adapter und die Kamera passt. Manche Optiken sind z.B. nach hinten zu lang und passen nicht an den Adapter. Immerhin ist die Verwendung mit einer Beaulieu oder z.B. Eclair unproblematischer als z.B. eine Bolex: Es gibt z.B. Adapter zur Verwendung von PL-Optiken an Kameras mit Bolex Bajonett, z.B. der Bolex EL. Hier kann u.a. das Prisma und der Platz eine Rolle spielen, so dass man nur PL-Optiken verwenden kann, die nach hinten sehr flach sind wie z.B. Teleobjektive. Man sollte es immer im Einzelfall testen. Und, wie Film-Mechaniker schon schrieb, sollte man auch überlegen, in wie weit das Sinn macht. Wenn du gerade schon einen Satz PL-Optiken und eine R-16 rumliegen hast, sollte es an einem Adapter als Ergänzung wohl nicht scheitern. Einen Versuch ist es wert und sooo teuer sind die ja nicht. Ein Grund für die Verwendung kann die optische Qualität sein. Ich selbst hatte mal neuere PL-Optiken an einer c-mount Kamera verwendet, weil die ein anderes Bild ergeben als manche alte Linse. Aber bequemer sind an der R-16 sicher schon die kleinen, leichten c-mount-Optiken. Welche PL-Optiken hast Du denn ?
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.